Jump to content
Corsair Community

surfer1

Members
  • Posts

    28
  • Joined

Reputation

10 Good

Converted

  • Optical Drive # 1
    Plextor PX-891SA
  1. Die hatte ich sogar überflogen, aber die wichtigsten Infos irgendwie überlesen oder schon wieder altersgemäß vergessen. Je ein Kit Anfang und Ende 2016 und dann noch einmal ein gebrauchtes Anfang 2018 für den PC meines Vaters. In der Tat, kann man dann in der C-die Liste gegenprüfen. Aber ich hätte die 4.32 auf dem B550 nicht so zickig erwartet. Ich war zwar dann vor lauter Verzweiflung mit Erfolg gekrönt direkt mal auf 1,45V hochgegangen, aber mit 1,40V ging da mit zwei Kits noch gar nichts. Aber Dauerbetrieb mit 1,45V scheint mir eben auch nicht angemessen. Mal schauen, wenn nächste Woche das CMK64GX4M2D3600C18 kommt. Ich bin gespannt.
  2. Vielen Dank für die info. Ist das dieses Ausleseproblem mit Taiphoon? Für meine 4.31 aus dem Haupt-PC hat er mir da nie etwas angezeigt. Für die 4.32 zeigt er dagegen B-die an. Ich habe mir dann jetzt mal den Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 64GB, DDR4-3600, CL18-22-22-42 CMK64GX4M2D3600C18 bestellt. Der kommt dann hoffentlich in der rev. 5.49 laut Kompatibilitätsliste. Da hatte ich erst gezögert, weil ich immer Samsung-Chips bevorzugt habe und die Hynix-Chips immer links liegen gelassen habe.
  3. Ja, dann werde ich wohl in der Tat den Tausch machen müssen. Vielleicht spielt ja auch eine Rolle, dass es sich laut Tayphoon bei rev. 4.32 um Samsung B-Die handelt. Aber dann müssen die wohl wieder weg. Ist letztlich ein Nullsummenspiel. Nur halt schade drum.
  4. Der Ram steht zwar in der aktuellen Kompatibilitätsliste zu dem Board, aber nicht mit dieser ver. Und das auch nur für zwei Slots. Das an sich bedeutet ja bei einem Board, das nagelneu auf dem Markt ist nicht viel, von daher hatte ich meinen vorhandenen Ram ausprobiert. Mit zwei Slots läuft der auch prima, nur eben vier Slots Vollbelegung nur manuell und mit hoher Spannung. Wird also so sein, dass Vollbelegung dauerhaft hohe Spannung benötigt. Du würdest also auch zu einem Dual-Kit für 64Gb tendieren und dann eben XMP und 1,35V als Dauerbetrieb. OC, außer Ram über Jedec, ist nicht angedacht.
  5. Hallo, ich habe ein vorhandenes Kit CMK32GX4M2B3200C16 rev. 4.32 auf mein neues Board für den Zweit-PC, ein MSI B550 Tomahawk mit einem Ryzen 5 3600XT, installiert. Das Kit läuft mit dem XMP-Profil alleine stabil auf 3200Mhz. Da ich auf meinem Haupt-PC auch 64GB habe, habe ich ein 2. Kit des CMK32GX4M2B3200C16 mit identischer rev. 4.32 dazu gekauft und installiert. Damit kamen die unerwarteten Probleme. Jedes Kit für sich alleine läuft stabil im XMP-Profil mit 3200Mhz. Sobald ich auf Vollbelegung gehe, geht mit 3200Mhz erst einmal nichts mehr. Das Bios setzt sich wieder auf 2133Mhz runter. Der MSI-Support meint nur, mehr Spannung bis 1,4V probieren und manuelle Timings. Bis zu der Spannung hat alles nichts gebracht. Durch Tests mit u.a. Corsair-Ram kam ich drauf, dass dort regelmäßig mit 1,45V als Vergleichsspannung getestet wird. Also mutig 1,45V Spannung für den Ram eingestellt und die 3200 manuell und nicht über XMP-Profil. Siehe da, der PC scheint stabil zu laufen. Aida64-Stresstest läuft jetzt eine Stunde ohne Problem. Macht es jetzt Sinn, die Vier Riegel dauerhaft auf 1,45V zu lassen, oder besser ein 64GB-Kit (2x32GB) laut Kompatibilitätsliste, sogar 3600er, und dann über XMP-Profil und die 1,35V? Einen Defekt bei dem Ram kann man ja m.E. ausschließen. Dauerhaft 1,45V scheint mir zu hoch. Also Neukauf? Gruß surfer1
  6. So, der Austausch-Ram ist nun da. Allerdings anstelle des schwarzen Kits CMK32GX4M2A2666C16 ein rotes Kit CMK32GX4M2A2666C16R. @bluebeard Ist das normal? Scheint ja bei Corsair öfter vorzukommen. Da ich ja nun schon neuen 3200 gekauft habe und den anderen wegen anstehenden Verkaufs wohl nicht wieder testen werde, bin ich etwas ratlos. Welcher Zeitgeschmack ist denn aktuell angesagter?
