The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 10-06-2019, 07:44 PM
Bahd Bahd is offline
Registered User
 
Join Date: Oct 2019
Posts: 1
POST ID # = 1020479
Bahd Reputation: 10
Question Dominator platinum rgb für amd / intel

Moin ich hätte eine Frage wo liegt der Unterschied zwischen dem dominator platinum rgb cl16 3200 MHz für amd und dem selben Produkt für intel ich habe für meinen Intel CPU den RAM für amd gekauft und wollte jetzt wissen ob ich den Umtauschen muss oder ob es ohne Probleme funktioniert. Ich habe schon mal alle technischen Daten verglichen und keine Unterschiede gefunden deshalb jetzt hier die Frage.
Reply With Quote
  #2  
Old 10-07-2019, 01:19 AM
muvo muvo is offline
Ich bin kein Mitarbeiter
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,896
POST ID # = 1020491
muvo Reputation: 38
Default

Technisch gesehen wird er laufen und sollte auch die angeben werte erreichen. Intel ist hier etwas pflegeleichter als AMD.

Der unterschied besteht darin das dieser Speicher für AMD optimiert ist (weil AMD kein xmp unterstützt. Xmp ist eine Intel Spezifikation), aber sonst passiert nichts.
Wenn du dich unwohl fühlst dann kannst du ihn umtauschen

Last edited by muvo; 10-07-2019 at 11:41 AM.
Reply With Quote
  #3  
Old 10-13-2019, 06:42 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,993
POST ID # = 1021195
Bluebeard Reputation: 46
Default

Du kannst in der Regel den Speicher problemlos verwenden. Leistungstechnisch sind keine Unterschiede vorhanden. Bei der Variante für AMD ist lediglich auf maximale Kompatibilität zu der Plattform geachtet worden.
Reply With Quote
  #4  
Old 10-14-2019, 10:13 AM
Krumschi Krumschi is offline
Registered User
Krumschi's PC Specs
 
Join Date: Aug 2018
Posts: 24
POST ID # = 1021265
Krumschi Reputation: 10
Default

Ich hab den CMT32GX4M4C3466C16 und rennt 1a mit dem R9 3900X auf einem MSI Prestige X570 Creation. Mit einem R5 2600 non x auf 3200 MHz. auch sehr gut. Auf einem Asus Crosshair VII mit einem R5 2600 non x mit 3000 stabil, 3200 mochte nicht, hab aber nix eingestellt weil es mir nicht wichtig war.
Reply With Quote
  #5  
Old 10-15-2019, 12:33 PM
muvo muvo is offline
Ich bin kein Mitarbeiter
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,896
POST ID # = 1021347
muvo Reputation: 38
Default

Quote:
Originally Posted by Krumschi View Post
Ich hab den CMT32GX4M4C3466C16 und rennt 1a mit dem R9 3900X auf einem MSI Prestige X570 Creation. Mit einem R5 2600 non x auf 3200 MHz. auch sehr gut. Auf einem Asus Crosshair VII mit einem R5 2600 non x mit 3000 stabil, 3200 mochte nicht, hab aber nix eingestellt weil es mir nicht wichtig war.
steht ja auch nicht infrage das es läuft. Die meisten schauen beim leider beim speicher kauf nicht drauf ob der Speicher für Intel oder Amd modifiziert wurde.
Was generell den Speicher angeht ist Intel in der regel pflegeleicht und amd etwas "aufwendiger".
Aber jeder speicher mutiert bei mir zu einem
Reply With Quote
  #6  
Old 10-20-2019, 05:48 AM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
Plumbumm's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: NRW, Germany
Posts: 3,367
POST ID # = 1021814
Plumbumm Reputation: 24
Default

Also das mit dem XMP sollte man bitte nicht zu wörtlichen nehmen. Ich hab in den letzten 10 Jahren keine Probleme gehabt ein XMP Profil mit einem AMD Board zuladen. Ob AM3, AM3+ oder AM4 Plattform, alles völlig easy ohne Probleme.

Richtig ist, ja Intel hat damit mal anfangen und das auch beworben, aber das bedeutet nun mal nicht das es nur mit Intel geht. AMD bewirbt es nicht, das heißt aber nicht das es nicht geht.

AMD hat bei Ryzen mal wieder viel zuwenig Spielraum was Arbeitsspeicher Kompatibilität angeht gegeben. Deswegen funktionieren manche nicht so wie angegeben. Die Toleranz ist zu gering, das hat man ja im laufe der vergangen Jahre versucht zu verbessern.

