The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > CORSAIR Link (German)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 06-06-2016, 10:23 AM
Roxli6 Roxli6 is offline
Registered User
Roxli6's PC Specs
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 6
POST ID # = 856754
Roxli6 Reputation: 10
Default Commander Mini (Corsair Link 4)

Folgendes Problem: Kühler Therma Archon IB-E X2 die Lüfter PWM 4 Pin festgelegte Drehzahl 730 U/Min. werden bei keiner Einstellung gehalten, schwankt von 550-1200 rpm in der Sekunde.
Am Mainboard direkt angeschlossen beide mit 670 rpm konstant, bei Temperaturschwankungen von der CPU 40°-56° je nach Auslastung
Man liegt, nicht 250 € auf die Ladenkette für Kühler, Lüfter und Steuerungsgerät für gute Kühlung, um sich anschließend, in den Wahnsinn treiben zu lassen!
Die 4 anderen angeschlossenen Lüfter be quiet! Silent Wings 2/140mm an Commander Mini, schwanken von 750 rpm-840 rpm in der Sekunde. Das ist vom Gehör vertretbar, die Frage ist aber was ist mit der Lebensdauer, 2 Monate über die Garantiezeit defekt wegwerfen.
Wenn jemand die gleichen Probleme hat oder hilfreiche Informationen diesbezüglich weiß, sollte sich bitte hier melden.
Reply With Quote
  #2  
Old 06-06-2016, 10:44 AM
Phal's Avatar
Phal Phal is offline
The only one yellow 780T
Phal's PC Specs
 
Join Date: Apr 2014
Location: Switzerland
Posts: 806
POST ID # = 856757
Phal Reputation: 32
Default

Grüss dich

Wann hast du dein von einer Vorgängerversion auf Windows 10 geupdated?
Welche Firmware-Version nutzt dein Commander Mini?
Ist dein Chipsatz aktuell (und nicht über eine Software ausser die von Intel aktualisiert)?
Welche Version von Corsair Link nutzt du?

Der Commander Mini kann auf alle Fälle die Lüfter entsprechend regeln. Zuerst braucht es aber noch mehr Informationen zu deiner Umgebung.
__________________
s'Chuchichäschtli. Yellow 780T (original) Update in progress~until beginning of 2017.
Use the reputation to say "thank you". / Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen.
Reply With Quote
  #3  
Old 06-06-2016, 04:01 PM
Roxli6 Roxli6 is offline
Registered User
Roxli6's PC Specs
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 6
POST ID # = 856809
Roxli6 Reputation: 10
Default

Danke für dein Interesse für mein Problem!
Für Commander Mini gibt es bekanntlich keine Firmenware zum Aktualisieren, trotzdem Version 1.1.6, Corsair Link Software versteht sich von selbst auf den aktuellsten Stand zu haben bevor man ins Forum auf Problem Behebung Suche geht. Windows 10 64 Bit Clean Installation Aug. 2015 Upgrade 1501 Dez. 2015 Commander Mini Kauf Okt. oder Nov. 2015 mit Versand 90 €, Kühler und Lüfter Juni 2016 dafür bezahlt knapp 190 €. Chipsatz Z 97 dafür gibt es bekanntlich nur Intel Treiber und Software. Habe mich für diesen Kühler und Lüfter entschieden, da mein PC auf dem Schreibtisch steht, da her auch eine Luftzirkulation wie wenn er im freien Raum steht und Corsair Lüfter um ganze 10 dB lauter sind, das ist bei einen Abstand von Ohr ca. 1 m wie Lärmbelästigung. Installation ist genau nach Vorschrift erfolgt. Für Testzwecke Lüfter direkt ans Mainboard für ca. 2 Std. angeschlossen konstant festgelegte rpm gehalten wird auch im Corsair Link exakt rpm wie auf Mainboard Software angezeigt.
Reply With Quote
  #4  
Old 06-06-2016, 04:50 PM
Phal's Avatar
Phal Phal is offline
The only one yellow 780T
Phal's PC Specs
 
Join Date: Apr 2014
Location: Switzerland
Posts: 806
POST ID # = 856812
Phal Reputation: 32
Default

Mir ging es bei der Version mal eher darum, ob sie der neusten entspricht oder eine ältere ist. Der aktuelle Commander Mini bei mir nutzt noch Firmware Version 1.1.4.
Ich nutze in der CL4 Version 4.2.3.41 zwei PWM-Gesteuerte Lüfter an den Slots 4 und 5. Wenn ich diese auf Festgelegt (rpm) definiere, halten sich diese mit einer Schwankung von bis zu 2 RPM auf 1275.

