The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Netzteile (Power Supplies)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 08-05-2015, 04:38 AM
statspaddy statspaddy is offline
Registered User
statspaddy's PC Specs
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 7
POST ID # = 793667
statspaddy Reputation: 10
Default CS550M defekt, nach ein paar Wochen

Hallo,
ich habe scheinbar ein defektes Netzteil erwischt. Von Anfang an ließ sich mein PC nicht normal starten, immer öfters musste ich den Powerknopf mehrfach drücken. Später merkte ich, dass das vor allem der Fall war, wenn ich den Stecker zur Nacht abzog. Danach ließ ich den Stecker immer dran, es ging einwandfrei: schneller Start, mit einer Knopfbetätigung.

Nun jedoch bin ich umgezogen (musste leider den Stecker abziehen!) und jetzt geht der PC nicht mehr an. Egal, was ich mache (Grafikkarte abstecken, anderes Kabel, andere Steckdose usw.).

Was kann das für ein Problem sein? Ich habe das Netzteil bereits "gemeldet" und UPS holt es ab (den Aufkleber bringen die mit?).

Ich hatte ganz früher bei meinem ersten PC Corsair RAM verbaut (DDR) und der war sehr gut. Tatsächlich hatte ich mich wegen dieser Erfahrung für ein Corsairnetzteil entschieden. Aber jetzt macht es nur Ärger und das seit Anfang an. Nach nur knapp 2 Monaten ist es jetzt tot. :/

Wie ist jetzt der Ablauf? Wie lange muss ich warten und was für ein Fehler kann das überhaupt sein? Oder habe ich etwas falsch gemacht? Den Warnhinweisen nach, die der Packung beilagen, habe ich nichts falsch gemacht...

Grüße,
Statspaddy

Last edited by statspaddy; 08-05-2015 at 04:40 AM. Reason: Struktur, Rechtschreibung
Reply With Quote
  #2  
Old 08-05-2015, 06:17 AM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
Plumbumm's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: NRW, Germany
Posts: 3,363
POST ID # = 793679
Plumbumm Reputation: 24
Default

Hi,

gemeldet = RMA ? Nein den Aufkleber bringen die nicht mit der wird bei der RMA per Mail verschickt.
Also bei einer RMA über Corsair läuft das so ab das du die erstellst, dann wird die Freigegeben (genehmigt) wenn man alles mit angegeben hat, viele vergessen eine Kopie der Rechnung dann wird das Netzteil von UPS / DHL abgeholt und jenachdem wie lange das dauert hast du dann z.b. in einer Woche ein neues Netzteil.
Beim einschicken alles was beim OVP dabei war mit wegschicken.
Kommt immer drauf an wo man wohnt und somit wie lange die Post braucht, rechnet man 2 Tage hin 1 tag bearbeitung 2 tage zurück dauert das ganze 5 Tage, ist also demensprechend schnell.

Das gilt aber nur wenn man die RMA über Corsair macht, bei einem Umtausch über einen Händler kann es länger dauern und darauf wie lange es dauert hat Corsair keinen Einfluss.

Fehlerhafte Produkte kann man immer und überall bekommen, dafür muss man nichts falsch machen, da du ja bereits von Anfang an Probleme hattest gehe ich mal von einem defekten Produkt aus.

MfG.

Pb

p.s. von meinen beiden Rechnern ziehe ich nur bei Gewitter die Stecker ab.
__________________
Eine Wasserkühlung macht Laune. Macht man es richtig, bekommt man deutlich kühlere Temperaturen bei sehr geringer Lautstärke.
Reply With Quote
  #3  
Old 08-05-2015, 06:36 AM
statspaddy statspaddy is offline
Registered User
statspaddy's PC Specs
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 7
POST ID # = 793688
statspaddy Reputation: 10
Default

Danke für die schnelle Antwort!

Das ist meine RMA: 6656322

Ich dachte, ich würde einen UPS Retoureschein bekommen, drucken und selbst draufkleben. Naja, nun bekomme ich also tatsächlich einen Aufkleber. Die Emails von UPS strotzen nicht gerade vor Informationen. ;) Aber hauptsache, es kommt jemand und nimmt sich dem Päckchen an.

Sollten denn Netzteile unter ständiger Stromzufuhr sein? Können Sie Schäden auf irgendeine Art und Weise nehmen?

