Jump to content
Corsair Community

CSSD-F120GBGT-BK Bluescreens und Planlos


Recommended Posts

Tach Liebes Forum,

Vor gut 2 Wochen habe ich mir eine SSD-Festplatte zu gegelgt, da ich leider absoluter Neuling auf diesen Gebiet bin frage ich euch nun um Rat weil mir so langsam die Ideen ausgehen.

 

Also ich habe die Corsair ForceGT 120GB aus der Verpackung geholt und an meinen PC angeschlossen ( Mainboard: GA-890GPA-UD3H rev.2.0 mit der FF Bios Version ) und erst mal den Pc normal hoch gefahren um zu sehen ob er die Festplatte überhaupt erkennt ( zu diesen Zeitpunkt war windoof 7 Ultimate 64Bit noch auf meiner normalen HDD installiert ).

Danach habe ich im Bios den SATA Chip auf AHCI umgestellt.

Dann wollte ich das System auf die SSD umstellen also legte ich die Windoof CD ein und bootete von der CD , Im windoof Setup angekommen habe ich erst mal beide platten Formatiert ( habe erst später heraus gefunden das man eine SSD normalerweise nicht formatieren soll da ja keine Betriebs- Installationsanweisung bei der Festplatte bei liegt ) und schließlich Windoof 7 Ultimate 64 Bit auf die SSD installiert.

 

Schließlich folgten einige Benchmarks um zu testen ob Sie auch richtig läuft.

[ Bench Folgt noch am Abend ]

Weil ich gehört habe das bei den meisten ein Systemstart mit SSD nur 14 Sek. dauert dachte ich mir das da was bei mir nicht stimmen kann da mein System immer noch gut 30 – 40 Sek. brauchte also habe ich ein bischen gegooglet und bin in einem Forum darauf gestoßen das man einen AHCI Treiber braucht also hab ich mir den AMD AHCI Treiber runter geladen und installiert. Dies hatte leider zu folge das der nach einen Absturz die Festlatte nicht mehr erkannte.

Daraufhin steckte ich die SSD in den ersten SATA Port und machte ein Bios reset auf Default einstellungen. Schließlich gelangte ich dadurch wieder ins Windows aber das System lief leider alles andre als stabil die Programme hängten sich immer wieder auf bzw. der ganze PC und ich hatte mehrere Bluescreens .

Also beschloss ich das System noch mal zu formatieren das verlief leider genauso wie ich es oben schon einmal beschrieben hatte aber trotz Neuinstallation des Systems hab ich jetzt immer noch Programmhänger aber bis jetzt noch keinen bluescreen mehr ! ( immer hin oder kommen noch )

Zudem habe ich den Trim Befehl auf 0 gestellt damit sollte ja scheinbar die Platte schneller werden ( bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege )

Ich bin verzweifelt und weiß nimmer weiter noch mehr probleme und ich schmeiß meinen ganzen Rechner aus den Fenster !

 

Wenn jemand ein kleines verständliches Tutorial für mich hatt wäre ich ihm sehr verbunden !

 

Schon ein mal 1000000 Dank für eure Posts !

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich würde Dir folgendes empfehlen:

 

- SecureErase der SSD

- Windows 7 neu installieren

 

Als erstes solltest Du von Deiner normalen HDD ins Windows booten und Dir PartedMagic runterladen. Dieses kannst Du als ISO-Image auf eine CD brennen oder alternativ mit Yumi auf einem USB-Stick installieren. Dann solltest Du die Firmware-Version der SSD überprüfen (z.B. mit CrystalDiskInfo) und ggf. aktualisieren (aktuell ist die Version 1.3.2). Falls Windows auf Deiner HDD im IDE-Modus installiert wurde, wirst Du im Bios von AHCI auf IDE umstellen müssen, damit Du ins Windows booten kannst. Dann wird aber das FW-Upgrade nicht funktionieren. Das FW-Upgrade kannst Du aber auch durchführen, nachdem Windows installiert wurde.

 

Nachdem Du die CD/den Stick mit PartedMagic vorbereitet hast, fährst Du den Rechner runter und hängst die SSD (falls noch nicht geschehen) an den allerersten SATA3-Port, dieser ist hellblau und heisst SATA3_0.

 

Anschließend Rechner starten und im Bios wieder AHCI aktivieren. Einstellungen im Bios speichern und Rechner neu starten, diesmal von der CD/dem USB-Stick mit PartedMagic booten. Hier wählst Du dann "System Tools" -> Erase Disk" -> "Internal: Secure Erase" und wählst dann die SSD aus. Mit dem SecureErase wird die SSD dann praktisch in den Werkszustand versetzt. Hier ist nochmal eine Beschreibung mit Screenshots.

 

Wenn Du das erledigt hast, startest Du den Rechner neu und bootest nun von Deiner Windows-DVD. Windows wird dann in den unpartitionierten Bereich der SSD installiert, d.h. die SSD nicht formatieren. Optional kannst Du auch Partitionen erstellen, aber darauf würde ich verzichten.

 

TRIM muss anschließend nicht aktiviert werden, dies wird von Windows selbsttätig aktiviert.

 

Gruß, madnisman

Link to comment
Share on other sites

Hey danke für deinen Post,

 

 

Soweit hab ich alles verstanden blos 2 probleme hab ich noch :

 

1. Das firmwire update schlug bei mir fehl ECode 00000057 ; ( meine aktuelle verion ist 1.3)

 

 

2. Wie kann ich die in windows als system reservierte pation von der SSD löschen ?

 

 

Wäre suppi wenn ihr mir helfen könnten !