Wie verhalten sich die PWM Gesteuerten Lüfter bei der Einstellung Max? Bleiben sie auf dem maximalen Wert oder fallen sie?
__________________
s'Chuchichäschtli. Yellow 780T (original) Update in progress~until beginning of 2017.
Use the reputation to say "thank you". / Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen.
Reply With Quote
  #5  
Old 06-07-2016, 01:16 AM
muvo muvo is offline
Ich bin kein Mitarbeiter
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,820
POST ID # = 856862
muvo Reputation: 38
Default

Die Firmware ist ein kleines bios, die verändert man nur selten.
Eine gewisse Schwankung ist normal (bei mir sind es 50 Umdrehungen).
Hast du die Software mal wieder neu aufgespielt (und die alte komplett gelöscht )?
Reply With Quote
  #6  
Old 06-07-2016, 03:46 PM
Roxli6 Roxli6 is offline
Registered User
Roxli6's PC Specs
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 6
POST ID # = 856979
Roxli6 Reputation: 10
Default

Für beide Antworten möchte ich mich auf diesem Wege bedanken.
Meine Kühlerlüfter sind jetzt wieder am Mainboard direkt angeschlossen und arbeiten mit einer Abweichung von 0-16 rpm leider nicht mehr, wie vor 4 Tagen kaum hörbar, jetzt haben sie eine undefinierbare Geräuschentwicklung. Zum Vergleich vorher beide konstant 670 rpm jetzt einer mit 700-716 der andere 655-669 rpm da kann man nur danke sagen, neue Lüfter haben jetzt eine Geräuschentwicklung wie wenn Sie 3 Jahre Dauertest überstanden haben. Dank dieser Spannungsschwankungen vom Corsair Link.
Drehzahlschwankungen von 2-50 rpm kann man tolerieren, aber nicht 500-800 rpm im Takt Lichtschalter ein aus, dass ist im Zeitalter der heutigen Technik nicht vertretbar! Da wird die Toleranzgrenze mehr als 100 % überschritten. Wenn Grafikkarte oder CPU genauso abweichende Daten liest würde sich keiner mehr auf der Welt PC kaufen, Konkurse und Insolvenz der größten Firmen wären an der Tagesordnung. Das sollte man sich im Hause Corsair auf die Fahne schreiben bevor man schlecht entwickelte Software auf den Markt bringt.
Reply With Quote
  #7  
Old 06-08-2016, 03:06 AM
muvo muvo is offline
Ich bin kein Mitarbeiter
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,820
POST ID # = 857064
muvo Reputation: 38
Default

Quote:
Originally Posted by muvo View Post
Hast du die Software mal wieder neu aufgespielt (und die alte komplett gelöscht )?
Die Frage bleibt eigentlich unbeantwortet
Reply With Quote
  #8  
Old 06-08-2016, 04:28 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,926
POST ID # = 857067
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hi Roxli6,

Welche Lüfter hast du auf deinem Kühler installiert? Die originalen haben laut technischen Spezifikationen (http://www.thermalright.de/kuehler/37/archon-ib-e-x2) einem Ansteuerungsbereich von 900 bis 1300 U/min. Wurden diese mit Hilfe des Y-Kabels an einen Anschluss des Commander Mini verbunden oder hast du pro Lüfter einen genommen?

Des Weiteren würde ich dich bitten die Einstellungen von Corsair Link hier einmal zu posten, die dieses Verhalten verursacht haben sollen. Ich muss dazu sagen: Bisher ist mir kein Fall bekannt, wo ein Lüfter im Sekundentakt zwischen 500 und 800 U/min angesteuert wurde und ich würde es gerne nachvollziehen können, welche Optionen soetwas hervorrufen.

Quote:
Commander Mini Kauf Okt. oder Nov. 2015 mit Versand 90 €, Kühler und Lüfter Juni 2016 dafür bezahlt knapp 190 €
Wie sah denn die Zeit zwischen Oktober/November 2015 aus? Welche Lüfter hast du dann angeschlossen gehabt und ich gehe mal davon aus, dass dann alles so funktioniert hat wie du es dir vorgestellt hast?

Ich möchte nicht ausschließen, dass der Commander Mini eventuell defekt ist, aber einen Lüfter mit doppeltem Kugellager in dieser Form innerhalb einer Woche Einsatz zu beschädigen ist ein Novum. Es hört sich eher so an, als ob die Lüfter bereits von Anfang an ein Problem hatten.

Bei einem Defekt, tauschen wir den Commander Mini im Rahmen der zweijährigen Produktgarantie gegen einen Neuen aus. Wegen der Lüfter von dem Kühler, würde ich mich aber an Thermalright wenden an deiner Stelle.

