Jump to content
Corsair Community

ASUS Maximus II Formula + Corsair 2x TWIN2 X 4096-8500C5DF = plötzliche BSOD's


Recommended Posts

Guten Abend!

 

Vorweg: Die Systemdaten poste ich am Ende des Postings, nicht wundern :p:

 

Ich habe seit August 2008 ein neues System, damals hab ich nur 1 Kit mit 2x 2GB gekauft, da ich noch XP Pro verwendete.

Seit einigen Wochen nutze ich nun Win 7 Ultimate 64 Bit und habe mir nochmal ein Kit gekauft.

Das war vor ungefähr zwei Wochen. Zusätzliche Riegel eingebaut, lief problemlos bis heute:

Aus heiterem Himmel BSOD's ohne Ende, habe den RAM runtergetaktet, um wenigstens ein paar Stunden Ruhe zu haben.

 

Die BlueScreens haben manchmal Meldungen mit MEMORY_MANAGEMENT

und mit IRQ_LESS_OR_EQUAL

 

Mein System, wie es seit 2 Wochen problemlos lief, seht Ihr hier bei SysProfile.

Jetzt hab ich im BIOS den RAM eine Stufe herabgesetzt auf 911MHz (unterste Stufe).

Timings (5-5-5-15) / Spannung / CPU + FSB hab ich so gelassen, wie im Link ersichtlich.

Lüfter @ RAM sind montiert, dazu hat das Tt Kandalf eh noch viele Lüfter dazu...

 

Meine Frage wäre: Was kann ich tun, um das System wieder stabil zu bekommen?

 

ToM

 

PS: Sollten noch Informationen fehlen, bitte nachfragen.

 

Edith sagt: Grad eben wieder ein BSOD, nun den FSB auf 400 runter = 801MHz @ RAM.

Link to comment
Share on other sites

Ramspannung auf 1,21 Volt

 

:confused: Sollte wohl 2.21V heissen? Mainboard beginnt erst ab 1.8V

Wie genau heisst die Einstellung, um den IDE Controller zu deaktivieren?

Testweise gerade (bis zum BSOD) hatte ich CPU & PCIE Spread Spectrum deaktiviert, NB @ 1.44V, Speed @ 1066MHz (FSB @ 444),

DRAM V @ 2.21V, IDE nicht deaktiviert.

Kam sofort beim Bootvorgang von Win7 ein BSOD mit folgender Meldung: API_INDEX_MISMATCH

 

Danke für weitere Hilfe

 

ToM

 

EDIT: BIOS ist schon auf Version 2202

Link to comment
Share on other sites

Frohes neues Jahr!

 

Okay, bevor ich das hier gelesen habe, hab ich schon getestet.

Versuchsaufbau:

 

Ich habe die beiden neuen Riegel entfernt und die alten auf die im ersten Posting erwähnten Settings gestellt und mit MemTest getestet.

Ergebnis:

http://www.abload.de/thumb/dsc00713ydfo.jpg

Danach hab ich das alte RAM Pärchen entfernt und das neue in dieselben Slots gesteckt und wieder mit MemTest getestet.

Hier das Ergebnis:

http://www.abload.de/thumb/dsc00711cexj.jpg

 

Somit wäre sichergestellt, das die beiden blauen Slots keinen Schuss weghaben.

Da der neue RAM offensichtlich defekt ist, kann man annehmen, das die beiden anderen Slots intakt sind.

 

Reicht Dir dieses Ergebnis, oder soll ich einzeln noch testen?

Wenn ja, mit welchen Settings?

 

ToM

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...