Ich habe eine Func Tastatur mit Beleuchtung und wenn ich draufkomme, leuchtet sie auch bei abgeschaltetem PC. Habe nun auch mehrfachgelesen, dass im Grunde alles weitersaugt, auch wenn der PC abgeschaltet ist. Daher das Abziehen. Mehr als 5-8 mal war es eh nicht. So oft sollte schon drin sein, bevor es kaputt geht. ;)

Liebe Grüße,
SP
Reply With Quote
  #4  
Old 08-05-2015, 07:35 AM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
Plumbumm's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: NRW, Germany
Posts: 3,363
POST ID # = 793703
Plumbumm Reputation: 24
Default

Nein das Netzteil muss nicht ständig unter Strom stehen, schadet aber auch nicht.
Sobald der Rechner aus ist, wird nur sehr minimal Strom verbraucht ähnlich wie beim Standbye. Bei dem Geld was du dadurch sparst kannste vielleicht in 5-10 Jahren ins Kino gehen.
Die Tastatur sollte im ausgeschaltem Betrieb nicht mehr leuchten, tut sie das doch solltest du mal im Bios bei den USB Einstellungen schauen.
Um den Rechner komplett abzuschalten brauchst du nur den Klippschalter umlegen, dafür muss man nicht das Kabel ziehen.

MfG.

Pb
__________________
Eine Wasserkühlung macht Laune. Macht man es richtig, bekommt man deutlich kühlere Temperaturen bei sehr geringer Lautstärke.
Reply With Quote
  #5  
Old 08-06-2015, 03:11 AM
statspaddy statspaddy is offline
Registered User
statspaddy's PC Specs
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 7
POST ID # = 793938
statspaddy Reputation: 10
Default

Das mit dem Kino merke ich mir. Werde mir ein kleines Sparschwein dafür zulegen. :-/ :-D

Grüße,
SP
Reply With Quote
  #6  
Old 08-06-2015, 10:10 AM
statspaddy statspaddy is offline
Registered User
statspaddy's PC Specs
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 7
POST ID # = 794039
statspaddy Reputation: 10
Default

Hi, habe anderes Netzteil zum Testen hier. Der PC geht nach wie vor nicht an. Num fand ich heraus, dass mein Mainboard einen besonderen Fehler hat. Es liegt nicht am Netzteil. Wie gehe ich jetzt vor? Ups muss offensichtlich nicht vorbeikommen.

Hier zum mainboard: https://m.reddit.com/r/buildapc/comm...blem_with_the/
Mfg,
Sp
Reply With Quote
  #7  
Old 08-06-2015, 05:07 PM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
Plumbumm's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: NRW, Germany
Posts: 3,363
POST ID # = 794181
Plumbumm Reputation: 24
Default

Hmm ja dann schreib ins Ticket das du den Fehler gefunden hast und melde dich bei DHL / UPS das die nicht mehr kommen müssen.

Zwecks Mainboard, das mit der Batterie kann man ja gut testen, an sonsten RMA geht auch direkt über ASRock, musste nur den Versand zu denen zahlen. Geht schneller als über den Händler.

Das mit der Spardose würde ich nicht verwirklichen, das lohnt sich nicht, da kannste besser alle Glühbirnen durch LED ersetzen und schauen wie alt der Kühlschrank ist.

MfG.

Pb
__________________
Eine Wasserkühlung macht Laune. Macht man es richtig, bekommt man deutlich kühlere Temperaturen bei sehr geringer Lautstärke.

Last edited by Plumbumm; 08-06-2015 at 05:15 PM.
Reply With Quote
  #8  
Old 08-07-2015, 03:47 AM
statspaddy statspaddy is offline
Registered User
statspaddy's PC Specs
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 7
POST ID # = 794269
statspaddy Reputation: 10
Default

Hi,
ja, musste es dem UPS persönlich sagen. Peinlich!

Im Reddit.com Forumthread haben einige den Fehler auf das Netzteil geschoben. Es ist ein ausergewöhnlicher Fehler. Das AsRock (Extreme z97 Serie) ist Elektroschrott, ein absoluter Serienfehler. Entweder man verwendet seinen PC nur an einem Ort und steckt ihn nie um (Auch nicht bei Gewitter ;) ) oder man kauft sich ein anderes Mainboard. Ich habe mir schon ein neues bestellt.