Grüße

Last edited by Bluebeard; 06-08-2016 at 04:30 AM.
Reply With Quote
  #9  
Old 06-08-2016, 12:43 PM
muvo muvo is offline
Ich bin kein Mitarbeiter
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,820
POST ID # = 857129
muvo Reputation: 38
Default

Quote:
Originally Posted by Roxli6 View Post
Das sollte man sich im Hause Corsair auf die Fahne schreiben bevor man schlecht entwickelte Software auf den Markt bringt.
Also ehrlich hast du mal die 1.x oder 2.x version gehabt ? im vergleich dazu ist die aktuelle 4.x version reiner Luxus
mein Commander mini kommt mit fremder Hardware einwandfrei zurecht und lässt sich sogar als Pumpensteuerung einsetzen.
Reply With Quote
  #10  
Old 06-09-2016, 12:14 PM
Roxli6 Roxli6 is offline
Registered User
Roxli6's PC Specs
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 6
POST ID # = 857278
Roxli6 Reputation: 10
Default

Eine Frage anders gestellt, 3 gleiche Lüfter vom selben Hersteller mit exakt den gleichen Werten gibt es maximal von Hersteller Angaben eine Abweichung 0,5-1 % rpm, wenn jemand andere Meinung hat bitte melden.
An Commander Mini Fan 4 angeschlossen,
Corsair Linkanzeige Min.: 618 Max.: 839 festgesetzter Wert 800 Messwerte 835-839 rpm
Fan 5 Min.: 680 Max.: 836 festgesetzter Wert 800 Messwerte 829-853 rpm
Fan 6 Min.: 719 Max.: 836 festgesetzter Wert 800 Messwerte 827-853 rpm.
Die CPU hat erfahrungsgemäß in Zehntelsekunden Takt Temperaturschwankungen von 1-3° in Office Betrieb, und genauso werden von Corsair Link die Lüfter gesteuert, nur mit dem Unterschied falsche Minimum und Maximum Werte Erkennung, die Werte von Hersteller Angaben erheblich ab. Siehe die oben aufgeführten 3 Lüfter, laut Hersteller Max 1000 rpm, meiner Meinung nach ermittelt diese Werte die Software und nicht Commander Mini. Zur Installation Vorgänger Version deinstalliert PC heruntergefahren, USB Stecker entfernt die neue Version installiert erneut heruntergefahren USB Verbindung wiederhergestellt, das Ganze in den letzten 5 Tagen dreimal wiederholt mehrfach alle Steckverbindungen überprüft.
Falls es jemand entgangen ist habe zuerst meine Kühlerlüfter am Mainboard angeschlossen, da wurden etwas über 1400 rpm korrekt angezeigt, stellte sie dann im BIOS über die Leistungskurse ein, wo sie konstant die festgesetzte Drehzahl gehalten haben. Nachdem ich 7-10 Stunden am Tag CPU und Grafik Intensive PC Spiele betreibe, sollten die Kühlerlüfter Temperatur abhängig gesteuert werden. So war mein Gedanke, so wie sich herausstellte auch ein großer Fehler!
Hier hat jemand die Auffassung (im erweiterten Sinn) ich sollte meine 6 neuen Lüfter bei 2 verschiedenen Herstellern wegen Sachmangel reklamieren, wo es für mich auf der Hand liegt, der Fehler liegt bei Corsair ob Commander oder Corsair Link ist für mich völlig egal. Tatsache ist, nur wenn man die Lüfter ständig auf Volllast drehen lässt um eine Stabilität der rpm zu erreichen, benötigt man kein Steuergerät oder Software
Reply With Quote
  #11  
Old 06-09-2016, 03:24 PM
Crash-Over Crash-Over is offline
Registered User
Crash-Over's PC Specs
 
Join Date: Dec 2013
Location: Bern
Posts: 732
POST ID # = 857297
Crash-Over Reputation: 13
Default

Mal ne andere Frage wo hast du die Tempsensoren verbaut wo Temps schnell wechseln oder wo sie ziehmlich konstant bleiben ???
Reply With Quote
  #12  
Old 06-11-2016, 06:19 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,926
POST ID # = 857681
Bluebeard Reputation: 46
Default

Lies doch bitte einmal meinen Post erneut, bevor du hier voreilige Schlüsse ziehst. Es geht alleinig um die beiden Lüfter auf deinem CPU Kühler, die wie du sagst Lagergeräusche verursachen.

Warum antwortest du nicht auf meine Fragen und Bitten um weitere Informationen? Ich kann schon verstehen, wenn man mal ungehalten reagiert falls etwas nicht so funktioniert wie man möchte. Sorry wenn ich dies jetzt so schreibe, aber es macht hier eher den Anschein du möchtest dich lediglich lautstark über dein isoliertes Problem beschweren, bist aber an keiner eigentlichen Lösung interessiert?!

Also zurück zur Problemlösung ins Blaue, da weitere Details deinerseits fehlen: Deinstalliere einmal komplett Corsair Link und Lösche alle Corsair Ordner in deinem Benutzerverzeichnis (Win+R und dann %APPDATA% eingeben). Entferne auch alle Corsair Einträge via CCleaner aus deiner Registry. Eventuell haben sich durch die ganzen Installationseskapaden irgendwo Reste abgesetzt, die auch das Problem hervorrufen können.

Weiterhin gibt es die bereits angesprochene Lösung.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 05:07 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.