Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'crashes'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • CORSAIR COMMS DEPARTMENT
    • Community Rules & Announcements
    • Live Event Announcements
    • New Product Releases
  • COMMUNITY DISCUSSIONS
    • Non-CORSAIR Tech, Benchmarks, and Overclocking
    • Games & Gaming
    • Battlestation and Build Showcase
  • TECHNICAL SUPPORT & CUSTOMER SERVICE
    • iCUE Software Troubleshooting
    • Build Hardware Troubleshooting
    • Gaming Peripherals & Audio Troubleshooting
    • Furniture and Ambient Lighting Troubleshooting
    • CORSAIR Pre-Built Systems Troubleshooting
  • PRODUCT DISCUSSIONS
    • CORSAIR iCUE
    • Build Hardware
    • Gaming Peripherals
    • Audio Devices
    • Battlestation Hardware: Ambient Lighting, Furniture, etc.
    • CORSAIR Pre-Built Systems
    • CORSAIR Technologies Q&A
  • Alternative Languages
    • Deutscher Support (German Support)
    • French Support
    • Spanish Support
  • LEGACY TOPICS
    • Corsair Enthusiasts Section
    • Corsair Product Discussion
    • Alternate Language Support
    • Customer Service

Categories

  • System Build Inspiration
  • Memory
  • Cases
  • iCUE CONTROLLERS
  • Maximizing Performance
  • Peripherals
  • Storage
  • Liquid Cooling
  • Gaming Mice
  • News and Events
  • How-tos and DIY
  • USB Drives
  • Extreme OC Mods
  • Gaming Keyboards
  • Power Supply Units
  • Gaming Headsets
  • Uncategorized

