Jump to content
Corsair Community

Partition Magic zerschießt neue Corsair SSD, nach Neuformatierung langsamer...


Gerri

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ich hab mir vorgestern eine neue Corsair SSD gekauft (128GB Performance Series) mit der neuesten Firmware (die sich ja selbst regenerieren soll).

 

Zu allererst habe ich mir Windows 7 installiert inkl. aller von mir benötigten Programme und zum Schluß noch Partition Magic 8.0 um meine alte Festpaltte zu partitionieren.

 

Beim Start meckerte Partition Magic irgendwelche CHB Werte der SSD an die es auch sogleich korrigierte.

Beim nächsten Neustart lief Win 7 nicht mehr hoch und ich versuchte es mit de Reperatur Konsole, die aber auch nichts brachte.

 

Nach dem Start mit der Win 7 DVD klärte sich alles auf.

Partition Magic hatte die SSD auf 100mb geschrumpft und der Rest war mit 0mb nicht zugeordnet.

Das hatte zur Folge das ich zue rstmal auf meine alte Festplatte Win 7 installieren musste umüber die Win 7 Datenträgerverwaltung die SSD wieder auf ihre ursprünlgiche Größe zu bringen (ging im Win 7 Setup nicht).

 

So danach habe ich im Win 7 Setup die SSD formatiert, dazu die Win 7 Partition auf der alten Festplatte und es dann auf die SSD neu installiert.

 

 

Mein Problem nun:

 

Als ich das 1.Mal Win 7 installierte und gleich den Windows eigenen Performance Test machte hatte ich einen Wert beim primären Datenträger (also der SSD) von 7,4.

Den gleichen Wert hatte ich nach der Installation vieler Programme.

 

Nun nach dem Crash und der Neuinstallation ist der Wert auf 7,1 geschrumpft.

 

Auch wenn das Win eigene Tool wahrschienlich nicht allzu ausagekräftig ist denke ich schon das da was dran ist. (alle anderen Werte bleiben bei allen 3 Tests gleich).

 

Und nun zur Frage bevor ich alle Programme neu installiere:

 

Wie bekomme ich wieder die alte Performance der SSD, reicht da die Regeneartion durch die Firmware oder sollte ich am Besten irgendwelche Tools benutzen?

Wenn die Regeneration reicht, wie aktiviere ich diese?

Bei PC-Welt hab ich gelesen sie würde irgendwie im Bereitschaftsmodus aktiviert aber was ist dieser Modus?

Soll cih einfachins Bios gehen und dort warten, denn in Windows arbeitet die Festplatte ja.....

 

 

ich danke euch schonmal für eure Hilfe!

Link to comment
Share on other sites

Der Modus wird aktiviert wenn Du das System im Leerlauf hast. Sprich Rechner booten ins Windows gehen, alles Standby, Bildschirmschoner etc. deaktivieren und auch Antivirus und solche Programme ausschalten. (dies solltest Du direkt nach dem Einschalten des Gerätes machen) und dann lässte den Rechner so eine Stunde im Leerlauf, Monitor kannst du abschalten. Das wäre alles was für die self optimierung der Platte von nöten wäre.

 

7.4 zu 7.1 deutet auch eher in diese Richtung hin, sollte nach dem Ablauf besser sein. Wenn nicht einfach mal melden.

Link to comment
Share on other sites

jop, der Leistungsindex ist sehr merkwürdig manchmal. Ich habe da auch schon die kuriosesten Resultate gehabt, vor allem beim Ram merkt man auch schnell das der Test auf sehr beschränkten Parametern testet, was auserhalb dieser Parameter liegt wird als negativleistung gewertet, was das Ergebnis sehr stark abschwächt bei besonders guter Hardware....
Link to comment
Share on other sites

das ich da nicht allzu drauf geben darf ist mir schon klar, ich hab halt zu meiner ersten Win 7 Installation leider sonst keine Vergleichswerte....

 

Dort hatte ich wie oben geschrieben einmal direkt nach Installation des BS und dann nach Installation aller Tools getestet, bei beiden kam 7,4 raus und jetzt nach dem Crash und der erneuten Win 7 Installation kam eine 7,1 raus (Programme sind noch keine installiert).....

 

Aber wenn eh nur das Firmware eigene Regeneriertool etwas bringt, dann kann ich nun ja egtrost alle Programme installieren :)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...