Jump to content
Corsair Community

Tech Facts zu Vengeance K60 und Vengeance K90 Serie


Recommended Posts

  • Corsair Employees

Die K60 und K90 sind Tastaturen mit mechanischen MX-RED Tasten.

Die genaue Belegung wie folgt:

 

K60:

Alle Tasten außer der F-Tasten, und Der Tasten im Block über den Pfeiltasten sind Cherry RED-MX Tasten die genannten Tasten die genannten Tasten ohne RED-MX Tasten verfügen über Rubber Dome Technologie, also Folientastatur Technik.

 

Dies hat mehrere Gründe, zum einen ist dies eine FPS Tastatur bei der F-Tasten nicht von Bedeutung sind, bzw. so gut wie nie genutzt werden und zweitens erhält man dadurch ein anderes Druckgefühl auf dieser Taste. Die Zielgruppe (der Profi Gamer) spielt vorwiegend im dunkeln und "erfühlt" die Tasten bzw. trifft diese instinktiv!

Das hat zur folge das man für gewöhnlich von korrekter Eingabe immer ausgeht, was aber nicht immer der Fall ist - durch die Texturierung der Tasten 1-6 und der WASD Tasten hat der Gamer immer eine gute Orientierung und durch Rubber Domes an den F-Tasten ein direktes und anderes Feedback als bei den mechanischen Tasten. Man kann dies unterschiedlich sehen (eine Tastatur ist wie viele Dinge -> sehr persönlich zugeschnitten und Individuell) - daher auch sicher immer eine ganz persönliche Entscheidung.

 

Dieses Keyboard richtet sich an den professionellen Gamer.

 

K90:

Alle Tasten außer der F-Tasten, Makro-Tasten und Der Tasten im Block über den Pfeiltasten sind Cherry RED-MX Tasten die genannten Tasten ohne RED-MX Tasten verfügen über Rubber Dome Technologie, also Folientastatur Technik.

 

Die K90 ist als MMO Tastatur für den LIGA Einsatz entwickelt worden, hier ist der grundlegende Unterschied (Makro zu Hauptaktionstasten) von essenzieller Bedeutung. Der Tastunterschied von RED-MX zu anderen mechanischen Tastentypen fällt zu gering aus und ist dazu nicht so justierbar wie erwünscht, auch aus technischer Sicht der Spezifikationseinhaltung bei USB Übertragungsstandards ist dies nicht realisierbar, ohne dem Kunden USB technisch zu viele Defizite zuzumuten.

 

Nicht umsonst sind alle anderen Tastaturen in diesem Bereich mit weniger Gesamttasten ausgestattet. Die K90 bietet durch diese Technologiewahl die derzeit einzige technisch saubere und umsetzbare Lösung bei der wirklich alles innerhalb der Spezifikationen zu 100% gewährleistet wird.

Generelles zu beiden Keyboards:

Der 20 Key Rollover 20KRO ist bspw. nicht wie bei den meisten Herstellern getrickst sondern durch eine speziell entwickelte Interfacetechnik innerhalb der USB Spezifikationen und auch ohne Treiber in vollem Umfang gegeben - sprich, dies ist ein echter 20KRO!

 

Wir sind uns auch darüber im klaren das einige Kunden bspw. eine komplett mit RED-MX Tasten ausgestattete Tastatur bev********ugen würden, jedoch ist dies in der Momentanen Zielausrichtung nicht unsere Zielgruppe. Diese Tastatur ist in Ihrem Bereich einzigartig und ein Hersteller kann nunmal nicht für jeden Anspruch Produkte im Programm haben.

 

Kurz gesagt: Dies ist die Professionelle Gaming Keyboard Serie für Profi Gamer, von Profi Gamern für Profi Gamer entwickelt.

Sie ist weder als Multimedia noch als Hardcore Enthusiasts Mech-Keyboard entwickelt worden noch wird diese so beworben. Daher nehmen wir gerne Vorschläge hier hingegen an auch Keyboards mit Full RED-MX zu entwickeln, jedoch nicht als Kritik an diesen Produkten, denn diese sind so wie sie sind für die Zielgruppe perfekt, was uns die Zielgruppe auch zu 100% bestätigt.

