The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Solid State Drives / SSD (German)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 09-16-2012, 06:40 AM
wurli wurli is offline
Registered User
wurli's PC Specs
 
Join Date: Sep 2012
Posts: 4
POST ID # = 602855
wurli Reputation: 10
Question F240 fehlerhafter Block? System friert ein, SSD nicht mehr erkannt

Habe hier eine an sich einwandfrei funktionierende CSSD F240-GB2, ca. 1 Jahr alt. Win7 64 Bit Ultimate, Festplatte ca. zu 2/3 gefüllt, Speed ok (auch lt. CrystalInfo).
Seit einigen Tagen lässt sich die F240-Systemplatte allerdings nicht mehr mittels Snapshot sichern - System Bluescreen, nach dem Reboot ist die Platte" futsch" (taucht auch nicht mehr im Bios auf).
Habe jetzt bereits stundenlange Rettungs- und Backup-Versuche hinter mir:
  • Neue Firmware aufgespielt (2.4) funkt, aber keine Verbesserung
  • Boot von c´t PEBuilder und Versuch eines Backups oder Chkdsk von DVD/CD aus - fail, System bleibt hängen, Platte "verschwindet".
  • Boot via Parted Magic, Versuch einer Clonezilla Image-Sicherung mit der "Rescue"-Option ("ignoriere fehlerhafte Blöcke") führt ebenfalls zu einem "Verschwinden" der Platte (Clonezilla zählt nach einer Pause von ca. 1 Minute, nach der dann das Festplatten-LED aufhört zu leuchten, einfach die nicht gefundene Blöcke weiter hoch da die Platte nicht mehr angesprochen werden kann)

Versuche jetzt, die Daten der Systemplatte mittels Filecopy (Total Commander) zu sichern, damit ich bei einem Restore des letzten Komplett-Images (leider bereits einige Monate alt) nicht zuviele Programme/Einstellungen/Updates verliere.
Leider bleibt auch beim einfachen Kopieren (allerdings nur bei exakt 3 Dateien!) das System hängen und die Platte "verschwindet", danach ist wieder ein Aus- und Einschalten des Systems nötig.

Mir ist schon klar, dass mir nichts anderes übrigbleiben wird, als die Platte zu ersetzen bzw. einzuschicken - allerdings erstaunt mich, keinen ähnlichen Fall in den Foren/im Netz gefunden zu haben...und die Tatsache, dass sich die Platte nach einem Lesefehler (!) so aus dem System verabschiedet, dass nur ein Aus- und Einschalten (Reset alleine reicht nicht!) dazu führt, dass sie wiedererkannt wird.

Gibt es kein Tool oder eine Selbstdiagnosefunktion, das - ähnlich wie bei den "guten" alten SCSI-Platten im Controller-Bios - die Platte systemunabhängig auf Fehler checken kann? Es müsste ja eigentlich reichen, die betroffenen Blöcke zu sperren bzw. umzulagern.
Reply With Quote
  #2  
Old 09-19-2012, 10:45 AM
wurli wurli is offline
Registered User
wurli's PC Specs
 
Join Date: Sep 2012
Posts: 4
POST ID # = 603427
wurli Reputation: 10
Default

Ergänzung: Habe nun auch das BIOS des Motheboards aktualisiert - keine Verbesserung. Leider auch keine Antwort hier im Corsair-Forum...
Reply With Quote
  #3  
Old 09-19-2012, 04:40 PM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 3,366
POST ID # = 603471
Plumbumm Reputation: 24
Default

tachchen,

naja da du ja weißt das du die platte tauschen must und ich kein programm kenne was dir das vorwarnen eventueller fehlerhafter blöcke meldet hab ich nichts dazu geschrieben...
Hier schaut eh kein corsair mitarbeiter mehr rein (steht in jedem unter forum eine corsair ankündigung), somit wenn du ne antwort von nem corsair supporter haben willst frag im englischem forum oder schreibt corsair direkt an.


MfG.

Pb
Reply With Quote
  #4  
Old 09-27-2012, 04:53 AM
wurli wurli is offline
Registered User
wurli's PC Specs
 
Join Date: Sep 2012
Posts: 4
POST ID # = 604765
wurli Reputation: 10
Important Lösung des Problems wenn alle cloning-programme versagen

für´s englische forum war ich zu faul - und nachdem ich sowieso keinen einzigen ähnlichen fall im netz gefunden hatte (auch nicht im englischen forum) hab ich es einfach auf die "alternative" art probiert:

nachdem sämtliche mir bekannte cloning-programme (auch unter linux wie zb dd oder ntfsclone) gescheitert sind (da sich die platte ja bei zugriff auf die defekten sektoren bis zum aus-/einschalten komplett aus dem system/bios verabschiedet) habe ich

1. auf einer neuen ssd ein frisches win7 installiert

2. pc von dvd mit windows pe gebootet (http://www.heise.de/ct/projekte/c-t-...1-1287680.html)

3. mittels total commander alle dateien (inkl. der berechtigungen) von der alten auf die neue ssd kopiert, vorhandene dateien dabei überschrieben

4. diesen vorgang so oft wiederholt (inkl. aus- und einschalten und erneutem booten von dvd), bis keine defekten/nicht lesbaren dateien mehr übrig waren. das ist natürlich langwierig, weil man die dateien/ordner, die man beim nächsten vorgang kopiert, natürlich händisch selektieren und die nicht lesbaren, die zum hängenbleiben führen, ausklammern muss - aber alles besser als komplett neu aufsetzen.

"lustigerweise" waren es insgesamt nur 3 (!) dateien, welche die probleme verursachten - 2 windows systemdateien und eine outlook-datei im user-verzeichnis.

hth!
greez, w.

p.s.: ich habe natürlich versuchsweise auch ein mit bordmitteln erstelltes win7 system-backup zurückgespielt - aber abgesehen davon, dass dieses schon 4 monate alt ist, gabs probleme nach dem neustart - pc hatte keinen zugriff mehr auf das domain-netzwerk, startete immer wieder im reparaturmodus etc. - eine einzige katastrophe!

p.p.s.: nachdem einige programme - zb Internet Explorer oder das Windows Update - nicht mehr starteten, war noch ein "scf /scannow" mit insgesamt 3 durchgängen (=neustarts) sowie eine DCOM-fehlerbehebung (in systemsteuerung-verwaltung-komponentendienste auf "DCOM Konfiguration" klicken und falls angezeigt die konfigurationsschritte bestätigen) nötig. jetzt läuf alles wieder perfekt!

Last edited by wurli; 10-08-2012 at 05:17 AM. Reason: Nachtrag
Reply With Quote
Reply

Tags
f240, freezes, reboot

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 07:37 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.