Jump to content
Corsair Community

Force 3 120GB bootet nicht mit AHCI bei SB750


kreon

Recommended Posts

Hallo, ich habe das unter

http://forum.corsair.com/v3/showthread.php?t=98686

beschriebene Problem, welches dort allerdings nicht gelöst wurde. Plage mich seit einer Woche damit herum. Leider habe ich auch sonst keine Lösung gefunden.

Vor allem keines, wo eine Corsair Force 3 und eine AMD SB750 beteiligt war. (Mein MB ist ein MSI DKA790GX Platinum mit AMD 790GX und SB750)

 

Die SSD Corsair Force 3 120GB im IDE-Modus:

- Windows 7 ließ sich installieren (hat 100MB+111GB-Partition beide auf SSD angelegt)

- SSD lief prima

 

Im AHCI-Modus jedoch bootet Windows*/das BIOS nicht von der SSD!

Ist ein anderes bootfähiges Medium (z.B. HDD) eingebaut, bootet der Rechner von diesem, obwohl die SSD in der Bootreihenfolge am Anfang steht.

*) Windows wurde zuvor natürlich auf AHCI umgestellt.

 

Eine Neuinstallation von Windows 7 (64 Bit, DVD vom 14.10.2009) funktioniert nicht. Windows meldet: "Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Die Hardware des Computers unterstützt möglicherweise das Starten mit diesem Datenträger nicht. Stellen Sie sicher, das [sic!] der Controller des Datenträgers im BIOS-Menü des Computers aktiviert ist."

 

Selbstverständlich ist der Controller aktiviert, die SSD wird im BIOS auch korrekt erkannt.

Sowohl mit der Windows-Start-DVD (via CMD) als auch unter einem Live-Linux (momentan Ubuntu) kann ich die SSD im AHCI-Modus sehen und auf die dortigen Dateien zugreifen. Nur von der SSD starten geht unter AHCI nicht.

 

Ein BIOS-Update habe ich gemacht. Hat nicht geholfen.

 

Zwei Dinge habe ich noch nicht gemacht, dazu habe ich Fragen:

 

1. Einen AMD-AHCI-Treiber vor der Windows-Installation installieren?

Ich lese immer wieder, dass man das ggf. tun muss, wenn der Windows-Treiber die SSD nicht richtig erkennt. Allerdings geht es dann um Intel-Treiber.

Ich habe leider absolut keine Ahnung, wie ich einen AMD-AHCI-Treiber für die Windows-Installation bereitstelle. Ich finde ausschließlich unter Windows installierbare Versionen.

Kann mir jemand einen Tipp/hilfreichen Link geben?

Suchfunktion und Google liefern mir nichts.

 

2. Firmware der Corsair Force 3 ohne Windows updaten?

Ich habe die Firmware der Corsair Force 3 (Seriennr. 1138..) noch nicht geupdatet

Sehe ich das richtig, dass ich die FW ausschließlich unter Windows 7 einspielen kann (habe kein anderes Paket gefunden)?

Mein Problem: Ich müsste nur zu diesem Zweck Win7 erneut auf die SSD im IDE-Modus spielen, und anschließend wieder löschen (weil aktuellen Win7 ja auf AHCI umgestellt ist). Allerdings läuft das FW-Update laut PDF nur im AHCI-Modus. Geht also wohl nur mit einer anderen HDD, wo aber eigentlich keine Partition für Windows platz ist.

Gibt es das FW-Update nicht für Linux? (arbeite gerade mit einem Ubuntu-Live-Linux, von Windows gibt es ja leider kein Instant-System)

 

3. Sonst noch eine Idee? Geht es überhaupt mit der SB750?

Sowohl der Händler (ATELCO) als auch der Corsair-Werbetext behaupten, die SSD würde problemlos auch mit SATA II laufen.

