Jump to content
Corsair Community

F120 lässt sich nicht booten


Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein Problem und bin kurz vorm verzweifeln. Ich habe gestern meinen neuen Rechner zusammen gebaut. Als Board verwende ich ein ASUS P8p67 mit einem i5. Ich habe mein Winbdos 7 64bit ganz normal auf die Corsair F120 installiert. Die SSD hängt am Marvel-Controller. 2 weitere Festplatten sind im RAID1 am Intel-Controller. Das Installieren von Windows hat wunderbar funktioniert. Der Rechner lässt sich auch prima neu starten und bootet zügig das Windows durch.

ABER: Wenn ich den Rechner herunterfahre und dann wieder starte, ist die Partition auf der SSD nicht mehr zu finden und Windows lässt sich nicht mehr booten. Die SSD wird aber einwandfrei erkannt, scheint aber leer zu sein.

Nach Recherche bin ich dann auf folgenen Topic gekommen: http://forum.corsair.com/v3/showthread.php?t=95634

Ich habe wie dort beschrieben ein BIOS Update auf 1606 gemacht, aber gebracht hat es auch nichts.

Ich habe auch diverse Tests gemacht. Ich habe die RAID-Platten ageklemmt und die SSD am Intel-Controller getestet. Selbes Problem.

 

Wo kann der Fehler liegen? Ideen? Ich hoffe auf Hilfe.

 

Vielen Dank!

 

Beste Grüße,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Weitere Infos:

Ich habe nun die SSD, das CD-Laufwerk und die 2 Platten aus dem RAID an den Intell-Controller gehängt und nochmals Windows installiert. Also nicht nur versucht am Intel zu booten. Aber leider Selbes Problem. Es scheint also kein Problem eines Controllers zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Naja,

 

was bedeutet äußerst selten.

Ich hab genau das gleich Problem.

 

Die Festplatte wird nur dann erkannt wenn der Rechner komplett aus und dann wieder angemacht wird. NAch kurzer Zeit wars das aber wieder und die Platte ist verschwunden.

Bei einem Reboot bleibt sie Verschwunden.

 

Im EFI alles versucht:

MB ASrock P67 Extrem 6

Sata3 Intel

Sata3 Marvell

Sata2 intel

 

Alter Rechner an Sata 2

MB EVGA 780 SLI

 

Die SSD ist einfach nicht ausgereift wenn man sieht wieviel probleme die leute mit der haben..

Link to comment
Share on other sites

Das sind zwei unterschiedliche Fehler ;-)

 

Bei dir wird die SSD nicht gefunden, beim Vorredner verliert sich die Partition - zweit grundsätzlich unterschiedliche Fehlerbilder ;-)

 

Über welche Force sprechen wir hier (Force oder Force3) ?

 

Bei einem Erkennungsproblem an beiden Boards empfehle ich auch eine RMA da es an einem P67 Board sauber laufen sollte (Transportschaden oder aber Platinendefekt) jedenfalls ein mechanischer Fehler

 

Ich gehe davon aus das jeweils das neueste Bios auf den Boards aufgespielt war und der Speicher korrekt eingestellt war und kein Overclocking vorlag ?!?

Link to comment
Share on other sites

Ach mist. Hab die fehlermeldungen mit denen von Geitzhals.at verwechselt.

Wir sprechen über einen Force 3.

 

Die SSD liegt schon im Paket zum Händler.

 

Aber so wie es auschaut habt ihr ja das Problem erkannt.

Siehe eure Rückrufaktion.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...