The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Netzteile (Power Supplies)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 02-06-2009, 06:46 AM
Xeroxan Xeroxan is offline
Registered User
Xeroxan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 5
POST ID # = 388373
Xeroxan Reputation: 10
Default Netzteil für SLI zu schwach? Freeze bei Spielen

Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem einen neuen PC zusammen gebaut...:

Board: Asus Striker II extreme
Proz: Intel Core2Duo E8500
Ram: Corsair XMS3 4GB
Grafik: 2x Asus ENGTX260
HD: 4x Samsung Spinpoint (Sata)
Power: Corsair CMPSU-750TX
System: Vista 64

...und kämpfe nun mit folgendem Problem:
Der Windowsbetrieb funktioniert ganz normal.
Sobald ich aber ein Spiel starte freezed dieses nach wenigen Sekunden. Sobald ich SLI deativiere läuft das Spiel anstandslos. Ich habe die aktuellsten Treiber (Board, Graka) und alle Updates für Vista installiert.
Nun habe ich viel darüber gelesen, dass evtl. das Netzteil zu schwach ist.
Daher meine Frage an die Experten:
Kann das tatsächlich so sein? Ich war der Meinung, mit dem CMPSU-750TX ein Netzteil erworben zu haben, dass den Aufgaben im SLI Betrieb gewachsen ist.

Danke schon mal vorab für eure Antworten :)

Gruß
Xero
Reply With Quote
  #2  
Old 02-06-2009, 10:23 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,926
POST ID # = 388383
Bluebeard Reputation: 46
Default

Das TX750W ist prädestiniert für den SLI Betrieb und sollte mit dem genannten Setup generell keinerlei Probleme haben.

Kontrolliere bitte einmal die Spannungen im Bios - was wird denn für 12V, 5V und 3V angegeben?
Reply With Quote
  #3  
Old 02-06-2009, 02:12 PM
Xeroxan Xeroxan is offline
Registered User
Xeroxan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 5
POST ID # = 388421
Xeroxan Reputation: 10
Default

Im Bios werden folgende Werte angegeben:

12,09 V
5,05 V
3,34 V

Edit: Ich habe gerade noch mal die Spannungen mittels Asus Probe im laufenden Betrieb geprüft. Keine der Spannungen zeigt einen Einbruch, bevor der Freeze erfolgt. Alle bleiben stabil.

Hast Du vielleicht eine Idee, woran es sonst liegen könnte?

Last edited by Xeroxan; 02-06-2009 at 02:50 PM.
Reply With Quote
  #4  
Old 02-09-2009, 04:15 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,926
POST ID # = 388697
Bluebeard Reputation: 46
Default

Das NT scheint erstmal in Ordnung zu sein. Könntest Du einige Verbraucher (zusatzliche HDs) mal abklemmen und berichten, ob das Besserung bringt?

Die 260er GTs sind generell kaum in der Lage, das 750TX auszureizen...
Reply With Quote
  #5  
Old 02-09-2009, 06:31 AM
Xeroxan Xeroxan is offline
Registered User
Xeroxan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 5
POST ID # = 388703
Xeroxan Reputation: 10
Default

Ich habe am Wochenende weiter gebastelt und das System zum laufen gebracht.

Es scheint als hätte es an den Speichertimings gelegen.
Wenn ich den Speicher mit den von Corsair vorgegebenen Einstellungen (9-9-9-24 2T 1333, 1,7V) betreibe, bekomme ich die oben beschriebenen Freezes.

Lasse ich alle Einstellungen im Board auf "Auto" (7-10-10-24 1T 1066, 1,8V) funktioniert es tadellos. Sobald ich nur einen Wert verändere -> Freeze (mittlerweile auch unter Windows mit einer Graka in Betrieb).

Sehr merkwürdig...
Reply With Quote
  #6  
Old 02-09-2009, 11:44 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,926
POST ID # = 388745
Bluebeard Reputation: 46
Default

Das Bios ist aktuell? Hast Du mal versucht, die Spannung um 0,1V zu erhöhen?
Reply With Quote
  #7  
Old 02-09-2009, 12:48 PM
Xeroxan Xeroxan is offline
Registered User
Xeroxan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 5
POST ID # = 388750
Xeroxan Reputation: 10
Default

Das BIOS ist auf Version 1104. Laut Asus das aktuellste.

Die Speicher und NB Spannung habe ich langsam stufenweise erhöht. Beim Speicher bis auf den "Auto"-Wert des MB von 1,8V und die NB bis 1,5V.
Die Reaktion des PCs bleibt aber unverändert - Freeze bei unterschiedlichen Anwendungen.
Reply With Quote
  #8  
Old 02-09-2009, 01:04 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,926
POST ID # = 388752
Bluebeard Reputation: 46
Default

Setze die Speicherspannung mal auf 1,8V
Reply With Quote
  #9  
Old 02-10-2009, 06:39 AM
Xeroxan Xeroxan is offline
Registered User
Xeroxan's PC Specs
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 5
POST ID # = 388892
Xeroxan Reputation: 10
Thumbs up

Das mit der Speicherspannung auf 1,8V hatte ich bereits versucht aber ohne Erfolg.

Ich habe nun eine Lösung gefunden (auch wenn ich diese nicht wirklich nachvollziehen kann):

Ich habe nach und nach die default Settings des Boards auf die korrekten Werte des Speichers geändert. Nach jeder einzelnen Änderung habe ich das System gebootet und 3DMark06 durchlaufen lassen.
Als ich den FSB von 1066 auf 1333 angehoben habe, traten wieder die beschriebenen Freezes auf.

In einem Anflug von Verzweiflung habe ich den Takt von 1333 auf 1400 gestellt und siehe da... Das System läuft einwandfrei.

3DMark06 hat mehrer Durchläufe hinter sich gebracht und auch ein Spiel funktionierte nun.


Aufgrund des Erfolgs habe ich mich sogar daran versucht 2 weitere Riegel der gleichen Baureihe, also insg. 8GB in Betrieb zu nehmen.

Hier war das Board zwar zu beginn etwas zickig und ich habe ein wenig an der Speicherspannung und der NB-Spannung gedreht aber dann lief 3DMark06 mit allen Tests mehrfach erfolgreich durch.

Ich werde heute Abend mal weiter testen und beobachten wie sich das System verhält.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 01:00 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.