 

Sollten genügend Anfragen zu einer Hardcore Enthusiasts Mech Tastatur die ausschließlich mit RED-MX Tasten ausgestattet ist anfinden, wird das Engineering gerne dahingehend auch ein Produkt enwickeln, nach derzeitigem Stand ist dies aber ein Bereich in dem nur sporadisch die ein oder andere Rückfrage kam.

 

Bitte nutzt den Thread um hier zu posten sollte Euch eine komplett mechanische Tastatur eher zusagen.

 

Bei einem Keyboard wie dem K60, wäre dies ohne Mehrkosten verbunden, da dies machbar ist über das Interface. Jedoch hat eine reine FPS Tastatur nie die Notwendigkeit wie bereits mehrfach erwähnt hier Mech-Keys an den F-Tasten bspw. zu haben.

 

Bei der K90 sieht es anders aus, da mit den Makro tasten zusammen das Interface umstrukturiert und andere Kabel verwendet werden müssten um den "echten" 20KRO weiterhin gewährleisten zu können und die Latenz und USB Standards nicht zu missachten.

 

Hier gibt es keine Zahlen aber man kann mit 50% bis 70% mehrkosten zum aktuellen K90 Preis rechnen.

 

Anhand der Daten bitte posten wenn interesse vorliegt.

Diskussionen bitte in eigenen Threads, wer hier eine Diskussion startet wird verschoben bzw. der Thread wird gelöscht, da dies eine Zusammefassung (Zählung ist)!

Link to comment
Share on other sites

Genau, F-Tasten und Escape benutze ich eben recht oft. Bei dem Block über den Cursortasten wäre es aber auch ganz nett die MX-Red zu haben, einfach um eine "stimmige" Tastatur zu haben.

 

Makros verwende ich recht selten, von daher wäre das dort nicht so störend.

Link to comment
Share on other sites

Ich muss sagen, mir gefällt die Tastatur wie sie ist, wenn man sich mal den Markt für Gamingtastaturen anschaut, weiss man, diese beiden werden eine Offenbarung sein.

Mir gefallen sie so wie sie sind, weil die Makrotasten, F-Tasten und die im Block nicht annähernd so oft von mir gedrückt werden wie die Haupttasten. Ich denke die langlebigkeit wird sich daher komplett ausgehen, ausserdem finde ich den markanten Druckpunktunterschied zwischen Rubbers und Mechs garnicht verkehrt, im gegenteil sogar wünschenswert.

 

Aber was eine Anmerkung Wert wäre, warum nicht die K90 auch mit den roten Tasten und dem Wechselwerkzeug verkaufen!? Ich denke es gibt einige die den kleinen Aufpreis dafür gern bezahlen würden, ich persönlich bin jetzt nicht so heiss drauf, aber kumpels von mir haben schon gesagt, die K90 mit den wechselbaren roten Tasten die bei der K60 dabei sind hätten sie gern, wäre vielleicht eine Überlegung Wert.

 

Oder was auch für mich interessant wäre, die K60 mit der Handballenauflage der K90 so als Zusatz dabei, damit man das auswechseln kann wenn einem das eine mehr liegt als das andere, auch dafür würde ich dann gern einen kleinen Aufpreis bezahlen wollen, einfach um mehr möglichkeiten der Anpassung an meine Bedürfnisse zu haben.

 

Würde mich interessieren was du dazu zu sagen hast Blue. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...

Möchte einfach nur mal sagen was für mich die Perfekte Tastatur wäre:-)

 

Eeigentlich ist es eine Mischung aus der K60 und der K90.

Nutze ja seit heute die K90. Hauptgrund hierfür war die Beleuchtung. Die ist ja wirklich echt super.

Normal hätte ich lieber die K60 genommen. Aber ich brauche halt Licht:-)

 

Also eine K.. mit Beleuchtung ohne G tasten. Ganzer Handballenauflage und Vollmechanisch. Das wäre für viele Normal Benutzer z.b auch im Computerforum wo ich aktiv bin( wohl eins der größten in D) die perfekte Tastatur.

