Jump to content
Corsair Community

X128 <-> T60 -> kein Erkennen


Recommended Posts

Hallo zusammen,

bin gerade dabei meinem T60 nach langer Zeit nochmal frischen Wind einzuhauchen und dabei auf ein nicht unerhebliches Problem gestoßen.

Erstmal meine Systemconfig:

T60 8744-HCG

BIOS Version 1.17 (7IET36WW)

Corsair X128 SSD v1.0

Habe die o.g. Festplatte eingebaut (Neuzustand) und wollte danach Windows 7 installieren. Bevor ich jedoch dazu kommen konnte hat das T60 die Festplatte im BIOS nicht erkannt. Habe jeweils den AHCI und den COMPATIBILITY Mode ausprobiert. Keiner von beiden führt dazu, dass die Festplatte erkannt wird. Ich habe schon diverse Foren durchsucht, bin jedoch auf keinen wirklichen Lösungsansatz gestoßen. Auszuschließen ist jedoch das die HDD defekt ist, denn in einem neueren R500 wird sie anstandslos erkannt. Deshalb gehe ich von einem Problem beim T60 aus.

Bin für alle Lösungsansätze sehr dankbar. Vielen Dank im voraus!

Beste Grüße

Pascal

 

Edit: Sind euch vielleicht irgendwelche allgemeinen Probleme zwischen dem Intel ICH7M Chipsatz und dem Indillinx Controller bekannt? Manuelle Auswahl der AHCI Controller-Treiber bei der Win7 Installation bringen auch nichts. Festplatte wird nach wie vor nicht erkannt.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Ich habe hier auch ein T60 und die HDD zuvor auf die SSD geklont welche anschließend einwandfrei erkannt worden ist.

Insofern kann ich nicht nachvollziehen, wo das Problem bei Dir liegt - zumal die SSD wie Du schreibst an einem anderen Notebook erkannt wird.

Hast Du schon mal den Lenovo Support kontaktiert?

Was Du beachten solltest ist, dass die T60 Modelle "künstlich" auf SATA1 beschränkt sind (soviel ich herausgefunden habe) in sofern kommst Du nicht in den vollen Genuss der SSD-GEschwindigkeit.

Link to comment
Share on other sites

Der "Problematik" mit der künstlichen Beschränkung bin ich mir bewusst, ja.

 

Das Problem ist einfach das alle "normalen" 2,5" HDD's dir ich hier rumfliegen habe, einwandfrei erkannt werden. Es funktioniert nur mit der X128 nicht. Ich gehe mal davon aus, das Lenovo mir sagen wird, das es an der Platte liegt. Aber probieren kann man es ja mal ...

 

Update: Der Lenovo-Support sagt, das 8744-HCG ist mit SSD Festplatten nicht kompatibel! Auf Nachfrage nach einer Begründung: keine! Genau damit habe ich gerechnet.

Link to comment
Share on other sites

Ich würd es mit dem Clonen versuchen so wie Bluebeard, ich denke - da dann ja die MBR Filestruktur auch auf die SSD übernommen wird, das es funktionieren sollte. Kann durchaus sein das er die Leere Platte ohne Struktur so nicht erkennen will. Ist halt nicht auf SSD Technologie ausgelegt worden das ganze...

 

P.S. verzeih bitte, da ich mit Vaio arbeite kenne ich mich bei den IBM Teilen nicht sooo aus, aber gibt es evtl. ein alternatives Bios? kann durchaus sein, das eines dem ganzen freundlicher gewogen ist...

Link to comment
Share on other sites

Das macht ja nichts, ich bin gerade unglaublich dankbar für jeden Denkanstoß der zur Lösung des Problems beitragen kann.

 

Auf die Idee mit der unformatierten Festplatte bin ich auch schon gekommen. Deshalb habe ich die SSD auf einem neueren R500 mal mit Windows 7 bespielt. Aber nach wie vor kann die Platte einfach nicht erkannt werden. Deshalb gehe ich davon aus, dass sich das Problem auch nicht durch Clonen beseitigen lässt.

 

Ich hoffe ihr versteht mich richtig. Die Platte ist auch nicht im BIOS zu finden.

 

@bluebeard: Es wäre vielleicht interessant zu wissen welcher Typ T60 mit einer SSD bei dir läuft. Weil die Aussage von Lenovo war, das die T60's allgemein nicht mit SSD kompatibel wären. Vielleicht könnten wir Chipset bzw. SATA Controller vergleichen und so vllt. den Grund für das Problem finden.

 

Vielen Dank schonmal!

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Ich habe natürlich zuerst mal alle Updates gefahren - es war auch das eine oder andere Bios Update dabei - mein T60 ist mittlerweile 2,5 Jahre alt...

 

Es handelt sich um ein Typ 1951, ICH7 Chipsatz

 

Ich habe die alte HD ausgebaut, die SSD rein und dann mit Acronis einfach die HD auf die SSD geklont.

 

Es kann natürlich sein, dasse s bei Deinem Modell nicht funktioniert - das kann im Endeffekt auch nur Lenovo bestätigen - oder eben nicht...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...