Jump to content
Corsair Community

frogger13

Members
  • Posts

    9
  • Joined

Reputation

10 Good

About frogger13

  • Birthday 06/13/1968
  1. Moin... jetzt wird es etwas verwirrend.... Ich habe vergessen oben zu erwähnen, dass ich das schon mal gemacht hatte, aber ohne Erfolg. Nun habe ich es eben nochmal gemacht und siehe da, es ist nun auf 3200 MHz. Also Dummys wieder zurück und noch mehr Verwirrung. Es ist lt. CPU-Z und lt. den Icue Sysinfos nun auf 3200 MHz. Nur HWINfo meint immer noch, dass das 2133 MHz sind. Gibt es irgendein Benchmark, womit ich die Geschwindigkeit messen kann ? Bzw. merkt man das eigentlich irgendwo mit der Geschwindigkeit real ? Gruß Reiner
  2. Moinsen... Ich habe das hier -> https://www.amazon.de/Corsair-Vengeance-Enthusiast-LED-Beleuchtung-Speicherkit/dp/B07GTG2T7L/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=corsair%2Bram&qid=1604771050&quartzVehicle=29-1429&replacementKeywords=corsair&sr=8-1&th=1 Dazu 2 Dummys wg. der Optik. Alles schön, aber leider geht das nur mit 2133 MHz statt 3200. Ich habe im BIOS (aktuell) meines Gigabyte Mainboards das XMP Profil an und es wird auch entsprechend erkannt. Der Rechner startet aber nur mit 2133 MHz. Wenn ich nun im BIOS XMP ausschalte und den Multipier von 21,33 auf 32 stelle geht das alles ohne Probleme, aber die iCue Software erkennt den RAM nicht mehr richtig. Es wir kein Temp. mehr und sonst. techn. Daten ausgelesen Ich habe es nun wieder zurück auf XMP gestellt und lebe mit 2133 MHz aber das kann es doch nicht sein. Jemand nen tollen Tipp für mich dazu ? Gruß Reiner
  3. Moin! Danke für die Antworten.... Was meinst du mit "PSU leer laufen" ? Das Teil nagelneu und sollte eigentlich für die Hardware auslangen, oder ? Wenn anderes Netzteil, welche Größenordnung bei meiner Hardware ? Wie gesagt, ich dachte ich bin mit 550 W auf der sicheren Seite... Wie hoch sollte man denn ins Regal greifen (natürlich ohne es zu übertreiben)? Gruß Reiner
  4. Moinsen... Ich habe manchmal ein kleines Problem mit meinem PC und da dort ein paar Komponenten von Corsair drinne stecken, dachte ich frage mal hier nach oder jemand Tipps hat. Hardware Details siehe oben. Mein Problem ist, dass manchmal (nicht immer und nicht wirklich reproduzierbar) beim Neustart von Windows der Rechner runterfährt, kurz sich ausschaltet (alles LEDs und Lüfter sind aus), dann wieder angeht. Das Ganze vlt. 2 oder 3 Mal und dann "normal" startet. Das ist sicher nicht normal, oder ? Jemand einen tollen Tipp wo die Ursache dafür sein kann ? Gruß Reiner
  5. Moin.. Danke für das Angebot, aber ich hab kein Discord, aber ich habe es inzwischen verstanden, wie das mit den Hardware-Beleuchtung funktioniert.... Hab es nun so wie ich es will.... Ach und das mit den Monitoren habe ich auch gelöst. Ich habe an meinem PC einen PS4 Controller per USB angeschlossen. Der stört irgendwie und veranlasst immer wieder etwas auf dem USB Hub. Wenn ich den Controller abziehe, dann geht es auch mit den Energie Optionen...
  6. Moin... vielen Dank für den Hinweis mit der Option "vollständige Softwarekontrolle". Nachdem ich das aktiviert hatte, zickt das Programm nicht mehr so rum. Ich habe noch mehr Profile importiert bzw. erstellt und kann ohne Probleme zwischen ihnen wechseln. Das Problem mit der Beleuchtung beim Start bzw. wenn das Programm nicht mehr läuft habe ich leider noch nicht gelöst. Mein Standard ist z.B. alles Regenbogen. Wenn ich nun das Programm beende, dann bleibt alles auf Regenbogen außer dem RAM. Der schaltet sich auf ein anderes Farbprofil. Wie erstelle ich das Profil, was benutzt werden soll, wenn das Programm beendet ist bzw. wenn der Rechner bootet ? Ach und das Problem mit den Monitoren habe ich auch noch nicht gelöst... hat da jemand noch eine Idee ? Gruß Reiner PS.: Sicherheitshalber die Hardware: Corsair 680x mit 6xLL140, H115i Platinum mit den 2 ML140 Lüftern -> das Ganze inzwischen an einem Commander Pro. Dazu noch der RAM Vengeance RGB Pro