 

Spiele z.b zur Zeit BF3. Aber Chatte auch viel, und das dann abends bei wenig licht. Und da ich immer mal auf die Tastatur gucken muß brauche ich Licht, darum wurde es die K90. Und auch wegen der Handballenauflage weil ich da schon immer eine ganze hatte und ohne bzw nur mit ner halben nicht will.

 

Achja fazit nach 4 Stunden K90 Nutzung.

Super Teil, zwar etwas laut (bisher nur ruberdome gehabt)

Aber leider noch das Problem mit den Multimediatasten hoffe das löst sich schnell.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi!

 

Hab das K90 und würde die roten MX Schalter gerne durch schwarze ersetzen.

 

Was muss ich tun ?

 

Oder würden stärkere Federn ausreichen damit die Tasten nicht mehr so leichtgängig sind ?

 

Ich fände es auch besser, wenn alle Tasten MX schalter wären!

 

Für 120€ sollte das standart sein!

Link to comment
Share on other sites

Die MX-Black und MX-Red unterscheiden sich nur durch die Feder. Der Austausch wird aber vermutlich ein komplettes zerlegen der Tastatur inkl. auslöten der Taster erfordern, denn das ganze sieht mir nach "Plate-Mounted" aus, sprich: das Alu-Gehäuse ist im Weg und man kann die Taster nicht einfach so öffnen.

 

Denn Wunsch nach full MX kann ich nachvollziehen... ich hab inzwischen eine andere mit komplett MX-Red (ohne separate Makro- und Multimediatasten und leider auch kein so schickes Alu-Gehäuse) und es ist einfach ein Traum ;-)

Link to comment
Share on other sites

Super!

 

Ich danke dir vielmals für die Info mit den Federn!

 

Wäre cool wenn noch jemand von Corsair sagt, wie man die Switches zerlegt bekommt.

 

Ich hatte vorher auch eine mit nur MX Schaltern, von der Firma mit dem runden Logo.

 

Da war aber leider die Beschriftung der Tasten nach 2 Wochen verfärbt...

 

Das mit den G-Tasten lässt sich verschmerzen, aber die ESC/F-Tasten und denen über den Pfeiltasten, find ich schon bisl fail.

 

Ich habe 120 gezahlt(bin ein ungeduldiger adhsler^^), da wären mir 20€ mehr auch egal gewesen.

 

Das blaue Licht auf ALU schaut wirklich nett aus :)

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Die Tastatur wurde als Unibody ausgelegt,

 

Was zur folge hat das es was die Stabilität und Verarbeitung angeht wegweisen ist, aber was Umbau und Tuning angeht "Mehrarbeit" auf den Plan ruft.

 

Erstmal müssen alle KeyCaps entfernt werden, dann die Schrauben herausgedreht werden!

 

Achtung unter dem geklebten Corsair Logo (genau unter den Segeln) ist eine von zwei versteckten Schrauben.

Die zweite befindet sich rechts vom Lautstärkeregler (die Plastik rechts vom Regler ist eine gesteckte Abdeckkappe).

 

Danach kann man die Tastatur von der Bodenplatte trennen und die Kabel abziehen bis man nur noch die Aluminiumplatte mit den RED MX Schaltern und der Hauptplatine in der Hand hat.

 

Nun beginnt der Spaß so richtig ;-)

 

Das Ausklipsen ist technisch erst nach entfernen der Platine nötig, ergo müssen alle Tastenschalter (Key Switches) abgelötet werden. Der verwendete Zinn ist im Industriellen Standard mit einem niedrigen Schmelzpunkt versehen worden für nachträglich leichteres Tuning.

 

Nach dem Entfernen der Platine kann jeder Taster aus dem Aluminium geklipst werden und getauscht oder umgebaut werden.

 

Achtung - die Garantie der Tastatur ist natürlich durch diese Art von Umbau nicht mehr Gültig.

