Jump to content
Corsair Community

Starpower

Members
  • Posts

    3
  • Joined

Reputation

10 Good

About Starpower

  • Birthday 03/21/1975
  1. Hier ein kleines Update zur Sache. Das Netzteil wurde getauscht. Es dauerte ein einige Tage bis es eintraf. Jedoch angenehm schnell, wie ich meine. Das neue Netzteil macht ein minimales Geräusch bei Belastung. Es ist allerdings sehr leise und ein himmelweiter Unterschied zum Erstgerät. Ist das Netzteil eingebaut, hört man es nicht mehr. Somit bin ich sehr zufrieden. Noch einmal vielen Dank für die erfreuliche und schnelle Hilfe. Viele Grüße Starpower
  2. Ich hatte noch einmal Kontakt mit dem Corsair Support. Es wird direkt ausgetauscht. In einer Woche kann ich mehr berichten. Das Gerät kommt aus den Niederlanden. Was Bluebeard sagt lässt mich ein wenig nachdenklich stimmen. Bei "Chinaböller"-Netzteilen, ihr wisst schon die unter-30-EUR-Klasse, hätte ich keine Probleme, wenn das ein oder andere Detail nicht stimmt. Ich war und bin tatsächlich immer noch der Meinung, das es sich bei dem vorliegenden Modell um, sagen wir, gehobene Mittelklasse handelt. Wie auch immer, vorerst bin ich guter Dinge und hoffe auf baldige Besserung des Netzteilproblems. Ärgern kann man sich später immer noch. In diesem Sinne einen schönen Tag und auch vielen Dank an den Support. Gruß Starpower
  3. Ein Corsair HX 750 macht zirpende Geräusche. Hört sich nach Spulenfiepen an. Das tritt auf unter Belastung der CPU, ein Ryzen 7 5800X. Man kann es reproduzieren indem man einfach Prime95 oder CPU-Z als CPU Benchmark benutzt. Auch in Spielen wenn die Grafikkarte noch zusätzlich etwas zu tun bekommt, tritt das Geräusch auf. Man hört es trotz der Lüfter heraus. Es ist nicht sehr viel lauter, doch eben von sehr unangenehmer Frequenz. Ich habe das Netzteil ausgebaut und neben den PC gelegt um sicherzustellen das das Geräusch auch wirklich vom Netzteil kommt und nicht z.B. von der Grafikkarte, was wohl auch öfters vorkommt. Mit einem anderen Netzteil, ein älteres 550W von Corsair, trat es nicht auf. Das Netzteil ist erst 2 Wochen alt. Leider habe ich es nun knapp verpasst die 14 Tage Widerrufsrecht bei Mindfactory zu nutzen. Jetzt bleibt nur RMA. Der Händler empfiehlt den Herstelleraustausch-Service nutzen, da es ja ein wohl höherwertiges Netzteil der HX-Serie sei und es da einen Vorabtausch gäbe. Ferner ginge es da schneller einen Ersatz zu bekommen. So die Theorie ... der Corsair-Service meinte, dass ich beim Händler besser aufgehoben wäre und es dort schneller ging. Ja sicher, verkaufen möchte man gerne, doch mit Reklamationen herumärgern möchte sich niemand. Ich bin noch am überlegen, welche Methode ich nehmen sollte. Oder eben ein anderes Model. Hat es überhaupt Sinn wegen dem Spulenfiepen einen Austausch zu erwarten? Enttäuschend ist es allemal. Grüße und einen schönen Tag!
×
×
  • Create New...