Jump to content
Corsair Community

H80 Kühl Problem!!!!!!


Alexander91

Recommended Posts

HI an alle!! also ich habe mir die H80 zugelegt und bin recht entäuscht gewesen wo ich meinen rechner nach einbau gestartet habe und die Temperatur im lehrlauf pro sek. um 1°C antieg bis auf über 90° bis dan der rechner dank sicherheitsschaltung abgeschaltet hat! :eek: :(:

ich frage mich ob ich was falsch gemacht habe, aber ich habe in meinem leben schon mehr als einen rechner zusammen gebaut!!!

ich habe so eine dumme vermutung das kein wasser zur pumpe kommt da ich den Kühlkörper mit schlauchanschluss nach oben eingebaut habe und der gesamte kühler unter der höhe der cpu liegt!! :(: :(: :(: :confused:

Link to comment
Share on other sites

Ist der Radiator warm geworden, oder nur das Pumpengehäuse / der Kühlkörper? Wenn der Radiator nicht warm wird, würde ich vermuten, dass die Pumpe nicht (richtig) läuft. Bei der H80 muss man die Pumpe gar nicht mehr extra anschließen, oder? Die Pumpe läuft über den 4-Pin-Molex?

 

Grüße Joe

Link to comment
Share on other sites

naja die stromversorgung lauft über ein 4Pin anschluss und da ist noch ein stecker der an den CPU Fan auf dem mainbord kommt (der 4Pin hat aber auch nur 2 leitungen und der vom CPU fan kommt nur 1 kabel) Leider ist auch keine ordentliche Beschreibung dazu gewesen nur diese "in 8schritten hast du eine Hight-Pervormanc-Wasserkühlung" ich finde das ja OK mit den Bildern aber eine etwas genauere beschreibung wäre garnicht mal schlecht gewesen!!! wo auch mal tips und hinweise sowie "was ist zu beachten" drin ist! bei jeden müll den man sich kauft ist sowas drin aber hier nicht. aber egal! ob der Radiator warm ist ich schwer zu sagen da die 2 lüfter ja davor sind und die luft die durch gepustet wird ist naja "raum temperatur"! im moment hatte ich ihn nur im lehrlauf und auf stufe 1 getellt und der hatte der CPU ca. 45°C. ich hatte im forum gelesen das das system erst eine weile brauch um sich einzuarbeiten. und ich fahre meinen CPU nur ungern auf last wenn ich weiß das die kühlung fehlt! ich hatte mal ein game probe halber zu laufen und die fahrt war aber schon im ladescren vorbei. grund Überhitzng CPU
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Der CPU Pin hat nur eine Leitung rpm auslesen - mehr nicht :-) Der Molex + und - das reicht ja auch :-)

 

Das Einarbeiten hat nix mit Temp zu tun nur mit Lautstärke - bitte mal abbauen die Pumpe und schauen ob diese richtig auf dem CPU auflag und nicht verkantet war!

 

Wenn ja kann es sein das die Pumpe nicht ok ist!

Link to comment
Share on other sites

also habe die pumpe abgemacht und mal einen blick auf den cpu geworfen. die wärmeleitpaste ist gut und gleichmäßig verteielt. da ich einen AMD habe ist die pumpe mit den 2 schrauben fest gemacht (verkanten eigentlich nicht möglich) und da wackelt auch nix. ich habe meinen rechner mal aus spaß auf kopf gestellt und mal ein game probiert auf stufe 3 hatte der cpu 61°C gehalten
Link to comment
Share on other sites

so es hat sich nun doch zum guten gewendet!!!! es lag an den 2 schrauben welche die pumpe auf den cpu halten. eine der schrauben hatte ein defektes gewinde und da durch konnte man die mutter nicht weit genug rauf drehen und so die pumpe gleichmäßig fest ziehen. mit 2 unterlegscheiben konnte ich das problem nun lösen!!! nun hat der cpu 45°C auf voll last bei stufe 1 (bin beeindruckt von der kühlleistung)!!! ich hoffe das bleibt auch so!!! nun noch einen tipp für Corsair 1. die schläuche des kühlers und anschlusskabel der 2 lüfter sind leider etwas zu kurz geraten (10-20cm länger wäre nicht schlecht). 2. die schäuche sind sehr starr (was nicht heißt das das schlecht ist) doch meine schläuche haben einen leichten Knick kurz vor der pumpe der daduch kommt das die schläuche keinen drehbaren anchluss haben. sonnst alles top
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...