Jump to content
Corsair Community

Gigabyte GA-EP45-UPD3 TWIN2X4096-8500C5


esbinich

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hab vor kurzem 2* Corsair TWIN2X4096-8500C5 Speichermodule gekauf, leider zwei verschiedene Revisonen bekommen 1.3 und 3.1:[pouts:. Mein Mainboard ist das Gigabyte GA-EP45-UD3P (Rev 1.1, Bios F9).

Das TWIN2X4096-8500C5 Rev 1.3 Kit alleine bekomm ich maximal auf ca.500 MHz bei 2.1 Volt, Timing 5-5-5-15.

Das andere Kit Rev. 3.1 läuft nur bei 400 Mhz mit den selben Einstellungen. Die MCH Spannung hab ich auch mal um +0.1 auch +0.2 Volt erhöht aber bringt nichts. Ausserdem ist bei den Rev. 3.1 Modulen keine Produktionswoche/jahr im SPD gespeichert!

Sobald ich den Speicher "zu hoch" takte hängt sich das BIOS auf und ich hab den AN-AUS-Bug (komm nicht mehr ins BIOS!).

 

Bei 400 MHz und Vollbestückung laufen die Speicher ohne Probleme.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Bitte teste die Module zuerst einmal EINZELN mit http://www.memtest.org um einen Defekt ausschließen zu können.

 

ei Vollbestückung wirst Du zudem Probleme bekommen, das System mit mehr als 800MHz zu betreiben, da der Chipsatz hier wohl zu sehr gefordert ist.

 

Die MCH kannst Du auf bis zu 1,4V erhöhen - ich weiß leider nicht, was Gigabyte hier als Standardeinstellung vorgibt. Zudem erhöhe die Speicherspanung mal auf 2,2V - möglich, dass das Board untervoltet...

Link to comment
Share on other sites

Hatte die Module vorher in einem Mainboard mit P35 Chipsatz als Kit (2 Module) mit 533 MHz (5-5-5-15) mit Memtest getestet. Dort (P35) liefen auch alle 4 Module mit 500 MHz (MCH +0,1V Speicher 2,1V) ohne Probleme, keine Fehler beim Memtest.

 

Beim Gigabyte GA-EP45-UPD3 ist die Spannung des MCH bei 1,1 Volt (normal), hab ich auch mal versuchsweise auf 1,3 Volt erhöht und die Spannung der Speicher auf 2,2 V.

 

Im Moment hab ich den Speicher (alle 4 Module) bei 400 Mhz und einer Spannung von 1,65 Volt (undervolting) laufen.:cool:

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Dann liegt das Problem wohl eher am Board als an den Modulen.

 

Ich würde die Module dann untervoltet auf 800MHz laufen lassen - den Unterschied merkst Du außer in Benchmarks nicht und 800MHz für 8GB bei 1,65V sind ein super Wert

Link to comment
Share on other sites

Denke das das ganze nur eine Einstellungssache ist aber es würde zu lange dauern alles auszuprobieren.

 

Wie weit kann man eigentlich die Spannung der DDR2 Speicher senken? Habe jetzt vom BIOS her diese auf 1,55 Volt gesenkt und keine Fehler beim Memtest.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...