Jump to content
Corsair Community

H60 surrt


Sorbas

Recommended Posts

Guten Tag

 

Ich habe vor 2 Wochen meine erste H60 eingebaut und wurde leider enttäuscht, das surren der Pumpe war lauter als meine Luftkühlung die ich vorher hatte. Nachdem ich in diesem Forum vom Problem mit lauten Pumpen gelesen hatte, ging ich zu meinem Händler (in der Schweiz) und konnte die Pumpe austauschen.

Leider ist das Surren auch bei der 2. Pumpe nicht besser.

Bevor ich jetzt ein weiters mal die Pumpe austausche, wollte ich hier kurz nachfragen:

Ich höhre die Pumpe surren (ähnliches Geräusch wie ein permanenter Disk Zugriff). Das Gehäuse ist geschlossen und steht unter dem Tisch. Das surren übertönt auch klar das leichte Rauschen des Lüfters.

 

Habe ich jetzt wirklich schon wieder eine defekte pumpe erwischt? :confused:

 

Wenn das Gehäuse waagrecht gelegt wird verschwindet das Surren komplett...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Corsair Employees
das ist definitiv nicht ok - sollte in dem Fall nicht vorkommen, hast Du die Anschlüsse der Pumpe mal gedreht leicht ob sich was ändert? Die Pumpe wird auch ungeregelt am Anschluss versorgt (keine Mainboard Seitinge Regulierung aktiv im Bios) ?
Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

@Sorbas , da ich finde, dass du deinen Fehler genauso beschrieben hast, wie ichs bei meinem ebenfalls getan hätte, schreib ich jetzt einfach mal in deinen Thread.

 

Also ich hab das selbe Problem, nur dass ich eine H80 mein Eigen nennen darf.

Das Geräusch der Pumpe hebt sich klar vom normalen Lüfterblasen ab....und eine andere Geräuschquelle ist eigentlich auszuschließen.

Heute kam aufjedenfall meine 2te H80, da mir bei der ersten ebenfalls dieser ungewöhnliche Ton aufgefallen ist und nachdem ich hier im Forum auf mehrere Threads mit ähnlichen Problemen traf, spielte ich bisal rum und versucht die Pumpe in verschiedene Positionen zu bringen...und joa... irgendwann hatte die Pumpe scheinbar keinen Bock mehr...dröhnte quasi wien Düsenjet nachm Neustart...und durfte dann, nachdem ich im Windows war, ne 90grad Cpu begutachten und zog daraufhin die Notbremse.

 

Wie schon erwähnt, kam heute der Ersatz....und leider...ich kann die Pumpe wieder hören...zwar nur relativ leise, allerdings sollte man eigtl die Pumpe bei 3x 180er und 2x 120er Lüftern im Gehäuse wohl eher nicht hören...natürlich ist es nur zu hören, wenn alle Lüfter unter 1000 U/min drehen...

 

Zudem sei gesagt...ich habe ein Silverstone Raven 02 als Gehäuse....an der Seite hört man die Pumpe quasi nicht....allerdings ist beim Raven das mainboard ja um 90Grad gedreht und die "Öffnung" nach oben...somit kann ich das surren der Pumpe eindeutig hören.

Jetzt ist eher die Frage, ob das so wirklich nicht sein darf....dann sind aber scheinbar nicht grad wenige Pumpen von diesem Problem betroffen....oder ob das Gehäuse z.B unpassend für so eine Anlage ist? Obwohl ich denke, da der Airflow aller Lüfter nach oben bläst + Kamineffekt....sollte das eigtl eine sehr gute Lösung sein...

 

Was noch zu erwähnen wäre...meine Bestellung ging ebenfalls an Mindfactory. Wie ich lesen durfte, haben auch andere, die dieses Problem haben, dort bestellt...

 

Bluebeard? :)

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
leises Surren ist normal - das ist der normale Betrieb und Lüfter arbeiten bei der H80 meist um die 1200rpm und mehr, da kann man nichts raushören - aus einem normalen geschlossenen Seriengehäuse sollte man von vorn am Schreibtisch sitzend nichts heraushören, bei nicht genormten Gehäusen wie dem Raven ist das nicht zu garantieren - muss man einfach testen wie es am besten ist.
Link to comment
Share on other sites

das ist definitiv nicht ok - sollte in dem Fall nicht vorkommen, hast Du die Anschlüsse der Pumpe mal gedreht leicht ob sich was ändert? Die Pumpe wird auch ungeregelt am Anschluss versorgt (keine Mainboard Seitinge Regulierung aktiv im Bios) ?

 

Ich habe die Pumpe bereits mehrmals neu montiert (in verschiedene Richtungen) und auch die Anschlüsse bewegt, ohne Erfolg. Die Pumpe ist am pwr Anschluss des Mainboards und somit nicht geregelt. Die Temps sind übrigens sehr gut nur ist es halt zu laut.

 

Ich habe den Rechner auch bei einem Kollegen getestet und mit seinem verglichen, er hat auch eine H60 welche im Gegensatz zu meiner nicht zu hören ist... Ich werde die Pumpe erneut austauschen in der Hoffnung der Händler nimmt sie erneut zurück. Ich warte aber noch einige Tag um evtl. eine andere Serie zu erwischen...:laughing: :!:

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Okay - Serienfehler haben die Pumpen so nicht, aber es ist halt ab und an mal eine die durch Transport oder Materialschwäche solch einen Fehler an den Tag legt, Du kannst Die Pumpe aber am CPU Anschluss testweise runterregeln und schauen ob diese be 80 - 90% ebenso Probleme macht - nicht das Du ein Overvolting im Board oder PSU hast.
Link to comment
Share on other sites

Okay - Serienfehler haben die Pumpen so nicht, aber es ist halt ab und an mal eine die durch Transport oder Materialschwäche solch einen Fehler an den Tag legt, Du kannst Die Pumpe aber am CPU Anschluss testweise runterregeln und schauen ob diese be 80 - 90% ebenso Probleme macht - nicht das Du ein Overvolting im Board oder PSU hast.

