The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 01-20-2019, 09:52 AM
KeinTalent KeinTalent is offline
Registered User
 
Join Date: Jan 2019
Posts: 17
POST ID # = 990629
KeinTalent Reputation: 10
Exclamation Der RAM knistert/surrt beim hochfahren seit neuestem iCUE Update?!

Hallo liebe Community,
Hallo liebes Corsair-Team,

ich habe vor ein paar Tagen das neueste iCUE Update heruntergeladen - glaube das ist die Version 3.11.14 oder so. Ich bemerkte auch, dass sich der RAM auch nicht von Anfang an beim hochfahren des PCs in seiner eingestellten Farbe befindet und hörte immer ein geringes knistern, so wie wenn kaltes, dünnes Eis knistert. Sonst war es immer so, dass alle beleuchteten Elemente im PC von Anfang an ihre eingestellte Farbe annehmen und das System fährt normal hoch - OHNE knistern! Gestern Abend ist mir aber beim spielen (ist erst nach 6-7 Stunden Laufzeit den PCs vorgefallen) von BF5 ein Einbruch der Performance aufgefallen und hatte immer so einen merkwürdigen sichtbaren Rand, so als hätte das Spiel sich von alleine auf Randlos umgestellt aber nicht zu 100% übernommen hätte. Spiele es übrigens im Vollbild.

Nun wollte ich meinen PC erneut einschalten und höre so ein „surren“ und der RAM ist natürlich im Regenbogenstil unterwegs (war er übrigens nach dem Update immer und ich musste manuell im Desktopbetrieb iCUE komplett neustarten)! Mein PC fährt ca. 10-20 Sekunden hoch und stürzt dann ab, leider ohne Fehlermeldung. Beim zweiten Versuch das Gleiche nochmal! Ich bin ratlos und etwas geschockt, ich will nichts kaputt machen, habe aber so ein RAM-Verhalten noch nie erlebt!

Meine Specs lauten wie folgt:

MSI B350 Gaming Pro Carbon
Ryzen 5 1600x @ 4GHz
Corsair Vengeance RGB Pro (4x8) 32 GB @ 2933mhz (also ein A-XMP Profil gewählt im BIOS)
RTX 2080 von EVGA
Corsair H115i AIO WaKü
ein paar RGB Lüfter „HD 120 & 140 RGB“ von Corsair
650w von be quiet Straight Power 11
System läuft auf einer Samsung EVO 860 1TB

Ich hoffe, ihr könnt mir schnell helfen, denn ich brauch meinen PC auch für die Arbeit!


EDIT: ich habe nun den ersten und dritten Riegel rausgenommen um es so zu probieren. Ich habe es geschafft mit F2 den Standard wiederherzustellen und mein PC fährt hoch, kann mich einloggen, bin kurz im Desktopbetrieb und er stürzt ab. Ich bin am verzweifeln.. :/

EDIT 2: die Pumpe meiner WaKü rattert genauso beim hochfahren wie verrückt. Ich schaffe es aber nicht irgendwie iCUE zu schließen, weil vorher mein System abstürzt! Der Absturz kommt aber anscheinend durch meinen RAM..

EDIT 3: beim hochfahren mit nur 2 Riegel komm ich bis zum Bild, wo ich ins BIOS kommen kann und da hängt sich mein PC ganz auf und muss ihn abstürzen lassen.

EDIT 4: habe die 2 Riegel rausgenommen und deren Slotplätze einfach getauscht, Windows hat dann eine Automatische Reparatur gemacht und das System konnte hochfahren. Allerdings rattert die Pumpe nach wie vor. Habe dann versucht die Pumpe anzusteuern über iCUE aber es geht nicht, ich kann nur die Lüfter ansteuern. Habe iCUE dann geschlossen und direkt danach ist mein PC wieder abgestürzt! Beim erneuten hochfahren ist der RGB Schiftzug auf der Pumpe ebenso auf Standard zurückgesetzt worden aber sie rattert trotzdem.. komme bis zum Loginbild und danach schmiert es wieder ab. Hatte noch vor dem iCUE Update "Corsair Link 4" drauf, was ich vor iCUE noch verwendet hatte. Deinstallieren konnte ich Corsair Link 4 auch nicht so leicht, musste mit Rivatuner oder wie das heißt ran um es komplett zu deinstallieren. Liegt es vielleicht daran? Corsair Link 4 hatte komischerweise keine Daten mehr, wenn man es aufgemacht hatte - es war leer! Sehr merkwürdig..