XMP hat also rein gar nichts mit den Ryzen und DDR4 zutun.

XMP steht für Extreme Memory Profil, also man kann mit AMD oder Intel ein vorgespeichertes Profil mit Timings, Takt etc. aus dem Arbeitsspeicher laden und laufen lassen. Vorher durfte man das selbst einstellen. Spart also Zeit und macht es einfacher für Nutzer die sich nicht so auskennen.

Das nur mal so, das es nicht geht ist schlicht und einfach falsch.

MfG.

Pb

P.s. Sind Kartoffeln nur Vegan, wenn man sie als Vegan bewirbt ?
__________________
Eine Wasserkühlung macht Laune. Macht man es richtig, bekommt man deutlich kühlere Temperaturen bei sehr geringer Lautstärke.
Reply With Quote
  #7  
Old 10-20-2019, 05:12 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,993
POST ID # = 1021878
Bluebeard Reputation: 46
Default

XMP ist eine Erfindung von Intel und für dessen Plattformen gedacht. AMD Plattformen können die Daten dieser Profile auch laden, nur mit einer anderen je nach Hersteller gewählten Bezeichnung. Das Laden der Profile ist zumeist kein Problem, aber das auch die Systeme mit dem Profil laufen steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Es kann funktionieren, aber eben auch nicht. Glücklicherweise hat sich von Generation zu Generation so einiges getan und die aktuellen 3000er CPUs und damit gelaunchten Plattformen sind hier wesentlich pflegeleichter.
Reply With Quote
  #8  
Old 10-26-2019, 04:53 PM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 989
POST ID # = 1022403
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Quote:
Originally Posted by Plumbumm View Post
Also das mit dem XMP sollte man bitte nicht zu wörtlichen nehmen. Ich hab in den letzten 10 Jahren keine Probleme gehabt ein XMP Profil mit einem AMD Board zuladen. Ob AM3, AM3+ oder AM4 Plattform, alles völlig easy ohne Probleme.

Richtig ist, ja Intel hat damit mal anfangen und das auch beworben, aber das bedeutet nun mal nicht das es nur mit Intel geht. AMD bewirbt es nicht, das heißt aber nicht das es nicht geht.
Also der Einwand von unseren beiden Residents war so schon richtig. Intel Extreme Memory Profile sind ein Intel Standard für Intel Plattformen. Deshalb sind darin auch keinerlei AMD spezifische Timings oder ähnliches enthalten. Die AMD Plattformen besitzen keinen nativen Support, aber die Mainboard-Hersteller haben entsprechende Workarounds implementiert, um das XMP nutzbar zu machen. Die Workarounds funktionieren naturgemäß mit manchen Kits besser als mit anderen. Deshalb war man als AMD Ryzen Nutzer (gerade 1st Gen) gut beraten, die Kompatibilität der Kits auch tatsächlich zu beachten, wenn man es vermeiden wollte, die Speichereinstellungen u.U. manuell vornehmen zu müssen.

Abgesehen davon gab es bei allen AMD DDR3 Plattformen schon relativ häufig Probleme mit dem noch weniger robusten inoffiziellem XMP Support via ASUS D.O.C.P. oder Gigabyte E.O.C.P. Auch weil zum Beispiel für den AMD IMC nur 5 statische tRFC Werte von 90/110/160/300/350 im BIOS vorgesehen waren, während eher selten exakt diese Werte für das XMP spezifziert wurden. Wenn das Mainboard diesen also nicht richtigerweise aufgerundert hat, war oft schon kein stabiler Betrieb oder selbst ein Systemstart mehr möglich. Das betraf zu AM3+ und FM2+ Zeiten auch besonders die höher getakteten 2x8G und 4x8GB Kits. Bluebeard wird sich bestimmt noch an etliche dieser Fälle erinnern können und ich hab das mit dutzenden Kits (verschiedener Hersteller) auch selbst durch.

Aber um abschliessend noch mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: Die verfügbaren Modelle für AMD Plattformen können in den meisten Fällen ohne Einschränungen auch für Intel Plattformen genutzt werden.
Reply With Quote
  #9  
Old 10-27-2019, 06:29 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,993
POST ID # = 1022488
Bluebeard Reputation: 46
Default

Danke für die ausführlichere Beschreibung der Thematik emi. Das bringt noch einmal mehr Klarheit in die Sache. Aber kein Grund DDR3 Problemchen wieder auszupacken.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 04:19 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.