Bei dem Verkäufer PC Spezialist Bonn habe ich nach Rückerstattung des Geldes gefragt. ICh kann einfach nicht jede Woche ein neues Mainboard verbauen und ewig auf Ersatz warten. Leider gibt es auch keine Wärmeleitpaste im 1-Liter-Tetrapack. Das wird alles zu teuer, zeitlich und geldtechnisch. Ich hoffe, AsRock sieht den Fehler ein. In den USA haben Sie teilweise direkt das Geld zurückgegeben. Tut mir Leid für die, denn das Board ist so nicht schlecht. Aber die ganze Serie scheint "Extreme" betroffen.

Jedenfalls bin ich vom Support Corsairs positiv angetan. Hoffe aber dennoch, ich muss nichts reklamieren! ;)

Vielen, vielen Dank!
SP
Reply With Quote
  #9  
Old 08-07-2015, 09:41 AM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
Plumbumm's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: NRW, Germany
Posts: 3,363
POST ID # = 794300
Plumbumm Reputation: 24
Default

Ach was peinlich, ist doch egal. Zumindest weißt du jetzt das es schnell geht, für den fall der fälle.
Hmm ja ASRock baut auch gute Mainboards und das mit der Batterie wäre ja kein Thema die kann man ja testen ohne das man dafür ein neues braucht.
Naja mit der WLP kommste ja je nach Beschaffenheit locker mehrmals über die Runden.
Bei ASRock können wir dir hier aber nicht helfen

Hmm also ich weiß ja nicht wann du dir den 4790K geholt hast, aber ich hätte auf Skylake gewartet.
__________________
Eine Wasserkühlung macht Laune. Macht man es richtig, bekommt man deutlich kühlere Temperaturen bei sehr geringer Lautstärke.
Reply With Quote
  #10  
Old 08-07-2015, 01:23 PM
statspaddy statspaddy is offline
Registered User
statspaddy's PC Specs
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 7
POST ID # = 794364
statspaddy Reputation: 10
Default

ja, haette warten koennen, aber Skylake hatte fuer mich keine nennenswerten Vorteile. Ist ja im Grunde alles nur teuer, ausser der Cpu. Der Preis ist so gut wie gleich. Oder muss ich ein schlechtes Gewissen haben?

AsRock schon iO, aber der Fehler geht wirklich nicht. Ist nicht die Batterie, sondern irgendwas mit diesem regulator. Der hat mir die Fingerkuppe verkokelt! Denke auch, dass die Hitze dem Board das Leben gekostet hat. Nicht nur das Extreme 4 ist betroffen. Habe mir ein Gigabyte bestellt.

Ja, das mit dem Support klappt wunderbar hier!

Gruesse,
Statspaddy
Reply With Quote
  #11  
Old 08-07-2015, 01:52 PM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
Plumbumm's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: NRW, Germany
Posts: 3,363
POST ID # = 794370
Plumbumm Reputation: 24
Default

Naja kommt drauf an von was du umgestiegen bist, bei Skylake bekommste halt nochmal ~10% mehr. Zudem haste bei Skylake auch DDR4 also weniger Spannung was wieder etwas mehr Strom spart, kannst das doppelte an RAM verbauen dank 16gb pro Riegel.
Der 4790k ist in meinen Augen nicht das goldene vom Ei, der wird knackig warm, ähnlich wie die hoch gezüchteten von AMD wo die meisten drüber meckern oder sich lustig machen.

Für Skylake spricht für mich auch noch das die neuen Boards NVMe unterstützen, zwecks Geschwindigkeit, das hatte ja davor nur die 2011-3.

Naja kommt auch immer drauf an was du damit machst, nur gamen braucht niemand nen i7, da reicht nen i5, da Spiele nicht von HT bzw. 8 Kerne Profitieren (siehe amd) daher kann man sich das Geld schenken und besser in ne weitere SSD investieren.

