Jump to content
Corsair Community

HX620 fiept in Crysis


Recommended Posts

Hallo (Bluebird? ::pirate::)

ich habe mir ja für mein system das hx620 geholt. nun, es lief alles sauber und ruhig. keine probleme bemerkt. Bis ich crysis gestartet habe. dort höre ich sobald es geladen habe ein fiepen, pfeifen vom Netzteil. Es betrifft definitiv das Netzteil und liegt nicht an der Grafikkarte. Auch habe ich das (reproduzierbare) Phänomen noch in keinem anderen Spiel bemerken können.

Ich habe nachdem ich hier was dazu gelesen habe, das Netzteil zurückgeschickt zum Händler und auf Garantie tauschen lassen.

Das neue Netzteil kam, alles sah gut aus - in Crysis jedoch das selbe Spiel.

 

- Was veranlasst das NT zu pfeifen / quietschen?

- Welche NT-Komponenten würden das tun und warum?

- Was soll ich nun tun? Erneut tauschen?

 

Gibt es hier womöglich ein Serienproblem?

Kann mir nicht erklären wie es im Hauptmenü von Crysis das Problem geben kann! Ich mein.. Battlefield 2 oder was in der Richtung belastet doch die GraKa genauso und die fordert dementsprechend Leistung vom NT. Bin echt verwundert über das Problem, aber will es auch nciht einfach so hinnehmen.

 

Bitte um Rat.

Dank + Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Ich kann mir ehrich gesagt hier auch keinen genauen Reim drauf machen und werde mich erst Ende der Woche (bin zur Zeit in Urlaub) schlau machen können.

 

Hast Du mal Furmark laufen lassen - fiept es da auch?

Link to comment
Share on other sites

werde ich heute abend machen können. das ist der nachfolger von 3dmark oder? warum fragst du explizit danach, hast du ne idee / verdacht?

 

--

argh, bin immer noch nicht zu gekommen, aber habs schonmal runtergeladen und installiert.

Ich _glaube_ mich (jetzt wo du's ansprichst) erinnern zu können dass 3d mark vantage echt das einzige neben Crysis war wo es auch gefiept hat.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Furmark lastet die Grafikkarte mehr aus alsalles andere - lass das bitte auch mal noch laufen und sag mir dann bescheid. Zudem sollte ich wissen ob Vantage nur zu Problemen führt oder nicht...
Link to comment
Share on other sites

Ah das hab ich verwechselt mit Vantage.

Also folgende Vorabergebnisse:

 

Furmark - kein fiepen

Vantage - kein fiepen

Counterstrike Source - kein fiepen

Battlefield II - kein fiepen (glaub ich, teste ich nochmal)

Warmonger - kein fiepen

Quake IV - kein fiepen (aber siehe Battlefield II)

 

Crysis (wars nur im Hauptmenü?) - fiepen

Pirates: Battle for the Caribbean ("Billigspiel") - fiepen

Cellfactor Hauptmenü - fiepen

 

Was sagt uns das nun? Also mir persönlich nichts. Ist schon krass wie Furmark in kürzester Zeit die Karte zum schwitzen bzw. pusten bringen kann mit ner Animation die fürs bloße Auge erstmal garnicht soo aufwendig erscheint :cool:

Aber wenn hier wirklich die höchste Belastung auftritt, warum dann nciht bei anderen Sachen auch? Wahrscheinlich läuft es eh auf ne neue RMA hinaus, aber verständlicherweise ist das nicht das was ich will...

 

Vielleicht weiß das PSU Departement mehr? Kannst du das weitergeben und mal fragen? @ bluebird

 

--update--

Far Cry 2 - fiept

Link to comment
Share on other sites

Habe auch ein fiepen bei meinem Netzteil von Chieftech. Das Phänomen tritt nur dann auf, wenn ich sehr hohe FPS-Zahlen habe. Das ist z.B. bei 2D Games so, wo ich Vsync ausgeschaltet habe, oder auch, wie bei dir, im Crysis Hauptmenü. Der Effekt tritt glaube ich bei ca. 300+ FPS auf.

Der einzige Lösungsansatz, der mir bekannt ist, ist das Spiel mit Commands etc. auf eine FPS von unter 200 zu limitieren.

