View Single Post
  #6  
Old 07-25-2016, 02:45 AM
Phal's Avatar
Phal Phal is offline
The only one yellow 780T
Phal's PC Specs
 
Join Date: Apr 2014
Location: Switzerland
Posts: 806
POST ID # = 864002
Phal Reputation: 32
Default

Quote:
Originally Posted by THX1138 View Post
Hallo Steke.

Nach vielen Testreihen.....
Es funktioniert NUR dann wenn man folgendes Muster einhält:

start "" "C:\Program Files (x86)\PROGRAMM.EXE" ARGUMENT1 ARGUMENT2

Wichtig das >""<. Ein EXIT ist NICHT erforderlich. (Und bringt nichts)

Ich danke Allen die sich mit mir Gedanken gemachte haben!

MfG
THX
Machen wir es mal vollständig:

Code:
:start /?
Startet ein eigenes Fenster, um ein bestimmtes Programm oder einen Befehl
auszuführen.

START ["Titel"] [/D Pfad] [/I] [/MIN] [/MAX] [/SEPARATE | /SHARED]
      [/LOW | /NORMAL | /HIGH | /REALTIME] | /ABOVENORMAL | /BELOWNORMAL]
      [/NODE <NUMA-Knoten>] [/AFFINITY <Hex.-Affinitätsmaske>] [/WAIT] [/B]
      [Befehl/Programm]
      [Parameter]
Code:
  "Titel"       Der Titel des neuen Fensters.
  Pfad          Startverzeichnis.
  B             Startet Anwendung, ohne ein neues Fenster zu öffnen. Die
                Anwendung ignoriert STRG+C. Wenn die Anwendung nicht
                selbständig STRG+C überprüft, ist STRG+UNTBR die einzige
                Möglichkeit, um die Anwendung abzubrechen.
  I             Die CMD.EXE beim Aufruf übergebene Umgebung soll die neue
                aktuelle Umgebung sein.
  MIN           Startet das Fenster minimiert.
  MAX           Startet das Fenster maximiert.
  SEPARATE      Startet 16-Bit-Windows-Programm in separatem Speicherbereich.
  SHARED        Startet 16-Bit-Windows-Programm in gemeinsamen
                Speicherbereich.
  LOW           Startet Anwendung in IDLE-Prioritätsklasse.
  NORMAL        Startet Anwendung in der NORMAL-Prioritätsklasse.
  HIGH          Startet Anwendung in der HIGH-Prioritätsklasse.
  REALTIME      Startet Anwendung in der REALTIME-Prioritätsklasse.
  ABOVENORMAL   Startet Anwendung in der ABOVENORMAL-Prioritätsklasse.
  BELOWNORMAL   Startet Anwendung in der BELOWNORMAL-Prioritätsklasse.
  NODE          Legt den Knoten der bevorzugten NUMA-Architektur
                (Non-Uniform Memory Architecture) fest als Dezimalganzzahl
                fest.
  AFFINITY      Legt die Prozessoraffinitätsmaske als Hexadezimalzahl fest.
                Der Prozess kann nur auf diesen Prozessoren ausgeführt werden.

                Die Affinitätsmaske wird abweichend interpretiert, wenn
                /AFFINITY und /NODE kombiniert werden.  Legt die
                Affinitätsmaske so fest, als würde die Prozessormaske
                des NUMA-Knotens nach rechts verschoben, um bei Bit null zu
                beginnen. Der Prozess kann nur auf diesen gemeinsamen
                Prozessoren zwischen der festgelegten Affinitätsmaske und dem
                NUMA-Knoten ausgeführt werden. Wenn keine gemeinsamen
                Prozessoren vorhanden sind, wird der Prozess auf
                die Ausführung auf dem festgelegten NUMA-Knoten beschränkt.
  WAIT          Startet die Anwendung und wartet auf ihre Beendigung.
  Befehl/Programm
                Wenn es sich um einen internen "cmd"-Befehl oder eine
                Batchdatei handelt, wird der Befehlszeilenprozessor "cmd.exe"
                mit dem Parameter "/K" gestartet. Dies bedeutet, dass das
                Fenster nach der Ausführung des Befehls nicht geschlossen
                wird.

                Wenn es sich nicht um einen internen "cmd"-Befehl oder eine
                Batchdatei handelt, dann handelt es sich um ein Programm und
                wird entweder in einem Fenster ausgeführt oder als
                Konsolenanwendung.

  Parameter     Dies sind die an den Befehl oder das Programm übergebenen
                Parameter.
Ansich ist Start nichts anderes als ausführen, womit z.B. dann direkt ausgeführt werden kann:
Code:
start iexplore -private
Danke für den Befehl. Ist natürlich eleganter, als mit der vollständigen Angabe des Pfads, wenn das Programm im System schon mit Namen hinterlegt ist und sich allfällig die CMD Fenster sammeln. Ist schliesslich korrekt, dass die Handlung im gleichen Thread abläuft und darum EXIT erst nach Abarbeiten, respektiv schliessen des nächsten Threads beendet ist.
__________________
s'Chuchichäschtli. Yellow 780T (original) Update in progress~until beginning of 2017.
Use the reputation to say "thank you". / Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen.
Reply With Quote