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


Interests


Occupation


Optical Drive # 1


Homepage


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype

Found 5 results

  1. Hallo Leute, Vorweg mein System. System → Windows 10 64Bit Gehäuse → Thermaltake View 91 TG Mainboard → Gigabyte Z390 Aorus Xtreme Waterforce, Intel Z390 CPU → Intel Core i9-9900K (Kein OC) CPU Kühler → Gigabyte Z390 Aorus Xtreme Waterforce Monoblock Grafikkarte → Gigabyte GeForce RTX™ 2080 Ti Aorus Xtreme 11G RAM → Corsair Vengeance RGB, DDR4-3200 Quad-Kit (OC XMP 3200 ohne OC 2133) Netzteil → be quiet! Straight Power 11, Platinum, modular - 1000 Watt Ich habe folgendes Problem entdeckt: Das Problem: Ich habe Valorant gespielt im Hintergrund läuft bekanntlich Vanguard (Anti Cheat Software im Kernel) und iCUE4 Version v.4.24.193 nach einiger Zeit in Valorant bleibt die Beleuchtung meines RAM's hängen diese sind die 32GB Corsair Vengeance RGB DDR4-3200 DIMM CL16 Quad Kit mit der Part Nummer (CMW32GX4M4C3200C16) sobald dies passiert habe ich ein rotes Ausrufezeichen in meiner Software bei iCUE4, hiermit dachte ich ok alles klar ein Problem vielleicht bei iCUE4 oder mit meinen RAM, versucht ein Update zu erzwingen dann auf einmal waren meine RAM nicht mehr in der iCUE4 Software vorhanden als wären sie einfach gelöscht worden, das hatte mich so sehr gestört, habe dann den PC neu gestartet, was dann auf mich zukam war vom Bios eine Meldung mit "Boot Failure Detected" ich dachte mir was ist nun passiert und woher kommt dies auf einmal übrigens das XMP ist geladen meine RAM laufen auf (1600.0MHZ) also 3200MHZ, nun habe ich mich dran gesetzt und einige Tage damit verbracht diesen Problemen auf den Grund zu gehen, und bin zu dem Entschluss gekommen das es etwas mit Valorants (Vanguard) in Kombination mit iCUE4 v.4.24.193 zu tun haben muss, denn ich werde euch jetzt nochmal davon berichten was ich alles unternommen habe um diesen Fehler zu finden. Probleme suchen analysieren: Ich habe meinen RAM etliche Diagnosen unterzogen meine RAM sind in einen sehr guten Zustand und packen locker das XMP Profil. (Kein Problem gefunden) Ich habe mein BIOS geupdatet Version auf F7 da auch einige Verbesserungen und Veränderungen in diesen BIOS Update verfügbar waren. Ich habe meinen PC komplett neu installiert und alle Festplatten formatiert. Ich habe meinen RAM ausgebaut und ihn wieder in die RAM Bänke gesteckt. Ich habe die Chipsätze installiert und alle Treiber auf den aktuellsten Stand gebracht. Arbeitsspeicher wieder zurück geflasht auf die Version v1.2.64 und wieder auf Version v1.03.66 geupdatet. Mainboard, CPU sowie auch das (Netzteil Spannung) kontrolliert jedoch ohne Fehlerhafte Ergebnisse. Andere Spiele gespielt und geschaut ob dort auch das Problem auftritt bei anderen Spielen ist dieses Problem jedoch nicht aufgetreten. Nachdem mein Computer komplett clean war habe ich dann die iCUE4 Version v.4.24.193 installiert, mein RAM ist kein einziges mal abgestürzt auch weitere Diagnose Tests haben kein Problem aufgezeigt. Nun dachte ich ok um den ultimativen Test zu machen installiere ich Valorant und Vanguard was man ja benötigt logischerweise, siehe da nachdem Vanguard auf den PC installiert war und ich dann in Valorant war erst keine Auffälligkeiten nach einer gewissen Zeit habe ich Valorant beendet, und irgendwie muss Vanguard es schaffen entweder den RAM zu blockieren oder ihn zu crashen denn als Vanguard auf den PC lief und Vanguard läuft ja wenn man das System startet die ganze Zeit ist die RGB Beleuchtung meines RAM's hängen geblieben ich wusste schon was passiert war, ein Blick in die iCUE4 Software hatte bestätigt das ich genau das selbe Problem wieder habe, wieder den PC neugestartet BIOS "Boot Failure Detected" mittlerweile hat es mir komplett gereicht, ich habe direkt Vanguard deinstalliert und habe wieder Tests gemacht, jetzt wo Vanguard deinstalliert ist läuft mein RAM super ohne ein einziges Problem, die Taktung und Timings sind alle wunderbar und es gibt bei meinen RAM keine Beanstandung, es muss irgendwie ein Softwarefehler oder eine Komplikation zwischen entweder Vanguard und iCUE4 geben, oder auch die Firmware des Arbeitspeichers könnte dazu beitragen wenn ich die Version der Arbeitsspeicher eingebe bei Google gibt es einige Leute die extreme Probleme damit haben, das einzige ist nun den Fehler zu finden den iCUE4 mit Vanguard hat oder andersrum Vanguard mit iCUE4. Ich habe an diesen ganzen Thema mittlerweile eine ganze Woche verschwendet um eine plausible Erklärung dafür zu haben, das einzige was mit bleibt ist das irgendwo zwischen und mit Vanguard und iCUE4 etwas nicht vernünftig läuft. Zu allem muss ich noch eine Sache anmerken, wenn der RAM sich auf gehangen hat, hat dieser trotzdem noch wunderbar funktioniert, auch die Geschwindigkeit und die Wiedergabe der Timings vom Arbeitsspeicher lag immer noch bei 1600MHZ pro Riegel und auch nach dem aufhängen konnte ich die Daten meiner RAM abrufen diese wurden in den Spiel auch wiedergegeben in der Anzeige Verfügbarer und Belegter Speicher ich habe auch die Auslastung gesehen nichts war irgendwie ansatzweise Fehlerhaft nur nachdem es passiert ist und sie weg waren, waren sie auch in etlichen anderen Programmen wie HWMonitor nicht mehr abrufbar, auch aber das System lief Stabil ich habe außerdem keinen BSOD bekommen, was ja meist bei Defekten Arbeitsspeichern der Fall ist, nur wie gesagt er war dann mit einen roten Ausrufezeichen in der iCUE4 Software hinterlegt wenn ich versucht habe auf diesen zu zugreifen ist nichts passiert, und wenn ich ein Update erzwingen wollte ich der RAM komplett aus der iCUE4 Software geflogen lief aber wie oben beschrieben immer noch korrekt und ohne Fehler weiter, bis zum Restart dort habe ich dann vom BIOS die Meldung bekommen "Boot Failure Detected" ich habe so das Gefühl oder ich weiß auch das Vanguard ziemlich gut am System werkelt, womöglich blockiert Vanguard die iCUE4 Software und zieht dabei gleich den RAM mit weg weil das Anti Cheat System ja auch den Arbeitsspeicher auslesen tut und womöglich wollen das dann beide und es kommt zu einen Problem. Meine einzigen Fragen. Liegt es an Vanguard ? Liegt es an der Firmware der Arbeitsspeicher ? Liegt es an der iCUE Version ? Wie sieht der Kontakt zwischen Corsair und den Entwicklern von Valorant aus ? Habe ich eventuell irgendetwas übersehen ? Hardware oder eher Software Fehler ? Denn alles andere ist auf der aktuellsten Version im Anhang habe ich noch Screenshots beigefügt für die Werte die mit HWMonitor für alle meine Komponenten raushaut. Sollte jemand genau die selben Probleme haben wäre ich euch sehr verbunden wenn ihr mir eure Erfahrungen mal mitteilen könntet in Kombination mit Vanguard und der neuen iCUE4 Software. Mit freundlichen Grüßen, rGxOfficial - Tobias
