Jump to content
Corsair Community

OS X Probleme mit dem Aufwachen


Recommended Posts

Guten Tag,

 

seit einigen Tagen nutze ich eine Corsair CSSD-F120GB2 in einem MacBook Pro (Intel Core 2 Duo, 2.2 GHz, Mac OS X 10.4.11). Nach dem problemlosen Einbau und einiger Zeit beim überspielen der Daten von der alten Platte kam der Augenblick der Wahrheit. Systemstart mit der SSD, einfach riesig.

 

Das Arbeiten mit dem PB macht mehr Spaß als je zuvor. Wenn da nicht mein Problem mit dem Ruhezustand wäre:

 

In 70% der Fälle wacht das PB nach einem Ruhezustand nicht mehr auf. Meist steht die Uhr noch auf dem Zeitpunkt des einschlafens. Häufiger tritt das Problem auf, wenn das PB durch Bildschirmschliessen in den Schlaf geschickt wird, aber auch sonst.

 

In englischen Foren habe ich zwar gefunden, dass ich mit dem Problem nicht allein bin, aber leider keine für mich verständliche Lösung.

 

Kann mir jemand sagen, wie ich Abhilfe erreiche?

 

Gruß

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

teste bitte manuell folgendes aus:

 

schicke das Laptop einmal in den:

Standby Modus

einmal in den:

Ruhezustand:

einmal in den Energiesparmodus

 

und berichte bitte welcher der Modi bei Dir Probleme macht. Damit kann ich etwas mehr anfangen da es genau spezifiziert ist. Laptopdeckel ist ja frei einstellbar, daher weis ich nicht welcher Modus vom Laptop genommen wird bei Dir ;)

Link to comment
Share on other sites

teste bitte manuell folgendes aus:

 

schicke das Laptop einmal in den:

Standby Modus

einmal in den:

Ruhezustand:

einmal in den Energiesparmodus

 

--> Danke für die Nachfrage. Leider kann ich die 3 Modis nicht unterscheiden, wie ist das gemeint bzw. jeweils zu aktivieren?

 

Sagen kann ich zunächst nur, dass beim Ruhezustand über schließen des Deckels immer ein Absturz erfolgt, bei aktivieren des Ruhezustandes über das Apfel-Menü zu 70%. Am häufigsten wacht der Rechner richtig auf, wenn er von alleine (Energiesparmodus) einschläft.

 

Nach dem aktivieren kommt auch fast immer erst einmal der Bildschirm mit den aktuellen Fenstern. Wenn man dann etwas anklickt (Maus geht noch) erscheint der bunte Drehkreis. Ein wenig habe ich den Eindruck, dass es auch daran liegt, welche Programm vorne sind. Mail scheint häufiger zum Absturz beizutragen, als wenn es der Finder ist.

 

Ich hoffe dies hilft als nähere Beschreibung. Ansonsten bitte ich um Mitteilung, wie ich die einzelnen Modi aktivieren kann/soll.

 

MfG

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Nicht das ich wüsste. Beim Kontrollfeld Energie sparen wird nur die Frage gestellt, wann er in den Ruhezustand wechseln soll.

 

Es scheint hier nur eine Art von Ruhezustand zu geben. Lt. Apple Website:

Sofortiges Aktivieren des Ruhezustands

 

„Der Mac wird sofort in den Ruhezustand versetzt, wenn Sie eine der folgenden Aktionen ausführen, unabhängig von den Einstellungen in der Systemeinstellung "Energie sparen":

 

* Ruhezustand aus dem Menü Apple wählen

* nach Drücken des Ein-/Ausschalters in "Ruhezustand" klicken

* Deckel des tragbaren Mac schließen“

 

Das heißt für mich, alle Wege führen zum gleichen Ergebnis.

Link to comment
Share on other sites

Versuche mal: Befehle als Administrator im Terminal ausführen. Um Administrator Rechte zu bekommen mußt du ein sudo bash eingeben. Danach wird nach dem User Passwort gefragt.

 

Disable waking up when LID opens: hat bei mir wunderbar geholfen.

 

 

sudo pmset -a lidwake 0

Link to comment
Share on other sites

 

Disable waking up when LID opens: hat bei mir wunderbar geholfen.

 

 

Vielen Dank für den Tip, leider hat er bei mir nicht „wunderbar“ geholfen. Will sagen: das Problem besteht weiterhin.

 

Vielleicht noch zur Konkretisierung. Ich habe bei der Uhr die Sekundenanzeige zum Test aktiviert. Diese blinkt weiter, auch wenn der bunte Ball sichtbar wird und das PB nicht mehr reagiert.

Link to comment
Share on other sites

das ist durchaus ehr merkwürdig... Ich würde dir empfehlen die SSD zu tauschen (RMA) - ich denke aber fast - das die Force das Bool überfordert, auf den aktuellen MB Pros läuft es recht gut, bei den alten ist der Chipsatz einfach zu alt - der wurde entwickelt als es noch keine SSD Technik gab ;) - mal geschaut ob du ein Firmware / Bios Update von Apple bekommen kannst? evtl. nach einem Beta Bios anfragen.
Link to comment
Share on other sites

... Ich würde dir empfehlen die SSD zu tauschen (RMA)

... Was bedeutet das RMA in Klammern? Ist dies ein Hinweis, dass evtl. die Disk fehlerhaft ist?

 

mal geschaut ob du ein Firmware / Bios Update von Apple bekommen kannst? evtl. nach einem Beta Bios anfragen.

... Das letzte offizielle Update habe ich schon eine Weile eingespielt. Das Apple noch weiter hilft, hallte ich bei der momentanen Firmenpolitik eher für fraglich (leider).

 

Noch ein neuer Hinweis zum Problem. Wenn das MB über die Energiespareinstellung in den Ruhezustand geht wacht es häufig richtig auf.

Link to comment
Share on other sites

nein, ich denke wohl nicht mehr. Zu lange her und dann nach Einbau und Nutzung ja auch nicht mehr neu. Ich hatte extra auf die neue Serie gewartet, da die Daten recht viel versprechend klangen.

 

Falls ich das Problem nicht in den Griff bekomme, muss ich aber nach einer alternative Suchen. Missen möchte ich eine SSD im PB aber nicht mehr. Wenn es funktioniert ist es einfach Klasse. Vielleicht baue ich dann die alte Platte wieder ein und zusätzlich die SSD statt des DVD Laufwerks. Betriebssystem auf die normale HD und den Rest mit den Programm auf die SSD. Weiss aber nicht, wie eine solche Lösung in der Performance sich zeigen würde.

Link to comment
Share on other sites

Das würde dann heißen, ich kaufe mir eine weiter SSD und lege die andere in den Schrank ;-o. Wäre ja sehr schade, wenn ich dann aber wüsste es funktioniert, müsste ich wohl in den sauren Apfel beißen.

 

Aber trotzdem vielen Dank für die Unterstützung

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Nunja - ich würde schauen da es ein Laptop ist - es bei einem Händler zu testen - die machen das gerne wenn Sie wissen das wenn alles sauber läuft Sie ja Geld verdienen - die F60 kann man im Schnitt ohne Verlust verkaufen, unsere Produkte haben die beste Preisstabilität am Markt ;) So sauer wäre der Apfel dann also nicht ;) - ich weis hört sich etwas ... an, aber beim nächsten Einkauf vorher gerne hier im Forum anfragen, wir beraten gerne - da man dadurch viele Fehler im Vorfeld verhindern kann - die Kundenzufriedenheit ist uns äußerst wichtig.
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...