Jump to content
Corsair Community

Flash Voyager GT 16GB sehr langsam


maple

Recommended Posts

hi,

 

habe mir einen flash voyager GT gekauft und dieser schreibt und liest extrem langam.

kann leider keine genauen daten nenne. kommt mir nur sehr langsam vor. kenn jemand das tool das vom ramguy empfohlen wird um den speed zu testen?

und wenn ja welche werte sollte mein stick erreichen?

 

mfg

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 60
  • Created
  • Last Reply
Bitte teste den Stick mit HDBENCH und einem 100MB großen File (Stick zuvor bitte formatieren) und poste die Ergebnisse hier.

 

HDBENCH: http://www.asktheramguy.com/v3/showthread.php?t=67837

 

Hallo,

ich habe so ziemlich das gleiche Problem,

Read:17009;Write:11041;RRead:17012;RWrite:3162.

 

Das ist schon ziemlich lahm, ich glaub ich werde den Reklamieren, oder?

 

mfg

Otacon44

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Bitte teste den Stick mit HDBENCH und einem 100MB großen File (Stick zuvor bitte formatieren) und poste die Ergebnisse hier.

 

HDBENCH: http://www.asktheramguy.com/v3/showthread.php?t=67837

 

Hi,

 

hab auch einen FV GT 16 GB gekauft, der schreibt etwas langsamer als mein 'alter' Flash Voyager ohne GT (16 GB), getestet mit HDBENCH bei 100 MB.

Der Neue: Read: 12481, Write: 6158

 

Hab auch noch nen älteren FV GT (4 GB). Der ist dagegen ein Rennstick. Hab schon gelesen, dass es so schnell nicht mehr geht, aber das ???

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

ja, wurde formatiert.

 

Gibt's denn 'ne deutsche Corsair-Adresse oder schicke ich den nach USA?

 

 

 

Wurde der Stick vor dem Banchmark formatiert?

 

Falls ja, dann bitte auch reklamieren - sorry für die Umstände...

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Nach dem beantragen einer RMA Nummer musst Du den Stick in unser RMA Center nach Holland schicken. Die sicherste/günstigste Alternative ist hier afaik ein gefütterter DIN A5 Umschlag Maxibrief/Einschreiben.

 

Zum beantragen einer RMA geht es hier lang ;):

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo

 

Habe diesen Thread gefunden und da ich das gleiche Problem habe, wollte ich meines hier auch noch dazusetzen, auch wenn das hier schon ein paar Wochen alt ist.

 

Als ich meinen Flash Voyager GT 16GB gekauft habe, kam er mir schon merkwürdig langsam vor und beim kopieren von Dateien (kleinere bis mittlere) schien es, als würde er immer ein paar Dateien kopieren, dann anhalten als müsste er über die anderen Dateien nachdenken und dann machte er erst weiter. Ich wusste nie genau, ob ich das auf den Stick oder sonstwas schieben soll. Als ich den Stick dem Verkäufer zurückschickte, bekam ich einen Ersatz, aber der ist irgendwie genauso "schlecht".

 

Gerade kopiere ich alle Dateien von dem Stick herunter, um ihn zu formatieren und mit dem Testprogramm da laufen zu lassen. Aber schon beim runterkopieren lässt er sich bei kleinen Dateien ewig viel Zeit. Immer einen Schwung von Dateien, dann hält er an, dann gehts weiter etc.

 

Jetzt ist er endlich fertig. Kopiert hat er insgesamt 6831MB in 15.629 Dateien und 2408 Ordnern (habe Portable Apps dort drauf zusammen mit eigenen Dateien). Geblinkt hat die LED am Stick immer 5-6mal hintereinander, dann etwa eine halbe Sekunde Pause. Gedauert hat das ganze lesen nun insgesamt 20 Minuten. Das sind im Durchschnitt 5,6MB/sek.

 

Ich denke, da kann man sagen, dass da definitiv was nicht stimmt oder?

 

Ich habe nun endlich das HDBench laufen lassen können.

Lauf 1: Read: 30055, Write: 9538, Random Read: 30188, Random Write: 2565

Lauf 2: Read: 29915, Write: 8679, Random Read: 30055, Random Write: 2603

 

bevor ich da nu weitermache... kann das am NTFS-Dateisystem gelegen haben? Ich meine wenn man schon 16GB hat, will man ja auch gewappnet sein, wenn man Dateien >4GB bekommt. Wobei ich eben sehe, dass mein Windows mir anbietet, den Stick mit exFAT zu formatieren (was auch Dateien mit einer Größe bis zu 2^64 zulässt). Ich mach es mal mit exFAT und kopiere meine Dateien zurück, mal sehen ob er das auch so langsam macht.

