Jump to content
Corsair Community

so hier mal mein rechner


Recommended Posts

Also alles ist ok - nur eines ist wirklich nicht mehr Zeitgemäß = IDE Kabel ;-)

Kritik angenommen.

 

Das IDE-Kabel geht zum DVD-LW (ein sehr gutes Plextor) welches mit in den neuen PC durfte. Dieses Laufwerk liest auch "Problem-Scheiben" sehr zügig.

Der BluRay-Brenner darüber (natürlich auch Plextor) hat schon SATA.

Link to comment
Share on other sites

Mit Plextor gab es noch nie Probleme. ;-)

 

Mit LG-Laufwerken (jetzt nicht speziell Blue Ray) habe ich jedoch schon mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht. Ich kaufe jedenfalls keine PC-Technik mehr von LG.

Link to comment
Share on other sites

Also wenn man ihn mit 12 V betreibt und voller Drehzahl ist er zu laut. Wie eine laufende Turbine hört sich das dann für mich an.

 

Aber mit weniger Drehzahl hört man ihn kaum.

1860 Umdehungen hab ich zur zeit eingestellt.

Das reicht föllig aus. Eigendlich kann man den meiner Meinung nach auch aus lassen wenn man so das Gehäuse gut lüftet.

Es sei denn man möchte gerne übertackten.

 

Also ich würde ihn wieder kaufen. Ist jetzt auch schon sicher über 3 Jahre alt.

Link to comment
Share on other sites

Hi Alex,

 

ja mit LG Laufwerken hatte ich auch nur Stress gehabt. Wenn mein Plextor mal kaputt geht wollt ich mir nen Blue Ray Brenner holen und da hat mich es interessiert wie die laufen. Aber wie du ja sagtest rennen die Biester :biggrin:

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß gar nicht, was ihr mit den Kabeln habt. Könnte schlimmer sein, so wie bei mir zum Beispiel:

 

http://img6.imagebanana.com/img/g01ehskl/thumb/101.JPG

 

Obwohl sich am Innenleben doch mittlerweile einiges geändert hat. Der RAM ist mittlerweile von Corsair (mit aktiver Kühlung). Das Netzteil ist mittlerweile ein HX750 und zumindest liegen ein paar Kabel weniger im Fußraum, dafür ist unter den Festplatten noch eine kleine SSD dazugekommen (das sind Befestigungsmöglichkeiten für 2 SSDs). Und im untersten Slot werkelt mittlerweile noch eine PCIe-SSD.

 

Grüße Joe

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Naja einen Vorteil hat es - da es kein Modulares Netzteil ist - kannst Du es so schnell ausbauen *gg*

 

Ok - der Airflow ist so nicht optimal, aber bei der Menge an Seitenlüftern sollte das auch egal sein, nur dem Staub wird man mit der Bauart nicht einhalt gebieten können ;-)

Link to comment
Share on other sites

Ja, das Staubaufkommen ist immens, will ich gar nicht abstreiten. :) Aber auch nicht mehr, als bei dem voll bestückten NZXT Zero 2 Tower, den ich vorher hatte.

 

Einen 'Airflow' hat das Ding übrigens gar nicht, da alle Lüfter einblasend montiert sind. ;) Dafür besteht das gesamte Ding rundherum aus Mesh-Gitter und notfalls lassen sich insgesamt 19 120er Lüfter verbauen. ;) 5 Stück habe ich zur Zeit verbaut (2 vorne, 3 im Seitenteil) und eben noch hinten der H70 einblasend montiert.

 

Mit dem HX750W hat aber auch schon ein modulares Netzteil Einzug gehalten, was am Kabelwirrwarr aber nicht viel geändert hat. ;)

 

Grüße Joe

Link to comment
Share on other sites

hmm also vielleicht hätte ich mal nen bild von meiner hardware im alten tower machen sollen, da sah man eigendlich nur noch kabel somit sind die bilder hier eigendlich noch recht harmlos, ich beschreibs mal so im alten tower hatte ich in der front 2 x 120 fan´s und wenn man die hand rein gesteckt hat, hat man nichts gemerkt vor lauter kabel und festplatten die im übrigen auch nicht mehr geworden sind, dafür hing aber die graka zwischen den platten...

 

Somit ich liebe meinen 650d.

 

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

danke erstmal.

es werden noch lüfter mit weissen led verbaut, nur leider wart ich da schon 3wochen drauf :( muss dann mal schauen, wie es wirkt und ob es mir gefällt. ich werd dann mal ein bild hochladen, wenn ich sie eingebaut habe ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Das macht man eigentlich, damit das Netzteil eben nicht die warme Luft aus dem Gehäuse zieht. Das soll die Netzteiltemperatur senken.

 

Mit einem einzigen Lüfter - und der auch noch im Netzteil - würde mein Rechner nach wenigen Minuten glühen...

 

Grüße Joe

Link to comment
Share on other sites

nur einlüfter im pc ist doch schwachsinn... vorraus gesetzt man benutzt keine wasserkühlung mit nem dem entsprechend großem radiator das kühlung nutzlos wird, selbst mein htpc mit 18w (idle cpu/gpu) verbrauch bekommt 3 gehäuselüfter (waren mit dabei) nicht das er sie brauchen würde aber bei nem 300w nt hat man eh zuviel saft über...

 

klar wenn ich mir teilweise die alten rechner von bekannten ansehe die 3-6 jahre alt sind da kühlt der cpulüfter nebst nt das gehäuse sieht aber dementsprechend auch aus... 1cm staub auf dem mb ist schon nen geiler anblick....

 

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...