Jump to content
Corsair Community

Garantiefall - Nachweis erforderlich?


Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe 2 Fragen zu einem möglichen (zukünftigen) Garantiefall + 2 Fragen zur Produktion:

 

1. Wird eine Rechnung benötigt, oder mittels Kulanz und der Rückrechnung (Produktionsende + 10 Jahre) der Garantiefall bestätigt? Ich wüsste gerne, ob ich im Falle eines Defektes (ausserhalb der 2 Jahre-Gewährleistung/Garantie des Verkäufers), in z.B. 5 Jahren noch die Rechnung für eine RMA benötige?

 

2. Sollte man den gelben Sticker (Seriennummer!?) auf der Verpackung aufheben, oder ist der unwichtig?

 

3. Ich habe hier einen Voyager 4GB-Stick (Assay in China) und einen Survivor 16 GB (Assay in Taiwan)! Ist quasi das Selbe, doch warum gibt es kein einheitlichen Produktions-Land-Label?

 

4. Werden aktuell USB-Sticks der Voyager-Reihe (nicht Mini), kleiner als 16 GB noch produziert? Und gibt es auch schon ein Datum, an dem die 16 GB GT-Variante eingestellt wird?

 

THX

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

1. Normalerweise sollte das ohne Rechnung gehen (Kulanzregelung/Rückrechnung). Zudem ist der Lot-Code auf dem USB-Stecker, der auch Hinweis auf das Produktionsdatum gibt.

 

2. Nicht nötig

 

3. Wir produzieren die Sticks an mehreren Fertigungsstätten - das sollte das erklären, oder? Zumal Taiwan und China beileibe nicht das Selbe sind ;):

 

4. Es gibt weiterhin den 4Gb und 8Gb Voyager - der 16GB GT ist zudem weiterhin verfügbar (kein Ende in Sicht)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...