Jump to content
Corsair Community

Kompatibilitätsfrage bzgl. Backplates der HXX-Reihe


xxx-xxxxx

Recommended Posts

Moin,

 

ich möchte mir ein feines Mini ITX System zusammenbauen. Kern wird das Z68ITX-A-E Board von Zotac. Auf den i7 2600 möchte ich gerne die H80-Kühlung montieren, aber in der Vergangenheit habe ich immer von Mini ITX Boards gelesen, deren rückseitige Bauteile eine Backplate-Montage verhindern. Ist dies bei der H80 genauso? Ich habe auch schon Zotac angeschrieben, aber da läßt man sich momentan sehr viel Zeit mit der Antwort.

 

In verschiedenen User-Reviews bei Amazon oder Geizhals.at habe ich aber schon gelesen, daß User eine H70 oder H60 auf dem Board betrieben. Ist die Backplate identisch zur H80?

 

Vielen Dank für Eure Mühe :-).

Link to comment
Share on other sites

So, jetzt habe ich doch eine Antwort von Zotac bekommen:

 

"bitte wenden Sie sich mit diesen Fragen an der Hersteller des Kühlers. Nur dieser kann so was sicher beantworten."

 

:laughing:

 

Ich hoffe inständig, das jetzt nicht die gleiche Antwort von Corsair mit umgekehrten V O R Z E I C H E N (sorry, konnte nur so schreiben; wieso läuft dieses Wort in den 4-letter-word Filter hier???) folgt :sigh!:;)::biggrin:.

Link to comment
Share on other sites

Hallo xxx-xxxxx,

 

ich denke mal, dass man dir von Corsair auch nur die Abmaße der H80 nennen kann.

 

Diese findest Du hier (unter Tech Spechs):

http://www.corsair.com/cpu-cooling-kits/hydro-series-water-cooling-cpu-cooler/hydro-series-h80-high-performance-liquid-cpu-cooler.html

 

Testhalber dein Board und Gehäuse mit der H80 zusammenbauen wird wohl niemand.

Link to comment
Share on other sites

Hallo xxx-xxxxx,

 

ich denke mal, dass man dir von Corsair auch nur die Abmaße der H80 nennen kann.

 

Diese findest Du hier (unter Tech Spechs):

http://www.corsair.com/cpu-cooling-kits/hydro-series-water-cooling-cpu-cooler/hydro-series-h80-high-performance-liquid-cpu-cooler.html

 

Testhalber dein Board und Gehäuse mit der H80 zusammenbauen wird wohl niemand.

 

Moin Alex,

 

Ja aber soll ich die Katze im Sack kaufen? Der Hersteller (in dem Fall Corsair) sagt "kompatibel mit Sockel 1155". Jetzt kaufe ich das gute Teil und stelle dann frustriert fest, ja Sockel 1155 aber nicht mit diesem Mainboard. Und dann muß der Händler, der mir den Artikel verkauft hat, darunter leiden, da er mir dank Fernabnahmegesetz den kompletten Preis rückerstatten muss (schließlich muß ich die Ware ja testen). Das ist doch blöd.

 

Noctua z. B. hat detaillierte und aktuelle Kompatibilitätslisten für all seine Kühler (auch ein Grund, warum ich bis jetzt auf den Hersteller schwöre). Daher hoffe ich einfach, daß Corsair den gleichen Service anbietet. Schließlich ist der H80 auch ein Premiumprodukt, was den Preis angeht.

 

Gruß, xxx-xxxxx

Link to comment
Share on other sites

...aber soll ich die Katze im Sack kaufen?

 

Ja, manchmal ist es schwierig. Aber wird dir ein Mechaniker bei VW sagen können, ob die Batterie für den 6-er Golf in ein Ihm völlig unbekanntes Fahrzeug (sagen wir mal in einen Thai Rung) passen wird. Er kann dir aber die exakten Abmaße der Batterie nennen.

 

In deinem Fall ist es sogar noch schwieriger, da es sich um drei Hersteller Handelt (Board, Gehäuse, Kühler). Wenn Du die genauen Abmaße kennst, könnte man es mit einer Zeichnung versuchen. Ich kenne mich jetzt mit dem ITX-Standard nicht so gut aus, können denn dort in der Rückwand überhaupt 120mm-Lüfter verbaut werden? Eine wichtige Rolle spielt sicherlich auch, welche Höhe die Bauelemente auf dem Board haben (speziell in dem Bereich wo später der Radiator sitzt). Auch der Abstand den die CPU später einmal zur Rückwand haben wird, damit 2 Lüfter und Radiator (50 mm + 50 mm + 38 mm) dazwischen passen wäre interessant. Hast Du diese Maße alle?

Link to comment
Share on other sites

Moin alex,

 

danke für Deine Hilfe. Die anderen Maße sind egal. Das Ding kommt in einen Cubitek Mini Tank. Da ist genug Platz. Es geht nur um die kritische Backplate, bzw. die Bauteile die das Mainboard auf der Rückseite hat. Die sollen nicht von der Backplate berührt werden. Vllt. muß ich dann Plastik Unterlegscheiben dazuhocken um die Distanz zu erhöhen.

Link to comment
Share on other sites

Nun ja, meiner Meinung nach ist der Boardhersteller derjenige, der sagen können sollte, ob dort eine Backplate montiert werden kann, oder eben nicht. Die Backplates sind im Regelfall alle ähnlich groß und wenn der Boardhersteller sagt, 1155er Kühler passen, dann müssen auch 1155er Kühler mit Backplates passen. Wie gesagt, der Boardhersteller sollte wissen, in wie weit sein Produkt zu Standardkühlern kompatibel ist...

 

$ 0.02

 

Joe

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

http://server.sgservicegroup.de/Corsair/HelpDesk-Pictures/IMG_9870.JPG

 

http://server.sgservicegroup.de/Corsair/HelpDesk-Pictures/IMG_9871.JPG

 

http://server.sgservicegroup.de/Corsair/HelpDesk-Pictures/IMG_9872.JPG

 

Sollte keine Fragen offen lassen :-)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...