Jump to content
Corsair Community

HILFE - SSDs tot nach Secure Erase!!!!!


popy

Recommended Posts

Hallo.

 

Hab 2x P64 SSDs die ca. 2 Jahre alt sind. Sie liefen bis jetzt in einem Raid Verbund ohne Probleme. Ich spürte aber irgendwie dass Sie nicht mehr so performant sind wie am Anfang sind.

Hier im Foum: http://forum.corsair.com/v3/showthread.php?t=90450 hab ich dann gelesen dass man bei SSDs im Raid Verbund manchmal einen Secure Erase machen soll um die Werks Performance wieder zu erreichen.

 

Da HDDErase nicht mit meinem MB wollte habe ich die neueste 6.7 Parted Magic genommen und den Secure Erase durchgeführt.

 

!! JETZT SIND BEIDE SSDs TOT !!

(Datensicherung natürlich vorhanden!)

 

Sie melden sich nicht mehr bei der SATA Erkennung im BIOS.

Folgendes habe ich schon versucht:

 

* Stromkabel vom Netzteil ab, Stromkabel und SATA von den SSDs weg, 10 min warten, alles anschließen und erneut testen -> SSDs melden sich nicht

 

* BIOS Default Settings geladen -> SSDs melden sich nicht

 

Nach ein bisschen Stöbern in Google bin ich über andere User gestolpert die das gleiche Problem hatten :(::(:

SSDs tot nach Secure Erase, bei manchen wiederum überhaupt kein Problem, die machen dass im Monat einmal.

 

Ist jetzt die einzige Möglichkeit das einsenden der beiden SSDs?

Die Geräte sind ca. 2 Jahre alt - ist der RMA trotzdem kostenlos?

(da ich ja nach Anleitung des Herstellers (Corsair) vorgegangen bin).

 

Würde mich über Unterstützug freuen

Danke

pOpY

Link to comment
Share on other sites

Vom Abschicken der SSD bis zum Zurücksenden der

Refurbished SSD dauerte es bei mir 2Wochen,

es entstanden Kosten von 15,00€ für ein DHL OnlinePaket.

 

Tipp von Bluebeard:

"Das mit den 15€ ist ärgerlich - für die Zukunft, also wenn Du was ins Ausland verschickst:

Deutsche Post Wertbrief (nimmt auch größere Dinge auf) Netzteil und Gehäuse sind zu Groß aber Ram, SSD etc. passen da gut.

 

Das kostet dann nur 4-5 € und ist Versichert + trackbar!"

Link to comment
Share on other sites

Ich habe vorher nicht den Raid Verbund aufgelöst - Stand nirgends!

Einfach mit Parted Magic ein Secure Erase jeder Platte gemacht.

 

Lieg ich da falsch dass die Platten in einem Raid Verbund nicht gleich behandelt werden wie wenn Sie in keinem sind? Der RAID Controller übernimmt doch einfach nur das Aufteilen/Duplizieren (je nach Raid-Typ) der Daten und verwaltet in einem kleinen Bereich einen Index wo, was steht. Ist es dann nicht egal ob ich den Raid Verbund vorher auflöse?

Löschen der Daten der Platte = Auflösen des Verbunds, oder liege ich da falsch?

 

cu

pOpY

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Corsair Employees

falsch - ein Raidverbund muss immer aufgelöst werden ebenso wie er jedes mal wieder auch initialisiert werden muss - das war fast "Profi Killer Einsatz" :-)

 

Schick mir ne PM, dann schick ich dir ne Adresse - kannst Du uns hier her schicken ich will sehen ob ich die SSDs reinitialisieren kann - wenn nicht muss das ganze in die RMA.

 

Und pack bitte einen Link zu dem Thread rein, das ich das ganze zuordnen kann :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Danke für das Angebot.

Die Teile sind jetzt beim Distributor und der rückt Sie nicht mehr raus :(

Es ist derzeit noch in Abklärung ob es eine Gutschrift gibt oder die Teile doch zurück!?

 

Mal schauen.

 

Ich melde mich

Danke

pOpY

Link to comment
Share on other sites

Hab als Ersatz 2x SanDisk Ultra erhalten.

 

Danke für die Unterstützung!

 

Trotzdem eine Frage bzgl. Trim/Raid und Secure-Erase.

In meinem HTPC sind noch Corsairs im Raid Verbund.

 

Lt. Eurer Anleitung sollte man bei SSDs im Raid ja einen Secure-Erase manchmal durchführen. Also vorher Raid auflösen und dann Secure-Erase sollte diese dann nicht kille :-) ?

 

Ohne Raid kann Windows 7 x64 ja TRIM korrekt?

 

 

Danke

pOpY

Link to comment
Share on other sites

Lt. Eurer Anleitung sollte man bei SSDs im Raid ja einen Secure-Erase manchmal durchführen. Also vorher Raid auflösen und dann Secure-Erase sollte diese dann nicht kille :-) ?

 

Ja, erst RAID auflösen, dann SecureErase.

 

 

Ohne Raid kann Windows 7 x64 ja TRIM korrekt?

 

Ja. Laut dieser Meldung soll Intel RST ab der übernächsten Version auch TRIM für SSDs in RAID-Arrays unterstützen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • Corsair Employees

Korrekt, wie gesagt das mit dem Raid auflösen vor Secure Erase gilt für jede SSD.

 

Du kannst aber bspw. auch eine Performance Pro betreiben die dank verbautem GC auch ohne Trim über einen sehr langen Zeitraum bestens klarkommt :-)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...