Jump to content
Corsair Community

emissary42

Members
  • Posts

    1,108
  • Joined

  • Days Won

    5

Everything posted by emissary42

  1. Very small voltage bumps usually don't hurt and won't damage the memory itself. In fact many IC types can take up to 1.5V no problem and some even more, but there also are exceptions. Others barely scale up to 1.4V and might even show negative scaling from higher voltages. So there is no universal recommendation for all IC types/SKUs. The scaling of certain timings is similar. Not for all ICs both tRCD and tRP scale with Vdimm, it is actually pretty rare among for DDR4. So sometimes 3600 16-18-18 can be completely out of the question at any given (even an unsafe) voltage, but for example 16-19-19 or 16-20-16 might work instead. Here is a link to one of the frequently recommended memory overclocking guides, that covers most of the basics and also some more advanced topics: https://github.com/integralfx/MemTestHelper/blob/master/DDR4%20OC%20Guide.md
  2. Noch als Ergänzung dazu: Dies gilt so natürlich nur bei einem Neukauf. Beim Gebrauchtkauf ist dein Vertragspartner der Verkäufer (Vorbesitzer). Edit: Wollte eigentlich meinen Beitrag bearbeiten, jedoch wurde mir dazu keine Option angezeigt. Bearbeiten eines Beitrags ist offenbar nur noch für kurze Zeit möglich?
  3. Hier wollte sicher niemand irgendeine unlautere Absicht unterstellen? Die Garantiebestimmungen sind wie gesagt öffentlich einsehbar und sind so auch durchaus Branchen-üblich. Deine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche (2 Jahre ab Kaufdatum für Neuware) kannst du wie schon erklärt nur gegenüber deinem Vertragspartner, also dem Händler und in diesem Fall offenbar Alternate, geltend machen.
  4. Depends on IC type (version number). Some ICs take voltage really well, others have lower tolerance. If and how much tRCD/tRP scales with voltage if at all, also varies with IC type. There is more than just a couple that won't be able to run tRCD/tRP 18 at 3600 with any amount of voltage. However if you have settle with tRCD/tRP 19 that is not a big deal really. You can extract plenty of performance out of tweaking subtimings, to more than make up for it.
  5. Timings sehen in Ordnung aus und kannst du ruhig so lassen, wenn alles stabil ist. Die Domis sollten im Betrieb etwas kühler bleiben als die Vengeance RGB Pro, einfach weil der massivere Heatspreader die Abwärme der ICs etwas besser abführen kann. muvo hatte hier im Forum auch mal zwei Kits gegeneinander getestet und konnte dies bestätigen, sein Test ist auch noch angepinnt. Welches Kit dir optisch mehr zusagt, solltest du besser selbst entscheiden. Das ist wohl eine sehr subjektive Frage ;)
  6. Durchaus möglich. Ob/wie viel besser der 4000er Bin aber tatsächlich ist, kann ich dir nicht sagen. Um das zu beurteilen fehlen schlicht mehr belegte OC-Ergebnisse von anderen Usern.
  7. CMT32GX4M4C3600C18W oder CMW32GX4M4C3600C18W könnten 3800+ CL16 durchaus mit manuellem OC erreichen. Je nachdem welche DRAM Chips verbaut sind, kann das allerdings einiges an Spannung erfordern.
  8. Check the compatibility as stated on the product page and in the memory finder, usually the z-models have improved AMD compatibility.
  9. Laufen beide Module einzeln im Steckplatz A2 oder ist dieser generell ohne Funktion?
  10. CPU-Z Memory Tab gibt die tatsächliche Speicherfrequenz sehr zuverlässig aus, dir sollten dort 1600 MHz angezeigt werden. Das entspricht auf Grund der Double Data Rate DDR4-3200. Als schneller Benchmark eignet sich der Aida64 Memory Benchmark oder winsat mem.
  11. DOCP will probably not work with your kit, but it does not hurt to try. You might end up having to reduce the memory ratio a bit, to get it working though.
  12. Just asking someone with that kit, won't give you a definite answer. Somebody could have gotten one type of IC and another one a different type and both would not necessarily have to be what you would get, since there is just too many options to build specs like that from.
  13. In der Regel stellt sich diese Frage nicht, oder nur bei der Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Plattform. So besitzen alle Mainstream Plattformen zur Zeit einen Dual Channel Memory Controller. Egal ob zwei oder vier Module eingesetzt werden, es handelt sich um eine Dual Channel Konfiguration. Für Quad Channel müsste man statt dessen zu einer HEDT Plattform greifen. Effektiv ermöglichen zwei zusätzliche Kanäle mit mindestens vier Modulen höhere Speicherbandbreiten, haben also jedoch Ihren Preis.