  2. I guess this will never get fixed, so I accepted the need to repair the ICue Application everytime my macros stop working (Corsair Scimitar so a lot of buttons with different macros i have on it) But since the last few weeks (2 updates I think) it now requires a PC restart every single time? So before that I just needed to repair it, didnt need to close the game I was in and so on, unplugging or closing the programm wouldnt help. But now I need to restart my whole PC? I even thought its bc of Gforce experience, so now tried uninstalling that, which seemed to help because it didnt happen again... but bc of background recording requirements I reinstalled Gforce Experience and now the macros crash nearly every single day.... is there any fix for it? disabling plugins and other recommended settings didnt help heard, that its bc ICue uses hooking methods which are used by other programms too even tho ICue doesnt really need those Now that im also using the virtuoso headset, the restarting needs of the software are really really annoying for devices in total of 400$ When ICue would have any background recording feature like shadowplay which doesnt impact pc performance a lot I would be able to enjoy it... maybe Corsair thinks about that idea :(:
  3. Guten Tag, da ich hier neu bin aber auch Ahnung von Rechnern habe, aber dieser Fehler mich nunmal killt, bin ich nun auf der Suche nach einer Lösung des Problems hier auf das Forum gestoßen. Folgendes passiert: Ich Starte den Rechner wie gewohnt. Asus Armoury funktioniert ohne Probleme alles Leuchtet außer der Ram hat eine Statische Farbe Ich löse das Problem bei jedem Neustart des PC mit dem Button Dienst neustarten im ICUE Programm. Punkt 2. Wenn ich im Armoury Crate die LEDs auf Musik stelle, fängt irgendwann an der Ram in einer Farbe zu leuchten. Es wird im ICUE ein rotes Ausrufezeichen angezeigt. System: Motherboard: ASUS X570 - Pro CPU: AMD Ryzen 9 3900x AIO: 360mm ASUS STRIX GPU: ASUS NVIDIA RTX 2080 STRIX RAM: Corsair Vengeance Pro RGB :idea: Versuchte Lösungen: ICUE neuinstallieren Armoury Crate neuinstallieren (beides wurde komplett mit APPDATA Löschungen durchgeführt -- CCleaner) Bios schnellstart Funktion ausgeschalten Bios Asus Aura erzwungen Bios All Erzwungen Bios geupdatet Windows Neu installiert Angehangte Datei: Crash.zip
  4. I am in dire need of a BIOS downgrade for my 2017 Corsair One™ Pro (CS-9000011-NA). I'm looking for an early version of the BIOS, one that will allow me to manually set the PEG0 - Max Link Speed back to Gen1. I think I was running either version 4.QF or 4.QQ, and that was the last time my system was running consistently well. I understand there have been major security updates in the meantime, but what's the point of security if my $2300 USD computer is not working in the first place? Here's what happened: A week ago, I (finally) decided to do a BIOS update. I have been running the original factory BIOS version since originally receiving it back in 2017. First BIOS update I tried was version E7A66IZ1.4C1 (aka "the Spectre/Meltdown BIOS Update"), and then a few frustrating days later I installed and flashed the current version, 4C3. For the record, I followed all instructions as provided on your forum sticky, and reset the CMOS after each successful update. (Understand that I've been building and fixing PCs since the '486 days, so this isn't my first rodeo. :biggrin: ) Ever since applying the last two BIOS versions, where you invisibly locked the graphic card at Gen2, I've been unable to successfully boot my Pro into Windows without it locking up 4 times out of 5. (At this rate, I fear that I will have to replace the power button.) I'm at my wit's end by this point, since there seems to be no combination of BIOS setting or Windows re-install that will bring me back to stability. If anything, I'd like to just take my system back to its original configuration and pretend none of this ever happened. Note: My Pro is running a clean install off a Windows 10 202H ISO straight from microsoft.com. I've been through a myriad of BIOS settings, starting with the default optimized settings, and I'm still unable to attain the stability I had before the BIOS update. Cold starting the computer will usually result in a lock-up before the OS is even booted, sometimes a spontaneous restart happens where the Pro powers off and then back on, and even if the Windows login screen does appear, it will usually lock up before I can finish punching in my 4 digit PIN number. I recognize this behavior from a few years ago, before I found the Max Link Speed setting in my BIOS and switched it to Gen1. System ran fine afterwards, booted into Windows every time I switched it on. I know I'm late to the game on getting the PCI-e ribbon replaced (>1 year past warranty), and I'm sure there's a cost to video performance by throttling down to Gen1, but I NEED a working computer now, not an aluminum $2300 desktop conversation piece and angry clients wondering why I'm not meeting their deadline. Thanks.
  5. Hallo zusammen, ich habe seit ein paar Tagen das Problem, das wenn ich auf Dashboard klicke, die Icue Software sich aufhängt und dann abstürzt. Ich habe sie schon mehrmals neuinstalliert und alle Icue Daten von meinem PC gelöscht, es tritt jedoch immer wieder erneut auf. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Herzlichen Dank Nils
×
×
  • Create New...