Jump to content
Corsair Community

Hx1000 w


Recommended Posts

Heyho,

 

vor zwei Wochen bin ich auf ein Sandy Bridge System umgestiegen (ASUS P8P67 und i7 2600k).

Mit der neuen Hardware, sowie mit der Alten lief alles bestens. Habe dann heute den PC eingeschaltet und alles war wie immer - Doch nach schätzungsweise 10 bis max. 30 Minuten Laufzeit wurde der Bildschirm schwarz und die Lichter der Lüfter gingen aus. PC fuhr wieder an und ging sofort aus.

 

Habe dann das Netzteil ausgeschaltet, den Netzstecker gezogen, alle angeschlossenen Stromkabel kontrolliert - und kam zum Schluss, dass diese alle korrekt saßen und keines irgendwie halb draufsaß. Dann wieder Netzstecker reingesteckt, Netzteil eingeschaltet und PC gestartet. Doch wie vorhin: PC fährt kurz an (Lüfter drehen sich kurz) und geht sofort wieder aus (Mainboard-LED leuchtete weiterhin).

 

 

Nun dann schaltete ich das Netzteil aus, zog den Netzstecker und setzte den Jumper für CMOS Clear wie im Handbuch beschrieben um und wieder zurück. Alles wieder eingeschaltet/angeschlossen und selbes Problem.

 

Das gleiche Spiel ein weiteres Mal: Netzteil aus, Netzstecker gezogen. Habe dann das 8-Pin-Kabel fürs Mainboard gezogen und PC wieder eingeschaltet. Fährt nun ohne Probleme hoch (denke ich, habe ihn dann wieder ausgeschalter, da kein 8-Pin angeschlossen).

 

 

Liegt das Problem beim Netzteil oder beim Mainboard?

 

 

 

 

Noch ein paar Infos falls nötig:

 

ASUS P8P67

Intel i7 2600K

Corsair Dominator GT 6GB (2000 MHz / z.Z. bei 1600 MHz)

NVIDIA GTX580

Corsair HX1000 W

 

 

 

Das Corsair HX1000 W Netzteil hatte ich bei Caseking gekauft (am 07.01.2010) und falls das Problem am NT liegt kann ich jenes hoffentlich bei Caseking umtauschen, wäre super, da ich quasi direkt an der Quelle sitze ;)

 

 

 

Vielen Dank für die Hilfe und einen schönen Abend noch

Mit freundlichen Grüßen ;)

Link to comment
Share on other sites

Sollte es tatsächlich am Netzteil liegen ist ein Umtausch kein Thema ;-)

 

Mit wieviel Spannung sind die Rams befeuert?

 

Teste mal folgendes:

 

Alles anschließen und alle Ramspeicher entfernen, dann starten und schauen was er dann macht - bitte beschreiben wie sich das System dann verhält ohne RAM!

 

P.S. Du hast einen zweiten EPS Connector im Lieferumfang!

 

schaue auf folgendes Diagramm:

http://forum.corsair.com/v3/showthread.php?t=80188

 

es zeigt beide Kreisläufe - teste es mit dem Kabel mal an dem ersten und mal an dem zweiten Kreislauf - sollte es auf einem gehen und auf dem anderen nicht - deutet es auf Netzteildefekt!

Link to comment
Share on other sites

Die RAMs laufen mit 1.525 V bei 1600 MHz und Timings von 8-8-8-24.

 

Habe beide Kreisläufe mit dem zweiten EPS Connector getestet, jeweils mit und ohne RAM. Ergebnis blieb exakt das gleiche: PC fährt kurz an und geht sofort wieder aus.

Link to comment
Share on other sites

Es ist sehr unwahrscheinlich das beide Kreisläufe selbes Problem haben (HX1000 ist eine Spezialität, denn es ist ein Netzteil das aus zwei Netzteilen besteht) das beide defekt sind ist sehr unwahrscheinlich.

 

Ich kann Dir eine RMA anbieten - aber aus Erfahrung würde ich sagen Board, CPU oder Graka defekt und als erstes würde ich Board und CPU in die Wahl ziehen da diese in direktem Zusammenhang mit dem EPS Connector stehen.

 

Hast Du mal die CPU demontiert und wieder montiert zum test?

Link to comment
Share on other sites

Das gibts doch nicht...nur Probleme mit PC in letzter Zeit!

 

Habe das Board heute ausgetauscht, aber wohl keine nennenswerte Änderung festzustellen denke ich. Im Grunde identisches Problem - Pc fährt an, läuft aber weiter und dann gehen wieder alle Lüfter aus und startet dann erneut und läuft dann weiter!

 

 

Mit allen dafür vorgesehenen 8-Pin Kabeln das gleiche, wie mit dem vorherigen Mainboard. Du hast gesagt, dass es auch an der Graka liegen könnte..also habe ich danach mal die Graka eines anderen PCs eingebaut und es hat sich nichts geändert. Ebenfalls CMOS Clear und mit den RAMs getestet.

 

 

Heißt das dann, dass es so gut wie garantiert am Prozessor liegt?

Ich hoffe nicht...denn es macht mich ein wenig "nervös" wenn ich innerhalb von 2 Wochen zum 3. mal Hardware aufgrund von Defekt austauschen möchte :>

Andererseits hat Caseking am Wochenende immer geschlossen und könnte das NT gar nicht austauschen bis Montag.

 

Edit: Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man auch ohne installierten Prozessor ins UEFI gelangen kann, ist da was dran, wenn ja müsste es am NT liegen? Wie auch immer! ;)

 

Schönen Abend noch! :)

 

 

Edit2: Netzteil kann man auch ausschließen - habe das NT vom anderen PC angeschlossen ==> gleiches Ergebnis (und Prozessor defekt?? Anpressdruck der H70 habe ich auch schon verringert, keine Änderung). Conrad freut sich morgen bestimmt schon auf mich ahhahaha! :>

Link to comment
Share on other sites

Problem endlich behoben - hoffe das bleibt jetz für die kommenden Jahre auch so!! ;)

 

Gestern den Prozessor umgetauscht und nun geht wieder alles wunderbar. Hab wohl auch einen sehr guten erwischt (wenn man das von der Spannung ableiten kann).

 

 

Danke ein weiteres mal für Deine kompetente und freundliche Hilfe!!! Findet man leider sehr selten..

Link to comment
Share on other sites

nicht dafür - CPU ist selten, aber gehört ebenso wie Board und Netzteil in die Kategorie der möglicher Fehlerquellen. Das Mainboard ist da meistens der Übeltäter, danach Netzteil dann erst CPU - diesmal hatt es die unwahrscheinlichste Komponente erwischt - aber Ausnahmen bestätigen die Regel ;-)

 

Das HX1000 kann man recht gut ausschließen auf grund der seltenen Bauweise das es eigentlich ein Netzteil aus zwei Netzteilen ist ;-) sprich man zwei echte getrennte Kreisläufe hat - sollte also ein Kreislauf Probleme machen und der andere nicht, kann man vom Netzteildefekt ausgehen - machen beide Probleme, muss es ein Problem am Hauptanschluss sein - was aber dazu führt dass das Netzteil auch Probleme ohne den EPS Connector machen muss (also nur bei ATX Anbindung - da ja die Gesamte Linie gestört wäre) ;-)

 

Man kann sagen - Du hast eines der Netzteile die selbst einige Ausschlussverfahren zusätzlich anbieten ;-)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...