 

Trotzdem schon Ideen was ich machen sollte wenns nun immernoch langsam ist?

 

Edit: Hab den Stick mit exFAT formatiert gehabt und wollt meine Dateien zurückkopieren. Nach 40min war er immernoch nicht fertig. Ich schätze die Schreibrate auf ~2MB/sek wie beim obigen test :-/

Edit2: selbst unter normalem FAT32 hat er in 8min mit durchschnittlich 1,7MB/sek geschrieben *irgendwie im falschen Film ist...*

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte alles runterkopiert und den Stick dann über den Arbeitsplatz, rechte Maustaste aufs Laufwerk frisch formatiert gehabt. Nach jedem der beiden Läufe vorsichtshalber.

 

Wie lang dauert das denn so ungefähr, bis ich da eine Meldung bekomme? Und muss ich nur den reinen Stick wegschicken?

 

PS: " I've already spoken to Technical Support and/or RAM Guy." kann man das anklicken wenn man das hier im Forum besprochen hat?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich hab bei meinem Voyager GT 16GB das selbe Problem:

 

Beim Lesen und Schreiben sehr langsam, wobei es anscheinend nicht mit dem Betriebssystem und dem Dateisystem zusammenhängt. Habe das Ganze unter WinXP, Vista, Win7, openSUSE 11.1 und Ubuntu 9.04 mit FAT32 und NTFS getestet, die Übertragungsraten beim Lesen und Schreiben waren aber meist relativ gering.

 

Hier die Ergebnisse von HDBench (WinXP, FAT32, 100MB):

Read: 22078

Write: 7130

RandomRead: 21988

RandomWrite: 2061

 

mfG

Link to comment
Share on other sites

Irgendwie... kann es sein, dass mal Lieferungen rausgingen, die irgendwie kaputt waren? Ich mein das Problem scheint es ja öfter zu geben. Man kauft sich die GT-Variante, damit man einen schnellen Stick hat und das Gegenteil ist der Fall.

 

Hier mal die HDBench-Ergebnisse eines 3,50€-Sticks:

Read: 13824

Write: 6006

RandomRead: 13737

RandomWrite: 2135

 

heißt der ist beim Schreiben quasi genauso schnell wie der Stick von Anthi

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Natürlich schneidet der 8GB GT besser ab - der wurde auch mit SLC Chips hergestellt. Jedoch wird der schon seit über einem Jahr nicht mehr produziert, da der Aufpreis auf SLC Chips (~5-fache gegenüber MLC) in keinem Verhältnis zur "Mehr-" Geschwindigkeit steht...

 

Das Fazit bringt es eigentlich ganz gut auf den Punkt:

"Angesichts der Geschwindigkeitsangaben von anderen Sticks in dieser Preis- und Kapazitätsklasse ist anzunehmen, dass wir es hier mit einem der schnellsten verfügbaren Modelle zu tun haben."

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 4 months later...

Hallo,

 

habe den ersten GT 16GB aufgrund der miserablen Performance umgetauscht und habe nun mit dem neuen Stick das Problem, dass er beim Durchsuchen im Explorer oder wenn Dateien vom/zum Stick kopiert werden, ausgeworfen und wieder eingehängt wird.

Beispiel:

Stick wird an PC angesteckt, Explorer öffnen, Datei auf Desktop kopieren -> das Kopieren bricht ab und auf einmal kommt wieder der Dialog des Autostart (so als hätte man den Stick während des Kopierens herausgezogen und wieder angesteckt).

Konnte das Problem nun schon auf unterschiedlichen PCs und OS (WinXp, Win7) feststellen.

 

Was kann ich tun? :confused:

 

mfg

Anthi

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 1 month later...

Hallo,

auch ich habe einen 16GB GT gekauft und war nach kurzer Zeit zurück beim Händler. Der sagte mir das der Stick nicht mit Fat32 formatiert sein darf sondern in NTFS... Er wurde dadurch aber nicht schneller.

Jetzt bin ich auf dieses Forum gestoßen und frage mich:

"Welche Werte müssen beim HDBENCH Test erscheinen?"

Meine lauten wie folgt:

Read: 25333

Write: 7785

RandomRead: 19949

RandomWrite: 2245

Wenn ich für meine Homepage viele kleine Dateien verschiebe, braucht der Stick für 14,5 MB 7,5 Stunden - ist wohl etwas langsam...

Gruß

Staudi

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.


×
×
  • Create New...