The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 06-19-2011, 02:41 PM
Timing Timing is offline
Registered User
Timing's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 5
POST ID # = 508520
Timing Reputation: 10
Default instabiles System - CMX8GX3M2A1333C9 auf Gigabyte GA-Z68X-UD4-B3

Moin, moin,

ich habe mit meinem neuen System massive Stabilitätsprobleme:

Neuinstallation Win 7 - 64-bit (Gerätemanager alles OK)
Gigabyte GA-Z68X-UD4-B3 (aktuelles Bios, aktuelle Treiber)
16 GB Arbeitsspeicher wird korrekt erkannt (2 x CMX8GX3M2A1333C9)

Unter 16 GB Arbeitsspeicher Bluescreens nach 30 Min. bis 2 h Laufzeit (s. u.).

Unter 8 GB Arbeitsspeicher etwas stabiler, aber immernoch regelmäßige Bluescreens: (Reihenfolge nach Häufigkeit)

"Memory Managemaent 0x0000001A ..."
oder
"System Service Exeption 0x0000003B ..."
oder
"Page Fault in nonpaged area 0x00000050 ..."
oder
"PFN_LIST_CORRUPT 0x0000004E ..."
oder
"IRQ_NOT_LESS_OR_EQUAL 0x0000000A ..."

Unter Memtest86+ Fehler, die sich "mit meinen Mitteln oder Verständnis" nicht reproduzieren oder auf einen einzelnen Riegel lokalisieren lassen.

Unter 16 GB deutlich mehr Fehler gegenüber 8 GB.

Ich bin "vom Regen in die Traufe gekommen" und brauche dringend einen guten Rat, da es sich um meinen wichtigsten Arbeitsrechner handelt!

Tim
Reply With Quote
  #2  
Old 06-21-2011, 09:52 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 508920
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hast Du das aktuellste Bios aufgespielt?

sind die Speicher manuell im Bios eingestellt worden (Takt, Timing, Command Rate und Voltage) ?
Reply With Quote
  #3  
Old 06-25-2011, 02:36 AM
Timing Timing is offline
Registered User
Timing's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 5
POST ID # = 509583
Timing Reputation: 10
Default

[QUOTE=Timing;509205]F6 ist das aktuellste Bios vom Mai, habe ich nach den ersten Bluescreens noch vor der Neuinstallation aufgespielt.

Der Speicher wurde automatisch erkannt, kein Eingriff meinerseits:

DRAM Voltage 1.512 V

9-9-9-24-5-21-108-1
tCL-tRCD-tRP-tRAS-tRRD-tWTP-rTFC-tCMD

Profile DDR Voltage 1.5V
Profile VVT Voltage 1.05V

Gebe gerne weitere Informationen für ein bißchen Licht am Ende des Tunnels!

Gruß Tim.
Attached Images
File Type: jpg Test_1.JPG (315.8 KB, 235 views)
File Type: jpg Test_2.JPG (290.9 KB, 219 views)
File Type: jpg Test_3.JPG (301.4 KB, 207 views)
Reply With Quote
  #4  
Old 06-27-2011, 04:51 PM
lucius lucius is offline
Banned
lucius's PC Specs
 
Join Date: Dec 2008
Posts: 234
POST ID # = 509979
lucius Reputation: 10
Default

Hi,

teste mal bitte die Riegel einzeln wenn nicht schon geschehen und auch mal die slots durchtesten
Reply With Quote
  #5  
Old 06-27-2011, 10:19 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 510033
Elprincipal Reputation: 10
Default

Stelle bitte mal auf Command Rate 2 im Bios - dein Speicher ist auf 1T eingestellt - das macht öfter mal gerne Probleme ;-)
Reply With Quote
  #6  
Old 06-29-2011, 05:26 AM
Timing Timing is offline
Registered User
Timing's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 5
POST ID # = 510292
Timing Reputation: 10
Haha! Treffer

Ich habe Deinen Rat befolgt, die Riegel zunächst durchnummeriert, um Verwechselungen ausschließen zu können, und dann einzeln im Slot 1 getestet. Der erste Riegel ergab einen Volltreffer (siehe Anlage). Die drei folgenden Riegel hatten keinen Fehler.

Das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen der letzten Tage:
Aus der Not heraus, dass der Rechner irgendwie laufen muss, hatte ich auf Anraten meines Fachmanns vor Ort den Rechner mit zwei Riegeln (Riegel 1+2) laufen. Das gab bis letztes Wochenende ständig Abstürze. Daraufhin habe ich die Riegel gegen das andere Paar (Riegel 3+4) getauscht, worauf es keine Abstürze mehr gab. D. h. beim ersten Paar war Riegel 1 dabei!

Gebe ich die Sache jetzt weiter über meinen Händler vor Ort, bzw. über seinen Distributor Devil, oder kann die Angelegenheit direkt über Corsair abgewickelt werden ?

Tim.
Attached Images
File Type: jpg IMG_0285.JPG (211.0 KB, 226 views)
Reply With Quote
  #7  
Old 06-29-2011, 04:44 PM
lucius lucius is offline
Banned
lucius's PC Specs
 
Join Date: Dec 2008
Posts: 234
POST ID # = 510395
lucius Reputation: 10
Default

Hallo,

über den Händler musst du kein Porto zahlen. Natürlich geht es auch direkt über Corsair aber da musst du dann die Kosten selber tragen.

Eleprinzipal wird dir alles weitere erklären

Gruss
Reply With Quote
  #8  
Old 07-04-2011, 04:58 AM
Timing Timing is offline
Registered User
Timing's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 5
POST ID # = 511078
Timing Reputation: 10
Thumbs down Schon wieder ein Bluesreen

Moin, moin,

der Rechner läuft / lief eine Woche ohne Problem mit den Riegel 3+4 auf Bank 3+4. Heute Morgen hatte ich dann mal wieder einen Bluescreen:

"Memory Managemaent 0x0000001A ..."

Den Tip mit der Command Rate 2 im Bios hatte ich letzte Woche gleich umgesetzt.

Wäre für weitere Vorschläge auch hinsichtlich des anderen Paares (Riegel 1 und 2) sehr dankbar.

Gruß Tim.
Reply With Quote
  #9  
Old 07-04-2011, 01:16 PM
Timing Timing is offline
Registered User
Timing's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 5
POST ID # = 511110
Timing Reputation: 10
Default Neue Runde ...

Moin, moin,

OK, dass mit der Command Rate 2 im Bios hatte ich dann doch noch nicht auf dem Schirm, da die Einstellung nach dem Testen der einzelnen Riegel flüchtig war. Habe ich also wieder eingestellt.

Außerdem gabe es inzwischen noch einmal ein Bios-Update F7, dass ich heute aufgespielt habe. Schauen wir einmal!

Tim.
Reply With Quote
  #10  
Old 07-06-2011, 04:28 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,993
POST ID # = 511347
Bluebeard Reputation: 46
Default

Alles klar, sollte etwas defekt sein - bspw. der eine Riegel im Memtest - dann das Kit bitte in die RMA schicken oder beim Händler reklamieren :-)
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 07:11 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.