Jump to content
Corsair Community

TW3X4G1333C9A und asus p7p55d


grete

Recommended Posts

Morgen,

 

hatte gar nicht gesehen das es ein deutsches Forum gibt, ich

schreibs besser noch mal hier rein:

Die o.g. Kombination ist sehr unstabil. Windows7 und XP lassen

sich überhaupt nicht installieren, Linux friert öfter ein oder

rebootet einfach.

Ich habe jetzt das RAM auf 1.65v gesetzt (spezifiziert ist 1.5,

Autosetting im Bios=1.533) und alles läuft nun problemlos.

Meine Frage: Ist das womöglich auf Dauer ungesund für meine Hardware? Gibt es andere Möglichkeiten meinen Rechner zu stabilisieren?

Danke

Link to comment
Share on other sites

wenn es sauber läuft, kannst Du dies so belassen - viele Bretter sind am Undervolten und auch die Spannungsschwankung bei einem BeQuiet 450 Watt spielt eine Rolle - von daher sind 1,65 Volt OK - liegen auch innerhalb der Intel Spezikation - also absolut erholt zurücklehnen und sorgenfrei den Rechner benutzen ;)
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich hatte das gleiche Problem mit gleicher Hardware. Allerdings brachte das Anheben der Spannung auf 1.65V keine Besserung. Erst in Kombination 1.65V und "DRAM Timing Mode" auf N2 lief der Memtest86 ohne Probleme durch. Was für Auswirkung haben diese beiden Einstellungen auf den Dauerbetrieb? Verliere ich dadurch Performence? Gibt es bessere Einstellungen für einen stabilen Betrieb?

 

Alpina

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...