  14. The answer is probably the same the thread right below yours: https://forum.corsair.com/v3/showpost.php?p=1068265&postcount=2
  15. And based on the specifications there are lots of viable options available to build them from. The one that Kit Guru got for their review were Micron 8Gbit E-Die for example: https://www.kitguru.net/components/memory/luke-hill/corsair-dominator-platinum-rgb-white-ddr4-3600mhz-32gb-review/
  16. That is in most cases not true. The motherboard manufacturer usually only tests a single sample of any given model for their QVL upon release. So the result is only true for that kit. Since the ICs used on that model could vary, another sample built from other ICs might not be compatible in the same way. On the other hand, if Corsair officially guarantees compatibility with certain motherboards, that would/should be true for all copies of that model regardless of IC usage or production changes.
  17. Ja, das ist ein bekanntes Problem. In der B-Die Liste ist es auch erklärt. Das ist dann bestimmt ein sehr frühes Kit aus 2016? Die Info zum DRAM Manufacturer wurde von vielen Herstellern erst nach Verfügbarkeit der ersten B-Die Kits mit in das SPD eingepflegt. Die Die Revision ist bei den Corsair Modellen von TB aber ohnehin nur geraten, daher ist es sinnvolle sich an die Versionsnummer zu halten.
  18. No luck with 3600 18-21-21 or 3600 18-20-20? Usually GDM ON is the easiest for high frequency results. Disabling it only really makes sense if the system is stable with a CR of 1T since GDM ON tends to be faster than 2T (why it is also called "1,5T").
  19. Ver4.32 sind Samsung 8Gbit C-Die Ver4.31 sind Samsung 8Gbit B-Die Generell sollten Samsung 8C mit weniger als 1.4V besser laufen, während Spannungen deutlich über 1.35V den Taktspielraum oft eher reduzieren als vergrößern. 2x32GB sind für die B550 Modelle mit Daisy Chain Topology generell eine gute Wahl und können in der Regel problemlos auf DDR4-3600 übertaktet werden.
  20. Has not been tested, so it is not guaranteed to work. The usual recommendation from tech support is to get a single kit of the required overall capacity.
  21. Liest man oft und ist schlicht falsch. Auch Samsung 8C lassen sich durchaus übertakten, man muss sie nur anders behandeln als "B-Die". Weil viele User sie auf Grund falscher Thaiphoon Identifizierungen wie B-Die behandeln, sind die Ergebnisse oft schlecht. Ich habe aber schon April 2018 ein paar frühe OEM Module fürs Hardwareluxx Forum bis DDR4-4133 getestet, was für mein damaliges Testsystem wohl gemerkt das Plattformlimit ist (Kaby Lake). Im dortigen Sammelthread sind auch Infos zum OC Verhalten und was man dabei beachten sollte.
  22. If the memory gets to hot you would notice instabilities above a certain threshold. Sub 50°C under load actually is not too bad for a RGB model and should be fine. Some very tight manual settings might require sub 40 for stability, but that also varies from one IC type to another.
  23. The Vengeance LPX standard SPD speed of DDR4-2133, so that is what the MB defaults to when they are installed. The actual specs are programmed in a XMP, which has to manually enabled, while the Crucial probably are native DDR4-2666 modules (with CL19-19-19 timings?). If not all four modules feature the same XMP, that option might not be available in BIOS, so you would have to manually overclock them instead. In general it is not recommended to mix memory of different types, because of the risk of incompatibilities and other headaches it can create. So for plug & play get a single 16GB kit, that is compatible with your motherboard. If that model features a XMP, all you have to do is enable it. Otherwise the motherboard will automatically configure the fastest available and supported standard profile. The product pages do list, if a certain model utilizes the XMP standard for its specifications.
  24. Not sure about the packaging but the product page clearly states XMP 2.0 certified and lists a standard profile for DDR4-2133 and a performance profile (= XMP) for DDR4-3000.
×
×
  • Create New...