Jump to content
Corsair Community

Einbautipps für den Corsair Hydro H100i V2 RGB


WinstonWolf
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen ,

Habe mir den Hydro H100i V2 bestellt und der sollte heute ankommen.

Nun habe ich auf Youtube mehrere Einbauanleitungen dazu gesehen.

Wie sollten die Lüfter am besten ( effektivsten ) angebracht werden ?

Zwischen Kühlkörper und Gehäuse ? In welche Richtung sollten sie blasen oder Luft ansaugen ? Gibts bei der Installation sonst noch was besonderes zu beachten ? Sollte die schon aufgebrachte Wärmeleitpaste verwendet werden oder eine eigene ? Ich hätte eine Arctic MX4. Wie sollte diese aufgebracht werden ?

Ich habe ein Asus Maximus VIII Hero Mainboard und eine Intel I7 6700K CPU.

 

Vielen Dank schonmal.

 

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

also wenn du die oben im Deckel installierst ist es in jedemfall sinnvoll die Lüfter raus blasen zu installieren. Ob jetzt unter dem Radiator oder zwischen Gehäuse und Radiator ist dir überlassen, wobei die Montage hat den Vorteil das der Staub und Dreck im Radiator hängen bleibt und du den so mit dem Staubsauger direkt absaugen kannst ohne etwas zulösen.

 

Es spricht nichts dagegen die bereits aufgetragene WLP zu nutzen, du kannst natürlich auch eine andere verwenden. Und wie du die aufbringen willst ist dir auch überlassen, da gibts ja mehrere Möglichkeiten die aber eigentlich alle das selbe Ergebnis bringen.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Also , nur zum Verständnis .

 

Wäre es nicht besser von außen kühle Luft anzusaugen die dann durch den Radiator nach innen fließt und im Gehäuse Inneren durch den Lüfter an der Gehäuse Rückseite nach draußen transportiert wird.

 

Oder sehe ich das falsch ?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

ja siehst du soweit richtig, nur die Luft die den Radiator verlässt ist Warm / heiß und diese Luft steigt von alleine nach oben. Kennste z.b. von Wasserdampf. Nur so, die meisten Dunstabzugshauben befinden sich auch über den Herdplatten und nicht seidlich daneben.

 

Wenn du also deinen CPU kühler haben möchtest und alles andere wärmer bzw. extra warme Luft die von alleine nach oben steigt seidlich wegführen willst kannste das machen. Die verwendete Leistung die Luft nicht nach oben sondern dann seidlich abzuführen muss deutlich stärker sein, als wenn du die Thermik unterstützen willst.

 

Klar mach wie du willst, ist dein PC und es ist ja auch nicht falsch nur würde ich so nie die Lüfter installieren.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Danke für Deine Antwort.

Hmm - In der Installationsanleitung der Wasserkühlung steht das die beste Kühlleistung erreicht wird wenn die Lüfter die Luft von außen ansaugen.

Wenn die Lüfter die Luft über den Radiator nach außen blasen bekommt doch der Radiator nie wirklich kühle Luft ab, da ja die Luft des Innenraums des PCs dann durch den Radiator geleitet wird. Ist das dann nicht zu heiß ?

 

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Der Satz ist verwirrend...

Klar wenn du lieber nur den CPU so kühl wie möglichen haben möchtest und alles andere ~5°C wärmer kannste das so machen, ich hab seit Jahren also 3+ immer den Radiator oben und die Lüfter rausblasend. Ich nehme lieber ein paar Grad beim CPU weniger als das ich mehr Temperatur im Innenraum habe und jenach den Dingen im Innenraum reicht die Luft dicke aus um den Radiator zukühlen.

 

Wenn du also wirklich den CPU so kühl wie möglich haben willst und alles andere gerne wärmer sein darf dann machs doch so. Du musst dir nur klar machen, das die Luft die hinter dem Radiator rauskommt erwärmt ist. Völlig egal wo rein oder raus.

Link to comment
Share on other sites

Hallo und Danke.

Werde es jetzt mal so probieren das ich den Radiator über die CPU baue und die Lüfter rausblasen lasse. Sehe mir dann mal die Temperaturwerte an .

Im dümmsten Fall muss ich halt die Lüfter drehen. Habe in meinem Gehäuse im Moment 2 Lüfter die von vorne die Luft ansaugen und einer der von unten die Luft ansaugt. Habe außerdem einen der an der Gehäuse Rückseite ( höhe CPU ) die Luft nach draußen befördert. Im Moment ist die einzige Wärmequelle außer der CPU die Grafikkarte mit ihren drei Lüftern die die Luft von unten ansaugt und nach oben zur CPU hin ausbläst . Die GPU läuft mit 50 Grad im Leerlauf .

Link to comment
Share on other sites

In einem Gehäuse sollte man den Luftstrom beachten sonnst blockieren bzw hindern sich die Lüfter gegenseitig.

Somit kannst du die Kühlung nach oben herausblasend oder nach vorne hineinblasend verbauen. Natürlich sind die Kühlungswerte besser wenn die aio mit "frischer Luft" versorgt wird, aber deine anderen Komponenten werden dadurch wärmer.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • Corsair Employees
Es spricht nichts dagegen den Radiator in die Front zu bauen und Luft von außen durch diesen zu befördern. Je nach Last beförderst du natürlich wärmere Luft ins Gehäuse da sich der Radiator erwärmt. Die Auswirkung ist bei zusätzlichen Lüftern die die Luft wieder heraus befördern in der Regel vernachlässigbar.
Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...
 Share

×
×
  • Create New...