Jump to content
Corsair Community

Neuer Rechner, welche Corsair-Lüfter+Konfiguration?


enaz
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammmen, so langsam bin ich am verzweifeln. Ich wollte mir in den nächsten Tagen einen neuen PC zusammenbauen.

Unter anderem natürlich auch Corsair Produkte ( Sonst würde ich hier wohl kaum schreiben) ;)

 

Mein Vorhaben sieht so aus. Ich möchte die Corsair icue h150i rgb pro xt + 3-4 weitere Corsair Lüfter. Das ganze wird verbaut in ein Lian Li Gehäuse...Ob es eine normale Variante wird, oder die XL Variante überlege ich noch.

 

Jetzt meine Frage. Welche Komponenten benötige ich, damit ich alle Kühler einzeln ansteuern kann? Habe gehört, dass der Commander Pro so etwas kann.Jedoch hab ich auch mal gelesen, dass es evtl nicht funktioniert, wenn ich verschiedene Lüfter dort anschließe.Ich komme so langsam nicht mehr weiter. Youtube und Google Suche habe ich bereits ausgereizt.

 

Oder wie würdet ihr das ganze aufbauen? Ich habe für Wasser - und Gehäusekühlung genug Geld eingeplant

 

Bitte helft mir :D

 

 

P.S. Bitte Thread verschieben, ist wohl falsch hier ;)

Edited by enaz
Link to comment
Share on other sites

ja moin erstmal. genau das mit dem commander ist richtig. damit kannst du alle lüfter steuern und anpassen. zur beleuchtung der lüfter bracuhst du einen rgb hub. wenn du jetzt zum beispiel 3x llüfter hast kannst du sie nicht mit andern serien von corsair am rgb hub anschließen. also übelege dir gut welche lüfter du haben möchtest.

 

du kannst natürlich auch 2 rgb hubs kaufen. dann kannst du am commander 1 rgb hub auf led 1 und den anderen auf led 2 am commandert anschließen. am rgb hub können 6 lüfter zur rgb steuerung angeschlossen werden. du darfst aber immer nur eine gleiche sorte von lüftern am rgb hub dran haben. also rgb hub 1 LL serie lüfter und am 2 rgb hub ML oder QL. ML UND QL gehen nicht am selben hub, das zählt auch für andere LÜFTER

 

Bei fragen einfach schreiben. Auch Persönlich bekomme ich eher mit. bin zwar kein Mitarbeiter aber weiß schon was ich mache. hab mein ganzes system auf custom kühlung umgebaut.

 

Wenn du dir die WAKÜ holst kannst du die lüfter die dabei sind auf den Radiator schrauben und an der pumpe selbst anschliesen. da sind 2 stecker extra für die rpm steuerung und 2 stecker für die rgb steuerung dran.

 

 

zu deiner Frage Jetzt meine Frage. Welche Komponenten benötige ich, damit ich alle Kühler einzeln ansteuern kann? Commander Pro, 1 RGB HUB bei gleichen Lüftern oder 2 RGB HUBS bei Verschiedenen Lüftern von der gleichen serie.

Edited by Bluebeard
Bitte keine Vollzitate für den Post über einen!
Link to comment
Share on other sites

Falls du planst, nur eine AIO zu verwenden und nicht auf custom loop umzubauen, würde ich die vom XL abraten. Das wäre zu viel overkill um des overkills willen.

 

Zum Topic: Du musst unterscheiden zwischen Lüftersteuerung und RGB Steuerung.

Die Lüfterdrehzahl wird durch den Commander direkt gesteuert durch die 6 PWM header. Solltest du mehr als 6 Lüfter haben, musst du auf Splitter oder fan hubs zurückgreifen. Es macht keinen Sinn, die Lüfter an einem Radiator einzeln zu steuern und soweit ich weiß, hat die H150 auch eigene PWM header, wo die Lüfter angeschlossen werden. Die restlichen Gehäuselüfter kannst du je nach setup gruppieren z.b. in intake, exhaust, etc. und splitter verwenden. Dann kommst du mit den 6 PWM headern auch ganz easy hin. Ich habe in meinem case insgesamt 14 Lüfter an den Commander angeschlossen.

Was RGB Betrifft so sind die Lüfter der H150 ebenfalls direkt dort angeschlossen wenn ich mich nicht irre. Ansonsten gibt es in den entsprechenden Lüfter Multipacks (also die mit 3x120mm Lüftern) die nötige Hardware zum anschließen der RGB Steuerung, welche dann wiederum an die USB bzw. LED header am Commander angeschlossen werden.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Schau dir auf jeden Fall auch einmal die neuen Elite Capellix Kühler an. Diese haben zusätzlich einen Commander Core mit an Board, welcher dann auch zur Ansteuerung weiterer Lüfter und auch vom RGB genutzt werden kann.

 

Wenn du die Pro XT vorziehst, dann kannst du auch zusätzlich einen Commander Pro kaufen, um dort dann weitere Lüfter anzuschließen. Bei den zusätzlichen Lüftern solltest du zu Multi-Packs greifen, damit du gleich alle notwendigen Teile wie den RGB HUB mit dabei hast.

Link to comment
Share on other sites

Schau dir auf jeden Fall auch einmal die neuen Elite Capellix Kühler an. Diese haben zusätzlich einen Commander Core mit an Board, welcher dann auch zur Ansteuerung weiterer Lüfter und auch vom RGB genutzt werden kann.

 

Wenn du die Pro XT vorziehst, dann kannst du auch zusätzlich einen Commander Pro kaufen, um dort dann weitere Lüfter anzuschließen. Bei den zusätzlichen Lüftern solltest du zu Multi-Packs greifen, damit du gleich alle notwendigen Teile wie den RGB HUB mit dabei hast.

 

Wann sind die Capellix AiOs denn wieder verfügbar?

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...