The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 11-02-2018, 08:24 PM
Obse Obse is offline
Registered User
 
Join Date: Nov 2018
Posts: 5
POST ID # = 978712
Obse Reputation: 10
Question CMK32GX4M2F4000C19/ Z390 AORUS MASTER /i9-9900k kompatibel?

Hi würde gerne diese Bauteile verbauen, leider findet man kaum Informationen über den Speicher!
Und in der Kompatibilitäts- Liste des MB taucht er nicht auf!
So wie nicht in der Kompatibilitäts- Liste des Speichers das MB!

Hat wer Erfahrung mit dem Speicher und dem MB?
Reply With Quote
  #2  
Old 11-03-2018, 09:26 AM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 989
POST ID # = 978768
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Ich hab zwar keine Erfahrungen mit diesem Kit und Mainboard, aber generell haben meine Gigabyte Boards bei OC Versuchen mit 2x16GB und komplett manuellen Einstellungen maximal DDR4-3733/3866 erreicht. Ich habe daher so meine Zweifel, dass die CMK32GX4M2F4000C19 mit XMP auf dem Gigabyte Z390 Aorus Master laufen werden.

Mit einem ASUS ROG Maximus XI Modell hättest du wahrscheinlich bessere Chancen.
Reply With Quote
  #3  
Old 11-11-2018, 03:05 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,003
POST ID # = 979936
Bluebeard Reputation: 46
Default

Leider habe ich die Kombination nicht vorliegen. Es spricht aber nichts dagegen dies einzusetzen. Eventuell sind aber manuelle Einstellungen notwendig, damit der Speicher auch die 4000MHz erreicht.
Reply With Quote
  #4  
Old 06-02-2019, 01:42 PM
Obse Obse is offline
Registered User
 
Join Date: Nov 2018
Posts: 5
POST ID # = 1006628
Obse Reputation: 10
Default

Wie erwartet laufen die Speicher mit dem XMP Profil nicht.
Nach Paar Experimenten schafften sie 3500MHZ Stabil mit dem XMP Profil.

Bei 3600 MHZ Startet der PC ist aber instabil. Sobald er vom Strom getrennt wird startet er dann aber auch nicht gleich braucht dann 3 Anläufe!

Gibt es einen Professionellen Rat wie ich die Speicher auf 4000MHZ bekomme mit dem MB?
Reply With Quote
  #5  
Old 06-03-2019, 11:53 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,003
POST ID # = 1006725
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hast du die Leistungswerte vom Speicher bereits manuell versucht zu ergänzen? Spannung gegebenenfalls Schrittweise erhöht, um sich an einen Funktionsfähigen Wert heranzutasten?
Reply With Quote
  #6  
Old 06-03-2019, 08:53 PM
Obse Obse is offline
Registered User
 
Join Date: Nov 2018
Posts: 5
POST ID # = 1006835
Obse Reputation: 10
Default

1,450V DRAM Voltage
1,450V DRAM Training Voltage

1,200V CPU VCCiO
1,200V CPU System Agent Voltage

133 Memory Ref Clock

3600 MHZ immer noch nicht Stabiel!
Reply With Quote
  #7  
Old 06-05-2019, 08:59 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,003
POST ID # = 1006993
Bluebeard Reputation: 46
Default

BIOS hast du bereits auf F8 geflasht ja? Speichermodule auch in A1 B1 oder A2 B2 installiert? Hast du jeweils die Timings des XMP Profils manuell bestimmt oder nur die Spannung angehoben? Du kannst die gespeicherten Timings in Windows mit z.B. Thaiphoon Burner auslesen.
Reply With Quote
  #8  
Old 06-07-2019, 08:29 PM
Obse Obse is offline
Registered User
 
Join Date: Nov 2018
Posts: 5
POST ID # = 1007305
Obse Reputation: 10
Default

Ja BIOS Version F8
Speichermodule auf A1 und B1
Standart Timing vom XMP Profil
Reply With Quote
  #9  
Old 06-07-2019, 11:31 PM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 989
POST ID # = 1007327
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Die Module gehören laut Handbuch Seite 17 in die Steckplätze A2 und B2, wie bei den meisten aktuellen Mainboards.

Dann das XMP aktivieren und den Speichertakt manuell schrittweise reduzieren, bis das System startet. Dann die Stabilität prüfen und ggf. Timings/Spannungen anpassen, falls nötig. Die Training Voltage über Spezifikation anzuheben kann helfen um eine zusätzliche Taktstufe zu erreichen, für die Speichrspannung ist das bei den Einstellungen allerdings Overkill.
Reply With Quote
  #10  
Old 06-09-2019, 06:25 AM
Obse Obse is offline
Registered User
 
Join Date: Nov 2018
Posts: 5
POST ID # = 1007427
Obse Reputation: 10
Default

Die Änderung auf die Steckplätze A2 und B2 hat leider nichts gebracht.
Reply With Quote
  #11  
Old 06-16-2019, 01:41 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,003
POST ID # = 1008193
Bluebeard Reputation: 46
Default

Dann hoffen auf ein BIOS Update welches Abhilfe schafft und bis dahin auf einen guten Mittelwert einpendeln nach emissary42's Anleitung. Ob ein neues BIOS aber hilft kann nicht vorausgesehen werden.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 08:42 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.