  7. Leider wohl zu spät, aber vielleicht kan @bluebeard ja noch etwas "dran drehen". Das ist allerdings interessant. Dann hätte ich wohl beim Board doch noch tiefer in die Tasche greifen müssen. Ich hatte ja mit mehreren Versionen getestet und neue kamen auch. Leider alles ohne Erfolg. Bin daher in Richtung Sicherheit gegangen und habe noch einmal für die in meinen Augen 1A 3200er in die Tasche gegriffen. Die 2666er gehen in die RMA und nach Ersatzlieferung sauber an einen neuen Nutzer. Kostet halt alles viel Zeit.
  8. So, habe mal wieder in die Geldbörse gegriffen und auch für mein zweites Board den Corsair Vengeance LPX 32GB CMK32GX4M2B3200C16 mit den besagten Samsung-Chips geholt. XMP-Profil1 aktiviert und läuft mit 3200Mhz. Der CMK32GX4M2A2666C16 mit den problematischen Micron-Chips ist also entweder defekt oder aufgrund dieser verbauten Micron-Chips mittlerweile nicht mehr kompatibel. Wäre die Frage, was wahrscheinlicher ist. Sicherheitshalber werde ich dann, wie angeraten einen Austausch über das Kundenportal veranlassen. Wäre toll, wenn das dann mal ohne Portokosten für mich abgehen würde.
  9. Laut Gigabyte-Support geht die Vermutung dahin, dass die Rams defekt sein könnten, da die Kollegen in Taiwan den CMK32GX4M2A2666C16 auf 1.376~1.38 v stabil mit XMP-Profil betreiben konnten und er ja bei mir selbst mit 1,4V nicht das XMP-Profil 2666Mhz nimmt. Kann das sein, auch wenn bei Auto 2133Mhz alles ok läuft? Sollte ich eine RMA einleiten? Für einen User ist das schon wirklich blöd, da der CMK32GX4M2A2666C16 ja sowohl von Corsair als auch von Gigabyte als mit dem Board kompatibel bezeichnet wird und in den entsprechenden Listen als mit 2666Mhz stabil geführt wird. Ein bisschen fühlt man sich dann bei fast 200€ schon auf den Arm genommen.
  10. Vielen Dank schon mal für die Antworten. Also die bei meinem Haupt-PC zuerst angeschafften Quad-Riegel CMK32GX4M4A2666C15 waren ver 5.29, also Hynix. Damit ging so gut wie gar nichts. Die wurden dann durch das Dual-Kit CMK32GX4M2B3200C16 mit ver 4.31, also Samsung ersetzt und laufen aktuell zuverlässig mit XMP-Profil1 und 1,32V manuell. Meinen Zweit-PC habe ich jetzt wegen Problemen mit Z97X auf eine identische Board/CPU-Kombi umgestellt (Intel i7-6700K / Noctua NH-C14S / Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 Bios F20d / Corsair Vengeance LPX 32GB CMK32GX4M2A2666C16) . Da geht es um den jetzt problematischen Ram. Das ist eben das besagte Dual-Kit CMK32GX4M2A2666C16. Dies hat die ver 3.31, somit Micron. Die laufen auto 2133Mhz einwandfrei, auf XMP-Profil1 dagegen überhaupt nicht (siehe Beschreibung im Startpost). Ich habe die Chip-Hersteller da ja fast durch, da Corsair anscheinend überall einkauft. Das ist jetzt eben mein Problem. Immer wieder 200€ hinlegen, das ist ja auch nicht so leicht. Und der CMK32GX4M2A2666C16 steht eben sowohl bei Gigabyte in der QVL-Liste mit 2666Mhz 1,2V als auch in der Boardempfehlung des Corsair-Speicherprüfers. Gruß surfer1
  11. Hallo zusammen, ich habe aktuell ein Problem mit dem o.g. Ram im Gespann mit dem dem genannten Board. Ich habe zwei dieser Boards verbaut. Nachdem ich in meinem ersten PC schon einmal Probleme mit einem Quad-Kit CMK32GX4M4A2666C15 hatte, bei dem das XMP-Profil1 auf keinen Fall wollte, habe ich diesen auf ein Dual-Kit CMK32GX4M2B3200C16 umgestellt. Der läuft problemlos mit dem Profil1, braucht allerdings 1,32V manuell. Aus der Erfahrung habe ich mich für meinen zweiten PC jetzt für ein Dual-Kit CMK32GX4M2A2666C16 entschieden. Das läuft auf Auto mit 2133Mhz einwandfrei. Das 2666er XMP-Profil1 mit seinen 1,2V lässt sich einfach nicht ans Laufen bringen. Gigabyte Taiwan konnte das Problem mit dem Ram, der sowohl zu dem Board als auch von Corsair als kompatibel ausgewiesen ist, nachstellen. Die haben dort haben das Testsystem erst bei einer DDR4 Spannung von 1.376~1.38 V stabil bekommen. Ich habe es bei mir mit bis zu 1,4V zum Profil1 probiert, aber selbst damit bootet er nicht. Sind da generelle Probleme mit dem 2666er Ram bekannt? Kann das durch die laut Aufkleber verbauten unterschiedlichen herstellerchips bedingt sein (ver)? Was kann man machen? Besteht eine Chance, den 2666er gegen einen 3200er getauscht zu bekommen? Preislich sind die ja nicht weit auseinander. Die 3200er laufen ja trotz höherer Taktzahl offensichtlich stabiler. Vielen Dank schon mal für eine Unterstützung. Gruß surfer1
×
×
  • Create New...