 

Merci und LG Chris

Link to comment
Share on other sites

1. Das firmwire update schlug bei mir fehl ECode 00000057 ; ( meine aktuelle verion ist 1.3)

 

Hast Du im Bios IDE oder AHCI eingestellt?

Hast Du die EXE-Datei für das FW-Upgrade als Administrator ausgeführt ("Rechtsklick" auf die Datei -> "Als Administrator ausführen")?

 

Ansonsten könntest Du noch Hiren's Boot CD runterladen und versuchen, von dort das Upgrade durchzuführen. Da kann ich Dir aber nicht genau sagen, ob das funktioniert.

 

 

2. Wie kann ich die in windows als system reservierte pation von der SSD löschen ?

 

Hier findest Du was zu dieser Partition und wie man sie entfernt. Im nachhinein löschen geht aber nicht.

 

Gruß, madnisman

Link to comment
Share on other sites

Danke für deine schnelle antwort!

 

Ich habe im Bios den OnChip Sata Type auf AHCI umgestellt ( sollte es doch sein ) sowieso das setup als administrator ausgeführt !

 

 

Die Systempatition lässt sich leider wärend das Windoof´s Setups leider nicht löschen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe im Bios den OnChip Sata Type auf AHCI umgestellt ( sollte es doch sein ) sowieso das setup als administrator ausgeführt !

 

Ja, das ist richtig. Was mir gerade noch eingefallen ist: ich habe hier im Forum gelesen, dass es Probleme mit dem Upgrade-Tool gibt, wenn der AMD AHCI-Treiber installiert ist. Du könntest den Treiber deinstallieren und Windows neustarten, anschließend wird dann von Windows der MS AHCI-Treiber installiert.

 

Die Systempatition lässt sich leider wärend das Windoof´s Setups leider nicht löschen.

 

Das ist merkwürdig. Kannst Du den generell Partitionen erstellen und löschen?

Ansonsten lass sie doch drauf, oder stören dich die 100 MB weniger?

 

Hattest Du schon SecureErase durchgeführt?

Link to comment
Share on other sites

Also hatte den SecureErase jetzt erfolgreich durch geführt danach windoof 7 installiert dabei hab ich halt gemerkt das sich die 2 100MB patitionen nicht löschen lassen.

 

Habe jetzt auch schon erfolgreich die SSD auf 1.32 geupdatet .

 

 

Ich hoffe das sie nun richt funktioniert.

 

 

Noch ne frage neben bei ;

 

ich habe jetzt schon öfters gehört das manche einen System start in ca, 10-15 Sek hin bekommen bei mir dauert er immer noch ca. 40 sek , ist das irgendwie einstellungssache oder kann man da nix machen ?

Link to comment
Share on other sites

Also hatte den SecureErase jetzt erfolgreich durch geführt danach windoof 7 installiert dabei hab ich halt gemerkt das sich die 2 100MB patitionen nicht löschen lassen.

 

Du hast 2 von diesen 100 MB Partitionen? Kann das sein, das eine davon auf deiner normalen HDD ist und die andere auf der SSD? Nach dem Secure sollte die SSD eigentlich komplett leer sein.

 

Habe jetzt auch schon erfolgreich die SSD auf 1.32 geupdatet .

 

Woran lag es denn jetzt bzw. wie hast Du das Upgrade durchführen können?

 

 

ich habe jetzt schon öfters gehört das manche einen System start in ca, 10-15 Sek hin bekommen bei mir dauert er immer noch ca. 40 sek , ist das irgendwie einstellungssache oder kann man da nix machen ?

 

Ich habe bei mir 24 sek. gemessen. 10-15 halte ich für etwas übertrieben. Ab welchem Zeitpunkt misst Du? Nach dem das Bios durchgelaufen ist?

Link to comment
Share on other sites

Hast Recht die 2te 100 MB pation ist von der HDD aber die lässt sich komscherweiße auch nicht mehr löschen.

 

Das upgrade konnte ich scheinbar problem los nach SecureErase und erneuter Win instalaltion durchführen.

 

Also nach den Piep ton vom bios gemessen sind es bei mir auch nur 15 sek. ... ne komische art zu zählen haben die leute ...

 

ich hoffe mal das jetzt alles reibungslos laufen wird werd es mal ein bissel testen, falls ich ein bench mal uploaden soll kann ich das natürlich auch noch gerne tun.

 

und falls jemand eine lösung für die nicht löschbaren 100 MB patitionen findet kenn er die auch noch gerne posten.

 

Und 1111110000000000000000000 mal dankeschön für deine Supper unterstützung !!! Verleiht den mann nen Orden !

Link to comment
Share on other sites

Hast Recht die 2te 100 MB pation ist von der HDD aber die lässt sich komscherweiße auch nicht mehr löschen.

 

Ist denn auf der HDD noch irgendwas drauf, was Du brauchst? Dann würde ich an Deiner Stelle das sichern und die HDD anschließend vollständig killen (alle Partitionen löschen) und neu machen. Bei PartedMagic gibt es ein Tool namens gparted, damit kannst Du die Plate neu partitionieren, müsste aber auch unter Windows gehen.

 

 

Also nach den Piep ton vom bios gemessen sind es bei mir auch nur 15 sek. ... ne komische art zu zählen haben die leute ...

 

Das klingt doch gut, da könnte man direkt neidisch werden...

 

 

Und 1111110000000000000000000 mal dankeschön für deine Supper unterstützung !!!

 

Gerne, dafür sind wir (das Forum) doch da!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...