The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Netzteile (Power Supplies)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 10-15-2009, 06:46 AM
asd2000 asd2000 is offline
Registered User
asd2000's PC Specs
 
Join Date: Oct 2009
Posts: 8
POST ID # = 421207
asd2000 Reputation: 10
Default Ati 5870 & hx520

Hallo !!


Habe eine Frage bzw. auch gleichzeitug ein Problem !!!

Nutze seit neustem die 5870 von ATI ,freeze (loop) im "Idle" mit der meldung >> Grafikkarte befindet sich in der Endlosschleife "ati2dvag" (das Problem gab es mit der 4850 auch schon) !! nun meine Frage :

Ist das Netztil HX520 ausreichend für mein System ???
eine 8800GTS 640MB lief dagegen ohne Probleme

Abit quadGT AB9
Q6600 rev. B3
3x Samsung HDD
4x (3x80+1x100) Lüfter
Usb PCI karte


Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen !!??


greetz
Reply With Quote
  #2  
Old 10-15-2009, 01:27 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 421254
Elprincipal Reputation: 10
Default

Die Spannung und vor allem Startspannung einer 4850 und auch einer 5870 erfordern auf jeden Fall ein Netzteil im 620 Watt bereich. Ich würde eher auf ein 700 Watt Netzteil Umrüsten, nehmen sich im Preis kaum und man hat mehr Luft sprich, das System und das NT läuft kühler und effizienter da es nicht auf 100% läuft.
Reply With Quote
  #3  
Old 10-16-2009, 10:46 AM
asd2000 asd2000 is offline
Registered User
asd2000's PC Specs
 
Join Date: Oct 2009
Posts: 8
POST ID # = 421419
asd2000 Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by Elprincipal View Post
Die Spannung und vor allem Startspannung einer 4850 und auch einer 5870 erfordern auf jeden Fall ein Netzteil im 620 Watt bereich. Ich würde eher auf ein 700 Watt Netzteil Umrüsten, nehmen sich im Preis kaum und man hat mehr Luft sprich, das System und das NT läuft kühler und effizienter da es nicht auf 100% läuft.

Hey, danke fürs Feedback.... meinst du wirklich,es liegt am Netzteil ???? Das Corsair ist eigentlich gut genug, woher bist du dir so sicher ,der loop tritt ja schon im idle (Bootvorgang/Anmeldung XP) auf ???

Der AMD Support teilte mir mit, das mindestens ein 500Watt Netzteil vorhanden sein muss !!!

Habe schon so einiges probiert.... aktueller Treiber ist installiert ATI 8.66 RC7

reinstallation des Treiber mit und onhe Control Center ( Clean Drivercleaner, abgesicherter modus ) , brachte kein Erfolg !


Der Loop ist teilweise reproduzierbar :

Rechner herunter fahren > Rechner starten > das 3-5 mal wiederholen > und siehe da, Bluescreen "Endlosschleife ativ2dvag" 0x000000EA"

Last edited by asd2000; 10-16-2009 at 10:48 AM.
Reply With Quote
  #4  
Old 10-16-2009, 12:57 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 421435
Elprincipal Reputation: 10
Default

haste mal einen Start ohne Ramriegel versucht? wenn nein bitte testen. Wenn er ohne Riegel auch loop macht Netzteil tauschen, wenn nicht schauen wir weiter ;)
Reply With Quote
  #5  
Old 10-16-2009, 02:31 PM
asd2000 asd2000 is offline
Registered User
asd2000's PC Specs
 
Join Date: Oct 2009
Posts: 8
POST ID # = 421448
asd2000 Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by Elprincipal View Post
haste mal einen Start ohne Ramriegel versucht? wenn nein bitte testen. Wenn er ohne Riegel auch loop macht Netzteil tauschen, wenn nicht schauen wir weiter ;)
hahahahahaha.... ;-) ....klar loopt der dann oh !!!!


ernst bleiben bitte !!!!