 

Die Pumpe laüft gemäss Bios bei ca. 4200Rpm. ich werde das runterregeln der Pumpe über den CPU Anschluss mal testen am Wochenende.

Link to comment
Share on other sites

Ja, sorry, ich hab nur 'Pumpe runterregeln' gelesen. Ich sollte nicht hier lesen und antworten, während ich auf den Compiler oder die DB-Abfrage warte... ;)

 

Und ich reagiere nur deswegen so allergisch auf diesen Vorschlag, weil meine H70 manchmal nicht anläuft - und das obwohl sie auf 100% steht und definitiv nichts geregelt wird (die Lüfter habe ich an einer Lüftersteuerung). Vielleicht liefert der Boardanschluß auch einfach nicht genug Saft. Im Moment ist das Board sowieso defekt und eingesendet, wenn es wieder da ist, schließe ich die Pumpe direkt testweise ans Netzteil an. Sorry, das soll kein Hijacken des Threads werden, nur ist die Erklärung ein bißchen lang geworden... :D:

 

Schönen Abend noch,

 

Joe

Link to comment
Share on other sites

Okay - Serienfehler haben die Pumpen so nicht, aber es ist halt ab und an mal eine die durch Transport oder Materialschwäche solch einen Fehler an den Tag legt, Du kannst Die Pumpe aber am CPU Anschluss testweise runterregeln und schauen ob diese be 80 - 90% ebenso Probleme macht - nicht das Du ein Overvolting im Board oder PSU hast.

 

Ich habe die Pumpe nun mal testweise runtergeregelt! Bei 80% ist sie unhörbar, bei 90% hört man ein leichtes Kratzen und bei 100% ist das Surren, wie gehabt, sehr störend!

 

Die CPU Temps. sind auch bei 80% ca. 3500 RPM noch sehr gut... (mit Prime getestet)

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Ich denke das dein Board entweder mit der EPU die PSU zu einer höheren Ref. Spannung bringt oder aber das die PSU hier overvoltet. Wie dem auch sei - betreibe die Pumpe mal 14 Tage so - wenn Du merkst es bleibt konstant ist es definitiv so, ansonsten wenn es sich negativ verändert direkt eine RMA einleiten!
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich habe mir auch einen H60 Kühler gekauft und bin doch etwas enttäuscht. Stell ich nämlich meinen Rechner hin, ist laut und deutlich ein Geräusch (leichtes rattern) von der Pumpe zu hören. Liegt der Rechner, ist alles in Ordnung.

 

Meine Pumpe dreht laut Anzeige bei 4.200 rpm.

 

Und wie kann ich die Pumpe runterdrehen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

da ich das gleich/änliche Problem habe wollte ich kein neuen Thread erstellen.

Hab gestern meine H60 bekommen. Läuft jetzt seit etwa 10Stunden und ich habe auch das Problem das die Pumpe sehr laut am Surren ist.

Habe mit Fanspeed mal die Pumpe runtergedreht. Dadurch wird sie aber nicht leiser sondern lauter. Bei 75% hört es sich an wie ein Lüfter mit Lagerschaden.

Sehr penetrant und übertönt alles.

Bei 70% hört es aufeinmal auf und ist sehr sehr leise. Man hört die Pumpe nur wenn man wirklich am offenen Gehäuse das Ohr dran hält.

Dann kann ich bei speedfan von 70 bis 85% hochgehen. Pumpe wird nur minimal lauter. Aber kein Surren. Wenn ich dann von 85% auf 90% gehe fängt das laute Surren wieder an.

 

Ich habe im Internet gelesen das Corsair beim Umtausch sehr Kulant ist und mir erst eine neue H60 zuschickt und ich Ihnen dan meine kaputte einschicke.

Stimmt das?

 

Ich habe leider keinen anderen Kühler den ich in der Zeit nutzen könnte bis Mindfactory mir den Umtauscht.

 

Ich bitte um Rat

 

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kosinski

Link to comment
Share on other sites

kleiner tipp am rande... vorm einbau einfach mal die Pumpe laufen lassen!

hab ich bei meiner H100 gemacht und sie ist erst hörbar direkt am ohr, bin zufrieden mit dem ding.

manchmal kommen auch komische geräusche, wenn die Pumpenvibration direkt auf den Tower übertragen wird... hatte bei meiner H70 manchmal ein rattern, schuld war eine nicht richtig festgezogene schraube an den HDDs!

Link to comment
Share on other sites

Danke, werde ich machen und mich wieder melden.

 

So hab jetzt mal rumgebastelt und musste den Corsairlüfter an einer anderen Stelle anbauen, da sonst die Pumpe nicht geregelt werden kann.

 

Bei 80% ist das Geräuch nicht mehr zu hören. Die Kühlleistung ist auch bei starker Beanspruchung des Rechners weiterhin ausgezeichnet.

 

Trotz alledem ist es aber eher eine suboptimale Lösung.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Corsair Employees

Nein, bis 80% herunter zu regeln liegt im Toleranzbereich (einige Boards kompensieren das Overvolten des Netzteils nicht) daher ist es absolut OK.

 

Ist ein Herunterregeln unter 80% erforderlich, emfehle ich die RMA - äußerstes Maximum zum Runterregeln ist das die Pumpe auf 70% läuft, würde ich aber dann lieber in die RMA schicken, 80 - 100% ist absolut OK und kein Problem o.ä.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...