 

//Edit: Fiept deine Grafikkarte denn nicht? Die GTX2xx Serie ist für das Fiepen nur zu bekannt. Hast du schonmal das Gehäuse geöffnet und dein Ohr drangehalten? Wenn du die Möglichkeit hast, könntest du es mal mit einer anderen Grafikkarte ausprobieren (z.B. GTS250 oder gleich eine ATi)?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tolga,

also das wäre aber echt abgefahren... Punkt 1: es ist definitiv das Netzteil. Ich habe den Rechner ja erst neu zusammengestellt und er steht mit offenem Gehäuse aufm Tisch, ich war schon ganz nah dran mitm Ohr.

Die GTX275 sind zwar tatsächlich dafür bekannt, ich habs aber nicht das pfeifen (was mich sehr glücklich macht). Vielleicht weil die Karte nicht Referenzdesign ist, keine Ahnung. Auf jeden Fall ne gute Sache.

 

Nun, wie generiere ich am besten ne +300fps Applikation? Ich werde wohl echt mal Fraps installieren müssen um zu gucken wieviel Frames die verschiedenen Spiele aufweisen. Demnach müsste es ja auch z.B. in Quake 3 fast locker pfeifen.. Ich seh schon, testen steht an.

 

Aber andersrum: warum pfeift das Netzteil und was genau pfeift da überhaupt? Wann es pfeift ist mir ja doch ehrlich gesagt recht egal. Ich möchte doch gern eins haben das nicht pfeift...

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Uns ist so ein Verhalten leider auch nur von der GPU oder den Spulen auf dem MoBo bekannt - selbstverständlich kannst Du das Netzteil gerne reklamieren - ob es dadurch besser wird, kann ich Dir allerdings nicht sgaen. Für uns ist das Problem leider nicht nachstellbar...

 

Entweder es fiept - oder nicht - aber in unterschiedlichen Speilen ein unterschiedliches Verhalten konnte ich nicht reproduzieren.

Link to comment
Share on other sites

Mh.. also nur hoffen dass es mit dem dritten Netzteil dann nicht mehr auftritt?

Ich muss halt auch ehrlich sagen, mich würds zwar auch interessieren, aber ich hab wenig lust, den PC komplett wieder auseinanderzunehmen,das RAID 5 abzuklemmen, vielleicht einen der zwei RAM Riegel rauszunehmen, mir testweise ne andere Grafikkarte zu kaufen usw.

Mist verdammter, ich bin ja an sich schon zufrieden, aber das nervt halt (verständlicher Weise) schon..

Link to comment
Share on other sites

Habe gerade in einem anderen Forum etwas gelesen:

 

Beim Corsair HX / M12 ist eigentlich das Gegenteil die Regel, bei sehr wenig Last fiepen die NTs und bei etwas mehr Last ist das fiepen weg.

 

Ich habe beide hier gehabt. Das HX 520 und das HX 620. Bei beiden fiepte es im Idle und unter Last wurde es viel viel schlimmer. Zufall? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur das es beim Zalman nicht so schlimm war. Und beim Enermax ist sogar absolute Funkstille.

Quelle: http://www.hardwareluxx.de/community/archive/index.php/t-334016.html

 

Scheint wohl ein etwas öfters auftretendes Problem zu sein, denn viele im Thread haben von einem Fiepen berichtet. Wenn du das Fiepen loswerden möchtest, wirst du wohl um Reklamation nicht rumkommen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Das fiepen hab ich in Cyrsis im Menü auch.

Genauso bei den Video-Vorspännen bei Command & Conquer.

 

VSync einschalten hilft aber in der Regel (und damit auf 60 FPS beschränken).

Ich hab das nur wenn ich FPS von 1000 hab...

Link to comment
Share on other sites

VSync einschalten hilft aber in der Regel (und damit auf 60 FPS beschränken).

 

Wenn es hilft, dann kannst du im Nvidia Control Panel unter "Manage 3D Settings" -> "Vertical sync" -> "Force on" für alle 3D Applikationen die Framerate auf die Refreshrate deines Bildschirms beschränken. Damit sollte das Problem von der Welt geschaffen sein.

Bei schnellen Spielen, in denen jeder FPS zählt (z.B. Quake, Counter-Strike), kann man auch über bestimmte Einstellungen (bei Counter-Strike: Source, z.B. "fps_max" auf 100 stellen über die Console) die FPS limitieren. Für diese "Ausnahmen" kann man im Nvidia Control Panel sogenannte Profile erstellen. Die Anwendung sollte selbsterklärend sein.

Solltest du aber trotzdem Probleme haben, stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Viele Grüße,

Tolga

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...