Last edited by asd2000; 10-16-2009 at 02:58 PM.
Reply With Quote
  #6  
Old 10-16-2009, 07:11 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 421499
Elprincipal Reputation: 10
Default

dann Netzteil, es sind im Prinzip 3 Ursachen für den Loop:
Der Teiler für Ram/FSB o. MHT
Das Bios
Das Netzteil
Auf Grund deiner Fehlerbeschreibung und des verbauten Netzteils (Watt) ist es am wahrscheinlichsten die Fehlerquelle. Beim Starten kann es sein das die Startspannungen die über den Maximalangaben der Hardware liegt, zuviel für das Netzteil ist.
Reply With Quote
  #7  
Old 10-17-2009, 07:07 AM
asd2000 asd2000 is offline
Registered User
asd2000's PC Specs
 
Join Date: Oct 2009
Posts: 8
POST ID # = 421571
asd2000 Reputation: 10
Default

naja....soweit war ich auch schon, hilft mir also nicht weiter.... ein neues netzteil zu kaufen,das wollt ich eigentlich vermeiden....
Wie soll man das herausfinden, ob es an der Startspannung liegt, oh man :-(

Meine Vermutung ist,das es ein Software/Treiber Problem ist (Hoffnung??!!)

Da es ja im Moment nicht einmal einen Whql Treiber für XP32 gibt....

* Dank an Elprincipal *



bin für weitere Vorschläge offen...
Reply With Quote
  #8  
Old 10-17-2009, 09:56 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 421586
Elprincipal Reputation: 10
Default

ähm, moment... Du sagst du hast einen Loop, ein Loop ist immer nur dann vorhanden wenn es sich auf Bios Ebene abspielt, da hat XP bzw. das System nix zu sagen. Wenn es sich im Zeitbereich des Betriebssystemstarts abspielt ist es kein Loop sondern eine Black oder Bluescreen.

Ich habe es so verstanden das es sich auf Bios also Start Boot ebene bezieht...

Wenn Du Probleme im Windows hast, dann kann kann es auch an was anderem liegen. Habe mir nochmal deinen ersten Post durchgelesen, sorry wenn ich den falsch interpretiert habe... ;)

Also ich hab eine Vermutung, die aber recht naheliegend ist, eines kannst Du recht flott testen, das andere ist etwas komplizierter...

Also habe mir mal dein Board genauer angeschaut, das hat ja noch den alten 965er Chipsatz von Intel:
Problem könnten die Chipsatztreiber machen, denn über die wird der PCI Expressslot der Grafikkarte angesteuert. Mal Testen wie folgt:
Neues System ohne irgendwelche Mainboard und Chipsatztreiber zu installieren, deinstallieren der Treiber kannste vergessen, funktioniert nie sauber.
Wenn immer noch Probleme, dann neueste Treiber mal aus dem Netz laden, nicht die mitgelieferten, die sind steinalt.

Dann gäbe es noch eine Fehlerquelle, deine Graka setzt auch einen PCI Express Slot der Version 2.xxx vorraus, dein Board hat aber nur die Version 0.xxx das bedeutet es fehlen einige Lanes zur Spannungsstabilisierung...

Also das wären jetzt meine Tips. Zumal Du ja sagtest das die 8800GTS lief, die läuft ja auch bekanntlich unter PCI Express 0.xx da es eine der ersten Karten im PCIe Anfangsstadium auf den Intelbrettern war.

Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter.
Reply With Quote
  #9  
Old 10-17-2009, 03:52 PM
asd2000 asd2000 is offline
Registered User
asd2000's PC Specs
 
Join Date: Oct 2009
Posts: 8
POST ID # = 421634
asd2000 Reputation: 10
Default

Das mit dem Loop, naja passiert, habe mich schon gewundert ,dachte erst du willst mich veralbern ;-)

Das aufsetzten des Systems auf ne andere Platte,werde ich mal probieren...

Quote:
Originally Posted by Elprincipal View Post
Dann gäbe es noch eine Fehlerquelle, deine Graka setzt auch einen PCI Express Slot der Version 2.xxx vorraus, dein Board hat aber nur die Version 0.xxx das bedeutet es fehlen einige Lanes zur Spannungsstabilisierung...
glaubst gar nicht,wie ich mir jetzt vorkomme, daran habe ich nicht einmal gedacht **,das es am PCIE 1.0 liegen könnte !!?????
Denke es liegt daran,da PCIE 2.0 Karten nur bis 1.1 abwärtskompatibel sind und das Board nur bis 1.0a Datenströme stabil liefert !?