EDIT 5: erneuter Versuch: ich habe die 2 Riegel mit den anderen 2 der insgesamt 4 Riegel ausgetauscht um zu prüfen, ob es immer noch "knistert".. ja, auch wenn gefühlt vielleicht etwas weniger aber es knistert. Automatische Reparatur, Desktopbetrieb - iCUE gecheckt und siehe da, die Pumpe arbeitet mit ca. 2490 RPM (Profil Leise), standard läuft sie aber auf 1900 RPM ca. (bis Heute!) .. und die Temperatur von meinem Prozessor steigt komischerweise auf bis zu 60 Grad und danach dreht die Pumpe hoch und stürzt ab. Also nun bin ich verwirrt.. könnte es sein, dass meine Pumpe was abbekommen hat durch das Software Update? Vielleicht Pumpe beschädigt? Ich könnte die Pumpe runternehmen und nachchecken ob die Wärmeleitpaste nicht vielleicht ausgetrocknet ist oder so und erneuern, oder den Druck vielleicht besser anpassen welcher von der Pumpe auf die CPU geht? Obwohl ich beim zusammenbau sehr darauf geachtet habe, dass es passt.. komisch - hatte bis Dato (1 Jahr Nutzung vom gesamten PC) auch keine Probleme mit Pumpe/CPU ..

EDIT 6: Nun habe ich einiges durchgelesen und es liegt wohl nicht am RAM.. es ist entweder meine CPU oder meine WaKü - denn ich habe die Wärmeleitpaste ausgetauscht und danach nochmal probiert - der Prozessor ist dementsprechend abgekühlt gewesen. Die Temp. steigt nach wie vor hoch. Habe es dann mit Core Temp auslesen lassen und siehe da, meine CPU erreichte 89 Grad. Da war die Pumpe bei ca. 55 Grad. Sprich: die CPU Temperatur erreicht wohl 100 Grad und deswegen schmiert mein PC ab und das nur im Desktopbetrieb! Ich werde mir eine neue CPU bestellen, um zu checken, ob es an der CPU lag oder an der WaKü. Sollte die Temp. nicht mehr ansteigen, war wohl die CPU defekt, wenn die Temp. ansteigt, ist die WaKü defekt und diese verursacht eventuell dieses "knistern". Puh.. eine ziemliche Tortour..


Ich bin über jeden Tipp/Ratschlag dankbar!


Beste Grüße

Last edited by KeinTalent; 01-20-2019 at 02:48 PM.
Reply With Quote
  #2  
Old 01-20-2019, 05:44 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,976
POST ID # = 990711
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hallo KeinTalent,

die Wassertemperatur von 55C ist definitiv zu hoch. Welches Gehäuse hast du im Einsatz und wo ist der Radiator installiert mit welcher Lüfterkonfiguration? So wie es sich liest, könnte ein Defekt der Kühlung vorliegen. Versuche das OC erst einmal auszustellen und die Spannung zum Prozessor wieder auf Standard zu setzen.

Das Knistern könnte von den Spannungswandlern des Mainboards, der Grafikkarte oder aber auch vom Netzteil kommen. Es könnte somit auch ein Defekt des Mainboards sein. Ein Defekt der CPU würde ich erstmal ausschließen.

Grüße
Reply With Quote
  #3  
Old 01-20-2019, 08:05 PM
KeinTalent KeinTalent is offline
Registered User
 
Join Date: Jan 2019
Posts: 17
POST ID # = 990743
KeinTalent Reputation: 10
Default

Ich habe das Fractal Design Meshify C und der 280mm Radiator ist in der Front eingebaut - die Lüfter sind vor dem Radiator und drücken die Luft durch. Ich habe 2x HD120 im Gehäuse um die Abwärme rauszudrücken (hinten & oben) und 2x HD140 am Radiator. In iCUE habe ich eine Benutzerdefinierte Lüfterkurve angelegt: 0-60 Grad mit 60%, ab 60-75 mit jeweils pro Grad um 1% Prozent steigend (also bis 75%), ab 75-90 Grad bis 90% steigend und ab 90 Grad mit 100%. Die Pumpe hört man bis zum Desktop auch echt rattern.. danach beruhigt sie sich ein wenig. Meine CPU war seit dem Zeitpunkt auch nicht mehr übertaktet, das System hatte es wohl automatisch zurückgetaktet als ich die RAM Riegel ausgebaut und wieder eingebaut hatte (Automatische Windows Reparatur).