Ich werde mit meinem neuen Rechner erstmal bis nächstes Jahr warten und schauen wie gut oder schlecht die AMD Zen abschneiden und mich dann von der Qual der Wahl stellen.
__________________
Eine Wasserkühlung macht Laune. Macht man es richtig, bekommt man deutlich kühlere Temperaturen bei sehr geringer Lautstärke.
Reply With Quote
  #12  
Old 08-10-2015, 06:12 AM
statspaddy statspaddy is offline
Registered User
statspaddy's PC Specs
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 7
POST ID # = 794950
statspaddy Reputation: 10
Default

Hi,
das mit den 10% ist nicht ganz sicher, Computerbase gibt da 2% an und Golem 3%. 10% dann wohl nochmal woanders. Aber sicher, der kann schon besser sein. Muss er ja letztendlich. Das mit der Hitze wäre im Nachhinein das Argument gewesen. War aber an mir vorbeigezogen. Bisher läuft er lauwarm.

Ich hatte zu dem Zeitpunkt keinen Desktop oder eben nen alten AMD Athlon 1800+...

Ich mache recht viel mit Bildbearbeitung. Aber auch da würde sicher ein i5 reichen. Habe keine 40mp-Kamera.

Hab mich für den i7 entschieden, da er dann wirklich lang hält. Neue Spiele wird er auch mitmachen, aber ich spiele teilweise auch eher ältere Titel. Es muss nicht immer das Neuste sein. Paar mehr Kerne musste er haben.

DDR4 Board ist so weit ich weiss recht teuer. Der Speicher selbst auch. Habe jetzt so schon ein Vermögen ausgegeben. Mehr geht natürlich immer... War aber auch einfach unsicher wegen der Preise. Alles wird momentan extrem teurer. Deswegen habe ich erst dieses Netzteil gekauft. Es ist ja viel zu günstig und eigentlich unpassend für mein System. Hätte eher das RM genommen, aber hatte nicht auf dem Schirm, dass 80 Euro-Netzteilempfehlungen heute 100 Euro Netzteile sind! ;) Die Preise werden jetzt nochmal kräftig anziehen, wo der Dollar steigt und der Euro nochmals extrem nachlassen wird. Das Corsair bspw ist jetzt schon wieder 5-7 Euro teurer. Sparen ist momentan ziemlich sinnlos, das Geld verpufft nur so. Hätte ich mein System letztes Jahr im August gekauft, hätte ich bestimmt 200 Affen gespart.

Habe jetzt ein Gigabytemainboard drin. Mein CS550m läuft wunderbar.

Grüße
sp
Reply With Quote
  #13  
Old 08-10-2015, 09:11 AM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
Plumbumm's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: NRW, Germany
Posts: 3,363
POST ID # = 794972
Plumbumm Reputation: 24
Default

Hmm da hat sich der Umstieg von dem AMD zum Intel aber richtig gelohnt .
Ja wie gesagt, wenn was neues raus kommt dann warte ich lieber, als das ich noch den Vorgänger nehme.
Naja i7 und lange halten, allgemein gesehen ist ein i7 genau schnell wie ein i5 nur das der i7 über HT verfügt und so z.b. mit 4 Kernen 8 Theards bearbeiten kann, was der i5 nicht kann.
Für Gamer also eher uninteressant, weil Spiele bis jetzt ja auch nur 4 Kerne unterstützen.

Egal, na dann wünsche ich dir viel Spaß und wenn nochmal was ist melde dich

MfG.

Pb
__________________
Eine Wasserkühlung macht Laune. Macht man es richtig, bekommt man deutlich kühlere Temperaturen bei sehr geringer Lautstärke.
Reply With Quote
  #14  
Old 08-14-2015, 07:01 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,957
POST ID # = 795894
Bluebeard Reputation: 46
Default

Interessante Informationen zum Asrock Z97 Extreme4 und super, dass du das Problem so gut isolieren und dann auch beheben konntest. Netzteil liegt bei solch einer Problematik immer nahe. Am einfachsten ist hierbei der Büroklammer "Trick" und das Anschließen einiger Lüfter am Netzteil. Wenn hier alles funktioniert wie es soll, sollte man auf Suche nach einem anderen Problemverursacher gehen.

Zum Thema Kabel ziehen, rate ich dir zum Einsatz einer Steckdosenleiste mit Schalter und Überspannungsschutz. Kabel ziehen verursacht in der Regel keine Probleme, kann aber langfristig zu welchen führen.
Reply With Quote
Reply

Tags
corsair, cs550m, defekt, netzteil, start

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 12:07 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.