Widerum sagen einige in Foren,das 2.0 Karten auch auf Boards laufen die nur einen SLot 1.0 besitzen !!!?????

-Was meinst du zum SLOT PCIE ??

Hatte auch mal mit der Hardwarebeschleunigung rumgespielt kurzer Bluescreen beim setzten von minimal -->> auf max,ist aber auch keine Lösung es auf minimum laufen zu lassen !!

Vielen dank , hast mir schon ein ganzes Stück weiter hlefen können bzw. mich beruhigen können....

Last edited by asd2000; 10-17-2009 at 04:09 PM.
Reply With Quote
  #10  
Old 10-17-2009, 04:02 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 421635
Elprincipal Reputation: 10
Default

naja, das dass bei einigen Karten geht ist ok, aber berücksichtige bitte das die 5870 nagelneu ist und an der PCIe 2.0 kratzt zur 3.0, könnte also durchaus der Fehler sein, aber teste das erstmal mit neu aufsetzen und danach mit neueren drivern für das Mainboard.

Veralbern wollt ich dich nicht, sind einfach etwas aneinander vorbeigeschrammt was die Thematik angeht ;) Halt mich auf dem laufenden was das Thema angeht.
Reply With Quote
  #11  
Old 10-18-2009, 09:08 AM
asd2000 asd2000 is offline
Registered User
asd2000's PC Specs
 
Join Date: Oct 2009
Posts: 8
POST ID # = 421748
asd2000 Reputation: 10
Default

Hallo
Elprincipal !!!

So,hab nun das komplette System XP32-Sp3 auf eine andere Platte aufgespielt , saubere installation.... Problem besteht weiterhin,nach mehrfachen Resets mit und ohne aktuellen Treibern !!

Mal abwarten,was ein neuer Treiber von seitens AMD/ATI bringt !????

****************

Probiere es im Moment mit Vista-64 , bisher läuft das ganze optimal , schon seltsam

Was meinst du, soll ich beim PCI-Express 1.0 bleiben,wenn das System weiterhin stabil läuft oder gar doch schon auf 2.0 setzen (neues Board + Speicher wären die Folge) ??? Der Performenceunterschied ist ja eher gering (1-3 %) !??

greetz
Reply With Quote
  #12  
Old 10-18-2009, 10:20 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 421755
Elprincipal Reputation: 10
Default

Ich würde wenn es läuft auf dem System bleiben bis die P55 LGA 1156 günstiger sind und dann irgendwann auf ein LGA 1156 System umsteigen, da die CPU Architektur dir eine Menge mehr Performance bringt, zumal dort der PCIe über CPU angesprochen wird und die NB kein Flaschenhals mehr ist...

Also nur wenn es wirklich läuft, ansonsten würde ich mir an deiner Stelle ein aktuelles LGA 775 Board holen, man sollte aber dan auch über den 1156 nachdenken, da es dann wirklich ein merkbarer Performanceunterscheid ist. Brett und Ram zu tauschen und auf einem bald 3 Jahre alten Prozessor zu bleiben ist nicht lohnenswert wie ich finde, was jetzt nicht gegen den Q6600er sprechen soll, war und ist eine sehr gute CPU, habe auch sehr viel spaß mit dem Q6600 gehabt.

Wenn Du eine Empfehlung dir anschauen möchtest ich habe 2 Empfehlungen, je nach dem wohin Du tendierst:

1.
AMD 975 (kommt um Weihnachten rum) native 3,66 Ghz Quadcore Phenom II ist somit der schnellste Serien Quad und mit offenem Multi. ca. 180€
Dazu das Asus Crosshair 3 ca. 160€ und dazu 4 oder 8 GB Ramkit DDR3 1600 Mhz je nach wahl 150 bzw. 300€ von Corsair.

2. Alternativ EVGA LGA1156 P55 150€ Board mit einem LGA1156 CPU ca. 280€ und 4 oder 8 GB Ramkit DDR3 1600 Mhz je nach wahl 150 bzw. 300€ von Corsair.