Ich habe vorhin meinen PC versucht wieder einzuschalten und bin auch auf meinen Desktop gekommen. Angekommen, habe dann direkt Core Temp eingeschalten und habe einiges auslesen können:

CPU Temp steigt im Idle auf 75 Grad. Sobald ich nur Task Manager aufmache, steigt die Temp auf 81 Grad und die Kern Auslastung steigt auf 60-80/90%. Danach sinkt die Kern Auslastung. Alle Kerne laufen auf 540mhz permanent obwohl der Basistakt mit 3,60 Ghz angegeben wird (also standard dieser CPU). Die Volt ist dabei irgendwo bei 0,8 statt wie sonst bei 1,375 (war standard und ging auf 4Ghz damit).

Das Knistern kommt eher aus der nördlichen Richtung, also Netzteil ist es eher nicht denke ich. Grafikkarte glaub ich auch nicht, da sie irgendwie auch nicht belastet wird und ihre Temp. auch normal kühl bleibt. Ich dachte es kommt aus den Schläuchen der WaKü oder Pumpe..

Ich habe vorhin mir eine neue WaKü und CPU zum testen bestellt. Einmal die Corsair H115i Pro RGB und einen Ryzen 7 2700x - da laut meinem Mainboard die Generation noch unterstützt wird (BIOS ist am aktuellsten Stand). Wenn es am Mainboard liegt, ist diese CPU dann zu stark für das Board? Und wenn ja, welches Board wird in der Preisklasse bis 200€ ca. empfohlen für den Ryzen 7 2700x? Wenn ich schon an der CPU bin, würde ich gern Upgraden..

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.. :/

Beste Grüße


EDIT: nach dem vielen lesen und erkunden, ist es wohl echt mein Mainboard. Das Knistern kam aus dem oberen Bereich und ich hatte das schon ein paar Tage zuvor schon bemerkt, allerdings war es bei weitem nicht so ausgeprägt und deutlich hörbar. Somit sind meine Spannungswandler ihren eigenen Weg gegangen, obwohl laut MSI das Board eigentlich das OC unterstützt und das sogar bis zur 2. Generation der Ryzen CPU's. Schade aber was solls.. nun habe ich mich entschieden und habe mir zusätzlich noch ein neues passendes Board bestellt - das Asus ROG Crosshair VII Hero WiFi Gaming. Damit soll der Ryzen 7 2700x super laufen und die Spannungswandler werden zudem super gekühlt - selbst bei OC. Eine wichtige Frage/Bitte hätte ich jedoch noch..

.. kann mir wer eine genaue Beschreibung/Anleitung geben (hier aufschreiben oder gerne sogar als Bild aufzeichnen), wie man die Corsair H115i Pro RGB an das Board anschließt, wenn man 2x 120mm RGB Gehäuselüfter und 2x 140mm RGB Lüfter für den Radiator hat. Modell: HD120 & HD140. Für die RGB Beleuchtung wird ein Stecker am "Connector", welcher mitgeliefert wurde, angesteckt - das weiß ich. Aber wie wird denn der Rest verkabelt? Sprich: Pumpe - CPU Fan oder AIO Fan? Sata Kabel ist klar und das USB Kabel ist auch klar. Aber hätte nichts dagegen wenn mir wer hier eine komplette Beschreibung hinterlässt! Bloß um 100% sicher zu gehen und nichts falsch zu machen!

Ich bedanke mich im voraus!

Last edited by KeinTalent; 01-21-2019 at 03:42 PM.
Reply With Quote
  #4  
Old 02-03-2019, 07:00 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,976
POST ID # = 992511
Bluebeard Reputation: 46
Default

Vielen Dank für das Update. Das Knistern von den Spannungswandlern passt zu deinen Erfahrungen. Deine neue Kombination mit dem 2700x und dem Crosshair VII Hero ist gut gewählt.

Du hast bei deiner Beschreibung wie du es anschließen möchtest alles richtig beschrieben. Den 3Pin Anschluss der Pumpe verbindest du mit dem CPUFAN Anschluss. Die Lüfter am Radiator verbindest du mit den Anschlüssen die von der Pumpe kommen. Die weiteren Gehäuselüfter direkt mit freien Anschlüssen am Mainboard.

Wenn du noch konkrete Fragen hast oder hilfe brauchst, stell deine Fragen gerne.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 06:27 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.