Jump to content
Corsair Community

Problem mit TWIN2X4096-8500C5D + Asus M3A78-T und DDR2 1066


Recommended Posts

HI

habe obiges Kit und obiges Board mit einem PII 720BE. Allerdings hab ich ein Problem den Speicher auf 1066 laufen zu lassen.

Im Grunde läuft das System mit den Einstellungen 5-5-5-12 bei 2,1V stabil, allerdings bringt Memtest86+ bzw. Memtest (das für Windows) Fehler. 1-2 Mal startete der Rechner auch ohne Grund einfach neu und bei FarCry 2 bekomm ich VPU-Recoverys bzw. Spielabstürze.

 

Hab schon verschiedenes probiert, Spannung auf 2,14V, Settings auf 6-5-5-12 bzw. 5-7-7-15 aber alles brachte keinen Erfolg. Mit DDR2 800 läuft alles perfekt.

 

Weiß einer noch was ich da machen kann um den Speicher auf 1066 zu betreiben?

 

Hab im englischen Teil gelesen, dass es unter umständen an der Revision liegen kann. Dort hatte einer auch ein Problem mit dem Speicher und der Revision 1.2 wie es meiner ist. Nach einem Tausch auf Rev. 4.1 lief bei ihm alles bestens.

 

 

Weiß einer noch was ich da machen kann um den Speicher auf 1066 zu betreiben bzw. wie ich an Speicher mit der Rev. 4.1 ran komme?

 

Danke schonmal im Vorraus

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mir auch diesen Ram gekauft und zwar gleich 8gb davon weil ich dachte das die anderen beiden Module defekt waren.

 

Tja scheint so zu sein, das einige Motherboards die 1066 Dual Channel nicht unterstützen bei den Dominator Ram.

 

Ich habs wie im Englischen Forum gemacht. Auf 800 MHZ 4-4-4-12 runtergetaktet. Seitdem schnurrt das System ohne Probleme. Da hät ich auch gleich preiswerteren Ram nehmen können anstatt diesen -.-

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Das Problemsid nicht die Module, sondern der Chipsatz, der bei Vollbestückung einfach nicht mit 1066MHz läuft. dies hättest Du aber auch im Vorfeld bei einigen Recherchen im WWW herausfinden können...
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...