Jump to content
Corsair Community

1 Tag SSD Force 3 / Reallocated Sectors Count = 3


Recommended Posts

Gute Tag die Damen und Herren,

 

nach dem ich mich mich endlich zu einer SSD durchringen konnte bestellte ich mir vor einigen Tagen die F120BG3. Gestern erhalten habe ich sie natürlich auch gleich eingebaut und ein frisches Win7 im AHCI mode darauf installiert.

 

Vorher noch fix eingelesen was zu beachten ist, eigentlich nix. Win7 macht das ja angeblich alles bestens. Erster Eindruck - Genial! :D: (G*il is wohl auch verboten wa? :laughing: )

Updates installieren sich nun megaflott, Systemstart innerhalb 8-10 Sekunden (mein Mainboard unterstützt nur Sata II) und ist dann auch gleich einsatzbereit.

 

Aber jetzt kommt das was mich wieder total verunsichert und mich von Wolke 7 fallen läßt:

 

----------------------------------------------------------------------------

(3) Corsair Force 3 SSD

----------------------------------------------------------------------------

Model : Corsair Force 3 SSD

Firmware : 1.3.2

Serial Number : 11416504000008950533

Disk Size : 120.0 GB (8.4/120.0/120.0)

Buffer Size : Unbekannt

Queue Depth : 32

# of Sectors : 234441648

Rotation Rate : ---- (SSD)

Interface : Serial ATA

Major Version : ATA8-ACS

Minor Version : ACS-2 Revision 3

Transfer Mode : SATA/600

Power On Hours : 33 Std.

Power On Count : 16 mal

Host Reads : 99 GB

Host Writes : 106 GB

Temparature : 30 C (86 F)

Health Status : Gut (100 %)

Features : S.M.A.R.T., APM, 48bit LBA, NCQ, TRIM

APM Level : 00FEh [ON]

AAM Level : ----

 

-- S.M.A.R.T. --------------------------------------------------------------

ID Cur Wor Thr Raw Values (7) Attribute Name

01 _92 _92 _50 0000000097F62E Lesefehlerrate (roh)

05 100 100 __3 00000000000000 Ausrangierte Blöcke

09 100 100 __0 2FA0EE00000021 Eingeschaltete Stunden

0C 100 100 __0 00000000000010 Anzahl der Einschaltungen

AB __0 __0 __0 00000000000000 Programmfehler

AC __0 __0 __0 00000000000000 Löschfehler

AE __0 __0 __0 00000000000003 Unerwarteter Stromausfall

B1 __0 __0 __0 00000000000000 Abnutzungsbereichsdelta

B5 __0 __0 __0 00000000000000 Programmfehler

B6 __0 __0 __0 00000000000000 Löschfehler

BB 100 100 __0 00000000000000 Gemeldete unkorrigierbare Fehler

C2 _30 _30 __0 00001E001E001E Temperatur

C3 120 120 __0 0000000097F62E ECC On-the-fly Anzahl

C4 100 100 __3 00000000000000 Wiederzuweisungsereignisse

C9 120 120 __0 0000000097F62E Unkorrigierbare Software Lesefehler

CC 120 120 __0 0000000097F62E Software ECC Korrektur

E6 100 100 __0 00000000000064 Status der Lebensdauerkurve

E7 100 100 _10 00000000000000 SSD verbleibende Lebensdauer

E9 __0 __0 __0 00000000000043 Verkäuferspezifisch

EA __0 __0 __0 0000000000006A Verkäuferspezifisch

F1 __0 __0 __0 0000000000006A Lebenszeit-Schreibvorgänge vom Host-PC

F2 __0 __0 __0 00000000000063 Lebenszeit-Lesevorgänge vom Host-PC

 

Das ist ein Ausschnitt aus CrystalDiskInfo.

 

Kann mir bitte jemand diese Werte erklären in bezug auf SSD erklären? Wieso mußten da jetzt schon Sektoren neu zugewiesen werden? Für mich als Laie liest sich das so, als würden bestimmte Stellen nicht mehr zu beschreiben seien und diese somit durch Ersatzblöcke, die ja in irgendeiner Weise begrenzt sind, ersetzt worden.

 

Raucht mir das Teil demnächst schon ab? :eek:

 

Habe gelesen daß speziell die 120GB Versionen vor einigen Monaten Probleme hatten und daß diese zurück gerufen worden sind. Da ging es wohl um ein Firmware update.

 

Bei meiner scheint es sich ja schon um ein neueres Modell zu handeln, mit 1.3.2 aber diese Werte machen mich echt skeptisch.

 

Ich würde mich über aufklärende Antworten sehr freuen.

 

Freundliche Grüße

 

Timo

Link to comment
Share on other sites

öhhm... du solltest dir gedanken machen, wenn die beiden Zahlen unter e7 differieren... es wird "heruntergezählt"! ;)

 

wenn da was von 100 bla und 100 blubb steht, dann ist das OK! :)

hab beim ersten lesen auch einen riesen schrecken bekommen... aber irgendwie wird das bei CDinfo so angezeigt.

Link to comment
Share on other sites

Ach so.

Ich dachte, da wo bei "Thr" jetzt 50 oder 3 steht sollte 0 stehen. :confused:

 

Die drei Werte da springen einem ja förmlich ins Gesicht daß einem Angst und bange wird.

 

Bei den Hexwerten aber steht bei den betreffenden zeilen ja auch nur 0000000, jetzt mal abgesehen von der Lesefehlerrate. Woran könnte das liegen, schlechte Kabel vielleicht?

 

Aber jetzt wo ich mir die Hexwerte gerade angucke seh ich was anderes:

 

AE __0 __0 __0 00000000000003 Unerwarteter Stromausfall

 

Wie denn das? Wackelkontakt im Kabel? Oder warte... Kann sein daß ich wärend der Bios meldung den PC ausgeschaltet hab. :o:

 

 

Wie dem auch sei... habe mir mal SSDlife Free reingezogen und da wird mir 100% lebenserwartung angezeigt.

Ich denke ich werde heute Nacht gut schlafen. ;):

 

Danke erstmal, CHA

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Das Problem ist auch das Auslesen, erstmal haben viele Mainboards da Probleme das korrekt auszulesen (gilt für alle SSDs von allen allen Herstellern) und zweitens können die Programme das auch unterschiedlich interpretieren.

 

Wenn alles sauber läuft sollte es passen!

 

Man merkt bei SSDs sehr schnell wenn etwas nicht ok ist!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • Corsair Employees
Selbst bei Intel SSDs auf Intel Mainboards mit Intel CPU passt der SMART nicht immer, daher kann man sich darauf schon lange nicht mehr wirklich verlassen und wenn ein Schaden auftritt dann ist dieser meist binnen vom Sekunden vom ersten Anzeichen zum Totalausfall... daher führt kein Weg um Backups herum oder das mehrfache sichern auf mehreren Laufwerken.
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...