 

Zwischenfazit: Ich empfehle derzeit niemandem eine SSD aufzurüsten, aber gerade wegen der verschwendeten Stunden und Tage will ich sie jetzt unbedingt zum Laufen bringen. Ich hoffe hier noch irgendwie Tipps erhalten zu können. Notfalls auch solche, wie ich die SSD ohne Einschränkung der Lebensdauer im IDE-Modus laufen lassen kann.

 

(Auslöser des SSD-Kaufs war übrigens, dass ein defekter Corsair-RAM die alte 'normale' Festplatte bei einem Systemabsturz mitgenommen hat. Der RAM ist auch neugekauft - für 30 EUR mehr als noch 2009 - und ist nun fehlerfrei.)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich werde Dir wahrscheinlich nicht allzuviel weiterhelfen können, da ich selber kein AMD-System nutze. Aber vielleicht bringt es dich ja ein bisschen weiter:

 

 

Eine Neuinstallation von Windows 7 (64 Bit, DVD vom 14.10.2009) funktioniert nicht.

 

Waren während der Installation noch andere Laufwerke (HDDs) angeschlossen? Ich würde sonst vorschlagen, mal alle anderen Laufwerke außer der SSD abzuklemmen und versuchen, Windows neu zu installieren.

 

 

1. Einen AMD-AHCI-Treiber vor der Windows-Installation installieren?

 

Ich nehme an, die AHCI-Treiber sind in dem ATI Systemtreiber Paket enthalten? Dann würde ich das auf einen USB-Stick entpacken und während der Installation von Win7 die Taste 'F6' drücken, vielleicht findet Windows ja einen passenden AHCI-Treiber. Aber eigentlich sollte das gar nicht notwendig sein, dass war früher mal bei WinXP notwendig, da hier gar keine AHCI-Treiber auf der Install-CD vorhanden waren

 

 

2. Firmware der Corsair Force 3 ohne Windows updaten?

 

Du könntest es mit der Hiren's Boot CD probieren, da ist ein Live-WindowsXP drauf. Am besten mit Yumi auf einen USB-Stick ziehen und anschließend die Dateien für das FW-Upgrade auf den Stick kopieren. Ich kann Dir aber nicht garantieren, ob es damit auch funktioniert. Wichtig ist, dass Du das Upgrade Tool als Administrator ausführst. Für Linux gibt es meines Wissens nach kein Upgrade Tool.

 

 

Gruß, madnisman

Link to comment
Share on other sites

Hallo, hatte ja das selbe problem mit der SB710 und der Force 3 120GB.

Es liegt defenitiv am Bios des Mainboards, suche mal nach dem aktuellsten beta bios des mainboards,vll. haste glück und ASrock hat das prob. da behoben.

Leider habe ich mir mein bios bei den ganzen updates zerschossen und habe mir letztendlich ein neues mainboard gekauft, dort läuft die SSD ohne probleme im AHCI mode.

 

 

http://msi-forum.de/index.php?page=Board&boardID=83&3383deaf

Hier sind einige Beta bios versionen für MSI Boards

Link to comment
Share on other sites

Hallo wisco,

ich wusste zwar bereits, dass das aktuelle Beta-Bios von Ende 2010 (aktueller gibt es nicht) außer Voreinstellungen keine Änderungen zum aktuellesten BIOS 1.G (welches ich jetzt habe) bietet, allerdings bin ich dabei au diesen Kommentar von Dezember 2010 gestoßen:

"Statt dessen sollten die endlich mal das AHCI/RAID ROM aktualisieren, bzw. auf das Niveau vom 790FX-GD70 anheben. Denn seit dem ich bei mir SATA Laufwerke und SATA Brenner verbaut habe, habe ich bei Direktkopien von Musik CDs am anfang der gebrannten CD immer Störgeräusche und Tonaussetzer (bei 'ner Kopie mit zwischenspeichern geht alles ohne Probleme) Ich habe den Support diesbezüglich bereits von ca. einem Viertel Jahr angeschrieben, aber außer das Sie mich nach meinem System und der genauen Bezeichnung meiner Laufwerke gefragt haben ist bis jetzt noch nichts passiert [..]"

