Jump to content
Corsair Community

CL4 langsamer als CL5 ... 2GB XMS2 CL4 auf Asus M3A-H/HDMI


Corvus

Recommended Posts

Hi Leute,

 

Ahoi erstmal an alle... ein schönes Forum habt Ihr hier :cool:

 

nachdem mein neues AM2 System jetzt läuft bin ich etwas verwundert was die Performance angeht.

 

Der verbaute RAM (Corsair TWIN2X2048-6400C4) schafft laut den Corsairangaben problemlos die 4-4-4-12 Timings. Wenn diese allerdings im BIOS eingestellt sind, bricht die Performance deutlich ein. Ich habe da momentan kein Erklärung für...

 

Vorweg muss ich noch sagen, dass ich den thread hier gerade aus dem Kopf schreibe und erst morgen oder übermorgen wieder an dem besagten Rechner sitze.

 

Nach der Hardware- und Treiberinstallation habe ich zuerst alle BIOS-Einstellungen auf AUTO belassen. CPU-Z und Everest bestimmen die Speichertimings so mit 5-5-5-18. Der Everest (Ultimate Trial) Memory-Read Benchmark gibt dabei zwischen 7000-7200MB/s an und 3DMark03 Durchläufe landen bei 2900-3000 Punkten.

 

Dann habe ich die BIOS Einstellungen auf die entsprechend richtigen Timings von 4-4-4-12 @ 2.1V (läuft aber auch mit 1.95V stabil) geändert. Wiederum bekomme ich von CPU-Z/Everest die Einstellungen richtig angezeigt. Alle anderen Werte im BIOS sind weiterhin auf AUTO. Ergebnis des CL4 Timings in Everest ergibt dann nur noch ~5000MB/s und die 3DMark2003 Punkte landen bei ~2300.

-> wasn da los?

 

Bei allen Einstellungen läuft das System primestabil. Softwareumgebung ist ein neu installiertes WinXP Prof. SP2 + (Winfuture)Updatepack November. Treiber sind die aktuellen von Asus (genaue Version kann ich dann erst später guckn).

 

Ich weiss, dass zwischen CL4 und CL5 theoretisch kein Riesenunterschied besteht, aber wenn ich schon die besseren Module kaufe möchte ich auch, dass die dementsprechend arbeiten.

 

Vielleicht habt Ihr ein Idee...

 

Grüße + bis dann Corvus

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hallo,

 

das ist freilich sher merkwürdig und für mich so auch nicht zu erklären.

 

Kannst Du vielelicht mit der aktuellsten Everest Version noch mal nachtesten und hier die Screenshots hochladen?

 

Was sagt denn SiSoft Sandra?

 

Das Bios ist aktuell, oder?

Link to comment
Share on other sites

Hallo "Blaubart",

 

jo mach ich. Wie allerdings schon erwähnt habe ich nicht jeden Tag die Möglichkeit mit/am besagten PC zu arbeiten. Aber es kommt ja nicht auf ein paar Tage an.

 

Beim BIOS muss ich zugeben, dass ichs (noch) nicht geflasht habe, da beim Kauf die vorletzte aktuelle Version aufgespielt war/ist und ich durch ein paar Infos (aus anderen Foren bsp.) davon Abstand genommen habe zu flashen -> u.U. ist die aktuellere BIOS-Vers. mit WinXP nicht immer stabil. Und Stabilitätsprobleme habe ich ja nicht... von daher versuche ich zuerst andere Gründe zu finden um dieser Eigenart auf die Spur zu kommen. Flashen kann ich sonst immer noch...

 

Sandra sagt in der aktuellen Version gar nix, da ichs nach der Installation nicht ausführen kann :confused:

 

Aber lange Rede kurzer Sinn: Werde die Tage mal bildlich alle wichtigen Infos zusammentragen und dann posten.

 

Danke schonmal für Deine Antwort + bis dann ... Corvus

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Bluebeard,

 

sorry, dass ich mich nicht direkt nochmal melden konnte, aber ich war die Tage auf Achse und hatte den PC daher nichtmal an.

 

BIOS flashen ist kein Problem für mich (es sei denn der Strom fällt aus :laughing:), aber ich ich wollte es halt erstmal "hintenrum" versuchen... um eine Erklärung zu finden. Weiterhin ist das Nachfolge-BIOS u.U. Instabil und dies wiederum wäre mehr als ärgerlich.

 

Eine Erklärung habe ich jetzt (noch) nicht gefunden, aber das Problem selbst ist gelöst. Da ich, wie schon erwähnt mehrere Tage unterwegs war, habe ich einfach mal die CMOS-Batt. für die Zeit komplett rausgenommen und NANU - nachdem ich (bei einem MitternachtsKurztest gestern) wieder die "alten" BIOS-Einstellungen hatte gings. k.A. warum...

 

bei sonst gleichen Werten wie in den vorigen posts liegt der Everest Mem.Bench mit CL4 jetzt ca. bei 7400MB/s gegenüber 7200MB/s max. bei CL5 -> passt also. Wird wohl ein Mysterium bleiben... da ich ja nix relevantes, dieses Thema betreffend, geändert habe :confused:

 

Danke Dir trotzdem für Deine Hilfe!

 

Grüße + ein schönes WE

Bis dann Corvus

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...