 

Dies ist keine Anleitung, lediglich eine Information sollte man die Tastatur von Fachpersonal umbauen lassen wollen.

 

Wir haben auch eine MX Black Tastatur in der Pipe, sollte aber noch etwas dauern bis diese Marktreife erlangt :-)

Link to comment
Share on other sites

@ Bluebeard

 

Danke für den Hinweis mit den versteckten Schrauben, hab bei meinem K60 alle Schalter gegen MX Brown ausgetauscht, Zeitaufwand ca 3-4h, das entlöten hat die meiste Zeit geraubt.

 

 

In Zukunft eine K60 mit beleuchteten Tasten wäre nett.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • Corsair Employees

Vermerkt - MX Brown's sind ja ein Schritt mehr in die Hybride zwischen Viel Tippen und zeitgleich angenehmen Gamen.

 

Btw. KeyCaps und auch das Logo sollte man es verknicken beim abziehen könnt Ihr bei uns als Ersatzteil bekommen, wir bieten jede Tastenkappe und jedes andere Austauschbare Teil als Ersatzteil an - ausgenommen was das interne angeht natürlich ;-)

 

Wir haben bereits für dies Jahr noch weitere heiße Eisen in der Pipe und ich sage nur das wir auch den Enthusiasten gerecht werden bald. Auf jeden Fall freuen wir uns das Euch der Weg der Peripherie gefällt und Ihr Spaß an unseren Produkten habt.

 

@Berky: Ein Bild wäre ganz nice, Ich finde es immer sehr nice custom Arbeit zu sehen :-)

Link to comment
Share on other sites

IMG_0606.thumb.jpg.f5be429d1628f1e239dc47b8ddc35162.jpg

 

Mittlerweile hab ichs wieder rückgänging gemacht, die browns waren mir zu "klapprig" beim tippen und haben ein metallischen nachklang erzeugt, etwa so

.

Ich hatte mich für den umbau entschieden, weil meine vorige tastatur rubberdomes waren und mich zuerst an die mx red nicht gewöhnen konnte.

 

Nun hab ich mich an die reds gewöhnt und finde sie super zum tippen sowie gamen, will keine andere.

 

Die kommenden produkte hoffentlich auch wieder mit mx red switches.

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte noch was, das Corsair Logo hat sich das zweimal abziehen an klebkraft verloren, sie liegt nicht mehr glatt drauf. Wie lässt sich das bewerkstelligen wenn ich eine neue bekommen würde und was würde das mich kosten? Lieferadresse wäre in Liechetnstein.
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Bluebeard :)

 

Darf man nachfragen, wann das Schweizer Layout endlich auf den Markt kommt?

 

-> CH-9000004-CH

 

Mann wartet hierzulande nun schon Monate auf die Auslieferung - immer wieder wird der Termin von den Retailers rausgeschoben.. Liefertermin unbekannt... wahrscheinlich und eventuell im März... wir erhalten keine konkreten Aussagen von Corsair... das sind so die Antworten die man als Kunde erhält!

 

Wie sieht es aus bei Corsair in der Fertigung, wann können wir mit einem Schweizer Layout in den Läden rechnen?

 

:)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich bin Besitzer der K90 und im Großen und Ganzen zufrieden mit der Tastatur.

Was ich mir noch wünschen würde,

 

ist eine voll mechanische Tastatur incl. F,G,und der Tasten überm Cursor Block

Das Layout mit den tiefer gesetzte G und F Tasten gefällt mir sehr gut , das i Tüpfelchen wäre eine erhöhte ESC Taste.

 

Das sich Macros nur auf die G Tasten binden lassen ist für mich absolut ausreichend.

Was ich aber perfekt fände wäre ein Profil gesteuertes Tastaturlayout.

(Wenn ich Profil eins aktiviere ist alles normal, beim Profil zwei ist die Cpaslock nur eine schift taste oder eben eine ganz andere idealerweise sogar eine G taste. :laughing:

 

Dies kaufte ich dann sofort auch wenn ich dafür die K90 wieder hergeben müsste.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...