  7. Moin... Nachdem ich meine Beleuchtung inzwischen grundsätzlich zu laufen habe, habe ich aber nun ein Problem mit der ICue Software... wie Schei$$e ist die denn aktuell ? Es gibt so viele Sachen, die nicht rund laufen: - sie wird zwar beim Windows Start gestartet und das Profil an Position 1 wird auch geladen. Wenn ich das Programm starten will, dann dauert das viel zu lange. Manchmal so 20 Sekunden, aber auch schon mal mehr. Das Programm ist grundsätzlich noch nie abgestürzt, aber es dauert halt VIEL zu lange! - wenn das Programm gestartet ist, dann dauer fast jeder Klick genauso lange wie oben beschrieben. Manchmal geht es zwar schnell, aber das ist eher die Ausnahme - wenn die Software beendet wird (oder der Rechner bootet), dann springt meine Beleuchtung auf Regenbogen um. Nur der RAM bleibt bei seiner letzten Einstellung. Bei den Lüfter und der Wakü kann ich das via Hardwarebeleuchtung steuern. Hier nicht, oder ? Ich habe ca 20 Profile eingerichtet bzw. importiert (und ja ich brauche nicht alle - aber zum experimentieren will man das ja haben). Die Software deinstalliert und alles dazu gelöscht habe ich auch... Jemand Ideen dazu ? Gruß Reiner PS.: Kann es sein, dass die Software (oder irgendein Treiber von Corsair) die Energiesparoptionen von Windows unterdrückt. Meine Monitore gehen nicht in Standby und der Rechner schon mal gar nicht.
  8. Moin... ich brauchte etwas Zeit, aber nun bin ich etwas weiter. Ich habe weiterhin kein Commander Pro, kann aber aktuell damit leben. Die beiden Lüfter der Wakü sind nun auch an der Wakü angeschlossen und somit hatte ich noch 2 Plätze am Corsair RGB Fan LED Hub frei, die ich mit 2 ML 140 Lüftern versorgt habe. Steuerung via ICue Software klappt fast problemlos (naja es sind unterschiedliche Lüfter daran angeschlossen, was ich nicht bedacht hatte, aber erstmal egal). Die Verbindung auf das Board habe ich mit Y-Kabel gelöst und das geht auch. Außer das ein Lüfter lt. Software immer etwas höher dreht (1200-1300 statt 700 Umdrehungen), aber das ist fast egal. Trotzdem noch zwei Fragen an die Runde: Wenn ich spiele, dann geht die Temperatur der Grafikkarte auf so max. 78 Grad. Das ist wohl OK, oder ? Und die Temperatur der CPU unter Last geht locker auf 64 Grad bei Cinebench - das ist wohl normal, oder ? Bringt da evtl. andere, bessere Wärmeleitpaste was ? Ich habe den Kühler mit dem vorhandenen Pad verbaut. Gruß Reiner
  9. Moin... Ich habe seit letzter Woche hier ein 680x mit einer H115 RGB Platinum Wakü (incl. 2 Lüftern) stehen. Dazu habe ich den hinteres Lüfter gegen einen LL140 ausgetauscht. Somit habe ich 6 RGB Lüfter zu steuern. Alles angeschlossen ans Board und den Lighting Node Pro bzw. Corsair RGB Fan LED Hub. Alles leuchtet und ich finde sie auch über die iCue Software auch alle wieder und ich kann alles bunt machen ;-) Nun habe ich noch Platz für 2 weiter Lüfter im Boden (die Wakü ist im Deckel untergebracht). Dafür habe ich zwar Strom via USB Y-Kabel zur Verfügung, aber die Steuerung geht nicht mehr anzuschließen. Wie bekomme ich das am besten / günstigsten angeschlossen ? Muss ich einen relativ teuren Commander Pro kaufen oder kann ich einen weiteren Corsair RGB Fan LED Hub anschließen und auch steuern ? 2te Frage: Ich habe auf meinem Board insgesamt 4 Anschlüsse für Lüfter (4 polig) 2 mal SYS Fan, 1 mal CPU Fan und einmal CPU Opt (was lt. Handbuch für eine Wasserkühlung sein soll). Ist das OK, wenn man die vielen Lüfter via Y-Kabel verkabelt ? Ansonsten sind Tipps hierzu willkommen :-) Gruß Reiner
×
×
  • Create New...