The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 02-04-2009, 07:23 AM
Rantanplan Rantanplan is offline
Registered User
Rantanplan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 11
POST ID # = 388023
Rantanplan Reputation: 10
Default Freezes mit Twin2X4096-6400C4DHX

Hi Leute,

seit einiger Zeit treten bei mir unregelmäßig Freezes mit dem im Threadtitel genannten Speicherpaar auf. Mein restliches System sollte, wenn ich es richtig verstanden habe, für euch ersichtlich sein, da ich es im Control Center schon angegeben habe. Die Timings von 4-4-4-12 mit 2.1 V sind von mir im Bios eingestellt worden. Der Rechner friert meistens bei Spielen ein, aber halt in unregelmäßigen und nicht vorhersehbaren Abständen. Ich habe die Speicherblöcke mit der aktuellen MemTest Version jeweils im Dual Channel Betrieb und auch einzeln getestet, es gab keine Fehlermeldungen. Ich habe das neueste Bios-Update, als auch die neusten Grafik- und Soundtreiber installiert.
Ich kann ja einfach mal Counter-Strike 1.6 als Beispiel nehmen. Wenn ich also Abends nach der Arbeit nach Hause komme, spiele ich öfter mal mit Freunden noch 1-2 Stunden ein paar Runden CS, soweit so gut. Allerdings friert der Rechner meistens mitten im Spiel (der letzte Sound wiederholt sich dann bis in die Unendlichkeit)- selten auch im Menü - einfach ein. Größtenteils kann dieser Fehler durch das daraufhin minimierte und anschließend wieder geöffnete Programmfenster "ausgebügelt" werden. es ist auch schon vorgekommen, dass selbiger Fehler kurz nach dieser "Fehlerbehebung" wieder auftrat. Spiele wie Fallout 3 oder FEAR bleiben teilweise auch einfach stehen und wiederholen den letzten Soundfetzen. Die Temperaturen des CPU bewegen sich beim 2D-Betrieb bei ca. 28-30 Grad, unter Vollast allerhöchstens 50°. Die Grafikkarte wird auch nie heißer als 60°. Laut Nvidia System Monitor wird aber die "MCP" auf meinem Motherboard selbst im 2D Betrieb ca. 70° warm, wenn ich während des spielens mal einen Blick auf diese MCP Temperatur werfe, ist diese bei ca 80° (ich habe leider im Gegensatz zu den CPU und GPU Temperaturen von der MCP keine Ahnung).

Ich hoffe das ich mit diesen Informationen zu einer Lösung beitragen kann, es würde mich auf jeden Fall sehr freuen!

Gruß

Rantanplan

Last edited by Rantanplan; 02-04-2009 at 07:25 AM.
Reply With Quote
  #2  
Old 02-04-2009, 08:08 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 388029
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hallo,

sieht nach Chipsatz aus, einfach mal Northbridge bzw. MCH Spannung anheben.
Reply With Quote
  #3  
Old 02-04-2009, 08:18 AM
Rantanplan Rantanplan is offline
Registered User
Rantanplan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 11
POST ID # = 388030
Rantanplan Reputation: 10
Default

Die Chipset Core Voltage steht bei mir auf 1,4 V, weitere Optionen sind 1,5V sowie 1,6V. Kann mir das Mainboard abrauchen, wenn ich auf 1,5 erhöhe?
Reply With Quote
  #4  
Old 02-04-2009, 09:38 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 388038
Elprincipal Reputation: 10
Default

1,5 Volt sind vertretbar.
Reply With Quote
  #5  
Old 02-04-2009, 10:44 AM
Rantanplan Rantanplan is offline
Registered User
Rantanplan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 11
POST ID # = 388041
Rantanplan Reputation: 10
Default

Danke für den Tip, funktioniert bis jetzt auch ganz gut
Ist das denn auf lange Sicht auch noch vertretbar? Ich hab ein bisschen nach "Chipset Voltage" gegoogelt und bin meist nur auf Overclocking Themen gestoßen, in denen es um den "Chipset Voltage" ging. Übertakten will ich ja gar nicht, es soll nur stabil laufen (was es bis jetzt auch tut!). Ich möchte halt nur längerfristige Schäden vermeiden.

Trotzdem schonmal ein großes Dankeschön!


Edit 17:43 :

Ist gerade wieder gefreezt in Counter Strike 1.6. Das selbe Problem wie ich es im Ausgangspost geschildert habe. Sound Loop, Bild angehalten und durch minimieren und maximieren des Fensters Fehler beseitigt. Was kann das bloß sein?

