The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Kühlung (Cooling)

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 10-03-2019, 08:40 AM
pRkZ pRkZ is offline
Registered User
pRkZ's PC Specs
 
Join Date: Dec 2018
Posts: 3
POST ID # = 1020072
pRkZ Reputation: 10
Thumbs down LL140 2 von 3 plötzliche ohne Funktion

Hallo zusammen,

von einem auf den anderen Tag leuchten 2 meiner 3 LL140 nicht mehr.

Der 1. Kanal meines Lightning Node Pro ist mit den 3 Lüftern belegt. Der 2. Kanal mit 4 RGB Light Strips. In Icue ist dies entsprechend korrekt hinterlegt (Lüfternarbe bzw. Stripes und Anzahl)

Dieses SetUp funktionierte jetzt in dieser Form ca. ein halbes Jahr nach anfänglichen Startschwierigkeiten ohne größere Probleme.

Bereits bei der Einrichtung damals hatte ich Probleme mit dem Lightning Node Pro (sowohl bei den Light Strips als auch bei den 3 Lüftern lag jeweils ein LNP im Set bei, beide waren jedoch defekt und wurden vom Händler ausgetauscht) Ein Firmware Update machte damals alles nur noch schlimmer & erschwerte die Fehlersuche. Da es jetzt zuletzt lief habe ich in den letzten 6 Monaten keine Firmwareupdates installiert. (Never change a running system)

Inzwischen leuchten 2 meiner 3 Lüfter nicht mehr ohne das an den Einstellungen etwas verändert wurde. Der Rechner wurde ebenfalls nicht bewegt oder sonstiges.

Zur Lösung des Problems habe ich folgendes probiert:

- ICue deinstalliert inkl. appdata Dateien und Registry Einträgen um aktuellste Software zu installieren, anschließend Firmware aktualisiert
- Nochmal Software und Treiber deinstalliert/installiert nur diesmal bereits Firmware aktuell
- Windows Update durchgeführt (das aktuellste, mein Windows ist generell immer up2date)
- LNP "Reset"
- Das LNP wird korrekt erkannt und der Treiber wird installiert. Jedoch habe ich keinen Eintrag im Geräte Manager

Ich kann in Icue nur den "ersten Lüfter" steuern. Die beiden anderen sind diesem vermutlich nachgelagert. Die Lüfter erhalten Strom über das Mainboard und drehen sich, nur die Beleuchtung funktioniert nicht. Vermutlich der erste Lüfter defekt?!

Gibt es noch Möglichkeiten die ich probieren könnte?

Corsair Produkte machen mir nur Probleme! Ich habe eine k65 Rapid Fire Tastatur. Ein paar Wochen (nach Widerrufsfrist) nachdem ich diese erworben hatte funktionierte die Feststelltaste nicht mehr richtig! Da ich meine alte Tastatur bereits verkauft hatte, habe ich diesen Fehler in Kauf genommen. Der Händler wollte damals zuerst die Tastatur zur "Diagnose" zurück, was für mich bedeutet hätte, dass ich mir Ersatz hätte besorgen müssen. Da ich die Feststelltaste nicht häufig verwende, habe ich diesen Mangel in Kauf genommen. Trotzdem ärgerlich bei einer 150€ Tastatur!

Die Light Strips und die Lüfter wurden jeweils im Set erworben. Nach der Installation haben nur stellenweise LEDs geleuchtet bzw. einige Komponenten haben trotz richtiger Einstellung nicht funktioniert. Da ich ja 2 LNPs zur Verfügung hatte, habe ich zur Diagnose die Komponenten ausgetauscht, die Lüfter und Light Strips einzeln getestet, Software und Treiber deinstalliert/installiert etc. Das BEIDE LNPs defekt waren habe ich erst spät erkannt, weil die Wahrscheinlichkeit dafür in meinen Augen so gering war, dass ich das erstmal ausgeschlossen hatte! Also habe ich akribisch nach dem Fehler gesucht und ihn bei mir vermutet. Inkl. der Umtauschaktion beim Händler hat sich dieses Ärgernis 2 Wochen hingezogen. (u. a. meinerseits auch Fehlersuche mit einem Multimeter usw.)

Ich will doch einfach nur das diese doofen RGBs ihren Dienst verrichten. Mein Rechner steht auf meinem Schreibtisch und hat ein großes Glas Sichtfenster. Mich ärgert es so dermaßen, dass ich dort jetzt reinblicke und die beiden Lüfter, auf die sofort der Blick fällt, nicht mehr leuchten. (und das nachdem ich bereits zu Beginn nur Probleme und defekte Komponenten hatte)

Es kann doch nicht sein, dass man bei Corsair Produkten nur Ausfälle und Defekte hat und ich hab um ehrlich zu sein auch keinen Bock, jetzt wieder den Rechner halb auseinander zu nehmen um jetzt WIEDER nach dem defekten Teil zu suchen. (Die Kabel in meinem Rechnen sind alle sauber und "unsichtbar" verlegt. Auch wenn ich jetzt nur mal zum Test die Lüfter umstecken wollen würde, ist das keine Sache die ich mal schnell in einer Minute mache)

Die Komponenten sind jetzt ca. 6-9 Monate alt und wurden vom Händler damals bereits ausgetauscht wegen der defekten LNPs. Kann mir hier der Corsair Support helfen oder werde ich jetzt an meinen Händler verwiesen?

Hat sonst noch jemand einen Lösungsvorschlag?
Reply With Quote
  #2  
Old 10-03-2019, 10:41 AM
muvo muvo is offline
Ich bin kein Mitarbeiter
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,953
POST ID # = 1020083
muvo Reputation: 38
Default

Nein der corsair Kundenservice hilft dir gerne weiter. Einfach Anfrage stellen und Rechnung anhängen.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 05:29 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.