Beide Systeme bringen einen sehr großen Performance Schub, je nach dem was Dir lieber ist, AMD oder Intel. Beide Systeme sind aber sehr schnell und machen einen echten lohnenswerten Unterschied.

Zugegeben, ist teurer als ein neues LGA 775 mit Ram, aber dafür merkt man den Unterschied, nix ist frustrierender wie ich finde als Geld auszugeben und keinen Unterschied zu merken...
Reply With Quote
  #13  
Old 10-18-2009, 10:55 AM
asd2000 asd2000 is offline
Registered User
asd2000's PC Specs
 
Join Date: Oct 2009
Posts: 8
POST ID # = 421762
asd2000 Reputation: 10
Default

hey hey....


Vielen dank für deine hilfen und mühen ,warst mir sehr hilfreich ;-) !!!


Sind gute Tipps , haben beide die selbe Meinung aber solange das System läuft unter Vista ,werde ich erstmal dabei bleiben... Ist im Moment ne ganz gute Mischung und wechseln wollt ich eigentlich nocht nicht ! Widerum bremst mein System dir Graka aus und das macht mich echt stutzig.....


Das EVGA LGA1156 P55 ö.ä. + I7-860 + einen vernünftigen Trible Speicher würde ich so bei 480 € liegen ,das alte System verkaufen für ca 150€ sind 330 € , nen schnäppchen eigentlich ,aber lohnenswert ????
->>>> da Spiele bspw. das System ja überhaupt nicht ausreizen würden in naher Zukunft ,vielleicht mal die CryEngine 3,aber sonst ????? Echt schwierig ,da ich ja auch noch nen neuen HD-Receiver kaufen will

würde das Netzteil reichen HX520 für den i7-860 + Brett + Speicher + Festplatten usw... ???? oh man....

Last edited by asd2000; 10-18-2009 at 11:04 AM.
Reply With Quote
  #14  
Old 10-18-2009, 11:27 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 421768
Elprincipal Reputation: 10
Default

schwer zu sagen, könnte klappen, aber wenn dann "gerade so" es pfeift dann auf dem letzten fünkchen Watt wenn man so will ;)

Was das gesamte angeht, man merkt es in einigen Dingen, Anwendungsstarts gerade Adobe, Office etc. sind schneller/flüssiger. Außerdem ist bei der i5/i7 Architektur es so, das der CPU im Prinzip selbst bei harten Spielen kaum mal 50% Auslastung erreicht, dafür aber neue Techniken besser Unterstützt wie z.B. Intel VT was für den Kompatibilitätsmode von Windows 7 einen deutlichen Leistungsschub gibt, somit laufen auch ältere Anwendungen sehr schnell und profitieren von mehr Speicher. Was beim LA 775 nicht der Fall ist, selbst wenn er VT unterstützt (nicht alle LGA775 CPU's tun dies).

Naja Die grafikkarte läft flüssiger, was im Prinzip dazu führt das gerade bei Kamerabewegung sprich schwenk oder Zoom im Spiel das Bild flüssiger läuft mit kaum bis gar keinen Mikrorucklern mehr. Das macht das Gameplay sehr viel natürlicher. Mann kann noch weitere Vorteile aufzählen, aber ich denke wenn man sagt das der i5/i7 das Gesamte System aufwertet und das teils sehr stark teils nur mäßig je nach Bereich, trifft dies 100% den Kern der Aussage und ganz nebenbei wird der Flaschenhals an der Northbridge entfernt (Datenlimitierung).

Alles in allem Lohnenswert, ob es gleich sein muss, würde eher auf Sommer 2010 Warten, dann purzeln noch einige Preise :)
Reply With Quote
  #15  
Old 10-27-2009, 03:02 PM
asd2000 asd2000 is offline
Registered User
asd2000's PC Specs
 
Join Date: Oct 2009
Posts: 8
POST ID # = 423461
asd2000 Reputation: 10
Default

board wurde getauscht, läuft jetzt alles perfekt.... Fehler :

-Chipsatz
-PCIE 1.0
-Inkompatibilität 5870 + board


Vielen Dank für die Hilfe @ ELPR1NC1PAL !!!

MFG g-m-b

Last edited by asd2000; 10-27-2009 at 03:06 PM.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 10:17 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.