Klingt also eher schlecht für Besitzer eines MSI DKA790GX.

Link to comment
Share on other sites

klingt wirklich schlecht , msi hat es wohl nicht so mit produktupdates wenn es nicht was aktuelles ist. Aber so wie ich gelesen habe gibt es auch andere boardhersteller die probleme mit SSD AHCI und BIOS haben. Eine andere SSD hilft da wohl auch nicht weiter evtl. SSD mit dem alten sandforcecontroller aber das ist nur spekulation.

War auch das letzte mal das ich MSI gekauft habe , jetzt gibt es nur noch Gigabyte boards , da ist man wohl auch etwas flinker mit updates.

 

PS: dafür läuft meine samsung festplatte jetzt nicht mehr auf dem neuen board, laut samsung muss die firmware aktualisiert werden ;) (auch wieder was wegen dem amd chipset)

Link to comment
Share on other sites

Den AMD-Treiber bei der Windows-Installation zu verwenden funktioniert sogar zunächst.

Also, SSD gelöscht (Secure Erase mit Parted Magic), Windows mittels AMD-Treiber installiert, aber dann..

..startet Windows trotzdem nicht.

Das neu auf der SSD unter AHCI mittels AMD-Treiber installierte Windows wird beim Reboot nicht geladen. Hmm..

 

Was nun.. bin ratlos..

 

AMD/ATI-Treiber:

http://www2.ati.com/drivers/11-10_win7_32-64_ahci.exe

Verwendeter Ordner: 11-10_win7_32-64_ahci/Packages/Drivers/SBDrv/SB7xx/AHCI/W764A

Diesen via USB-Stick bei der Installation eingebunden:

- Treiber laden bei der Anzeige der Festplatten geklickt

Ich hatte noch den Fehler 0x80300001, den ich Dank des letzten Kommentars auf http://wolf-u.li/2990/fehler-0x80300001-bei-der-installation-von-microsoft-windows-7/ beheben konnte. (Setup abbrechen und neu starten, Treiber ist dann vorhanden und Windows lässt sich auf der SSD installieren.)

Bei Reboot war dann Schluss.

Link to comment
Share on other sites

BTW: Wenn ich NUR die SSD (ohne andere HDDs) drin habe, kann ich den AMD-Treiber erst gar nicht installieren. Booten von der SSD geht unter AHCI nicht.

Nehme evtl. nun einfach den IDE-Modus oder verwende die SSD als simple Sekundärfestplatte.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Habe das Problem übrigens mit einer "Transcend USB 3.0 + SATA 3 PCI Express Controller Karte" (ASMedia-Chip) gelöst.

D.h. SATA-Karte ins Motherboard gesteckt und dann die SSD daran. Das dauert zwar zwei Sekunden länger beim Starten, funktioniert jedoch soweit.

 

Allerdings habe ich gelegentlich (alle 1-2 Wochen) einen Absturz, da der Rechner unter Win7 mit der SATA-Karte plötzlich die SSD nicht mehr erkennt. Die Festplatte verschwindet (wie "ausgeworfen") und dann kommt ziemlich schnell ein BlueScreen (da die Festplatte ja das Betriebssystem beherbergt). Beim Warm-Neustart erkennt dann der Controller die SSD auch nicht. Nach einem Kaltstart ist alles wieder in Ordnung.

 

Da ich nicht weiß, ob hier gelegentlich das Motherboard, die SATA-Karte oder die SSD versagt, möchte ich "Controller Karte" erst einmal nicht weiterempfehlen. "Eigentlich" funktioniert das allerdings.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Das Problem wird eher die Versorgung sein - Das System hattest Du frisch nach einem Erase aufgespielt oder?

 

schau mal in den Windows Energieeinstellungen was da unter HDD und unter PCI und PCI Express steht - würde dort alle Energiespaarhilfen deaktivieren bzw. auf maximale Leistung einstellen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...