Last edited by Rantanplan; 02-04-2009 at 12:44 PM.
Reply With Quote
  #6  
Old 02-04-2009, 02:14 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 388063
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hallo,

könnte auch ein Temperaturproblem sein oder die Spannung an sich.
Ruhig auch die Ramvoltage mal etwas anheben auf 2,12-2,16 Volt zum testen.
Reply With Quote
  #7  
Old 02-04-2009, 03:09 PM
Rantanplan Rantanplan is offline
Registered User
Rantanplan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 11
POST ID # = 388074
Rantanplan Reputation: 10
Default

Ich hab den Paged Pool Memory auf 300MB erhöht. Hat in diversen anderen Foren auch einen Erfolg mit sich gebracht. Werde hier auch berichten, ob ich das bestätigen kann. Trotzdem vielen Dank für die Hilfestellungen bisher!!!

Last edited by Rantanplan; 02-04-2009 at 03:11 PM.
Reply With Quote
  #8  
Old 02-05-2009, 11:58 AM
Rantanplan Rantanplan is offline
Registered User
Rantanplan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 11
POST ID # = 388224
Rantanplan Reputation: 10
Default

Freezes treten immer noch auf. Langsam gehen mir die Ideen aus.
Reply With Quote
  #9  
Old 02-05-2009, 12:20 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 388225
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hast du mal versucht die Ramspannung bis 2,20 Volt mal testweise anzuheben?
Reply With Quote
  #10  
Old 02-05-2009, 02:18 PM
Rantanplan Rantanplan is offline
Registered User
Rantanplan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 11
POST ID # = 388262
Rantanplan Reputation: 10
Default

Ja hab ich, hat keine Besserung gebracht. Im Bios hab ich alle Einstellungen RAM bezüglich auch mal testweise auf "Auto" gestellt, hat auch nix genützt.

Edit: Meine DRAM Frequency ist laut CPU-Z auf 200.9 MHz, allerdings sollte diese doch eigentlich auf 400 stehen oder? Hab ja 2 800er Riegel drin. (Hab gerade gemerkt, dass das wahrscheinlich deshalb so ist, weil Cool'n'Quiet aktiviert ist.)

Edit2: Auch das deaktivieren von CnQ hat keine Besserung mit sich gebracht. Mittlerweile habe ich auch das 1604 Beta Bios meines Mainboardherstellers aufgespielt, auch keine Veränderung. Gibt es eigentlich noch etwas, was ich beeinflussen kann?

Edit3: Hab das Bios wieder in die Werkseinstellungen zurückgesetzt (sprich Bios 1405) und jeweils mit den einzelnen RAM Riegeln versucht, keine Freezes; beide zusammen verursachen jedoch Freezes. Keiner der beiden Riegel hat laut MemTest und Einzelgebrauch im PC Fehler aufgezeigt, zusammen jedoch gibt's "Ärger" (ausser im MemTest, da laufen beide auch ohne Fehler). Habt ihr dafür ne technische Erklärung? Hab beide RAMs sowohl im Dual- als auch im Singlechannel Modus laufen lassen, das selbe Ergebnis: Freezes. Scheinbar vertragen sich beide auf dem Board nicht, dabei gibt es doch so viele Berichte in anderen Foren wo auch 4 GB RAM in ein Asus M2N-SLI Deluxe gesteckt wurden. Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende, hab so gut wie alles getestet, ausprobiert, ausgewechselt und schlag mich tot was noch.

Langsam brauch ich Urlaub...

Wäre trotzdem erfreut, wenn jemand noch eine zündende Idee hätte.

Gruß

Rantanplan

Last edited by Rantanplan; 02-05-2009 at 05:55 PM.
Reply With Quote
  #11  
Old 02-06-2009, 03:24 AM
Rantanplan Rantanplan is offline
Registered User
Rantanplan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 11
POST ID # = 388362
Rantanplan Reputation: 10
Default

FEHLER GEFUNDEN:

Ein RAM Riegel des KITs ist fehlerhaft. Ich habe diese Nacht diverse Stresstests in OpenGL und D3D gemacht und festgestellt, dass ein RAM Riegel die Freezes verursacht, der andere hingegen nicht. Warum MemTest mir da keine Fehler angezeigt hat, obwohl ich das einen Arbeitstag lang hab durchlaufen lassen, dass weiß nur der Speicher-Gott

Ich werde nun eine RMA Nummer anfordern, ich hoffe der Austausch dauert nicht allzu lange, da ich den Rechner auch zum Arbeiten benötige und nicht nur zum Spielen
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 02:12 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.