Jump to content
Corsair Community

Probleme mit M3A32-MVP Deluxe


Waldi

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein Ram Problem mit dem Board M3A32-MVP Deluxe.

Ich hatte das erste BIOS update drauf (08..) steckte dann eine weitere Festplatte ein, worauf er nicht mehr booten wollte.

Bis zu diesem Zeitpunkt lief der PC mit folgenden Daten:

- AMD Phenom 9500 Quad-Core Processor

- Corsair CM2X1024-6400C4DHX 800MHz 4-4-4-12 2.10V

- ATI Radeon HD 3870 X2

- Netzteil 850W

- OS Vista 64bit

 

Nachdem nichts mehr ging, wurde das BIOS neu aufgesetzt auf 1301. Seit dem will er nicht booten. Habe es versucht mit allen 4 dann mit 3 und dann mit 2, mit denen er ohne weitere Probleme läuft (DIMM A1/A2). Im BIOS unternahm ich bisher keine Veränderungen.

Ab und zu passiert es auch, dass er nicht bootet, sonder nur ein Beeb von sich gibt aber nichts anzeigt. :confused:

Nach einem Reset läuft alles wie gewohnt. Kann das mit dem CMOS zusammen hängen? Kenne mich diesbezüglich nicht aus. :(:

 

Ich hoffe Du kannst mir weiterhelfen.

 

MfG

Michi

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube es kaum, dass die Module im PC versagt haben. Volt habe ich noch nicht angehoben. Oder ist dies so von bedeutung? Läuft momentan auch auf Auto wegen dem habe ich hier keinen Verdacht geschöpft.

Wollte erst im Forum fragen was ihr dazu meint.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich hatte den Ram aus dem Steckplatz A2 herausgenommen in B1 gesteckt, so dann A1 und B1 belegt waren. Fuhr dann hoch war zwar noch ein POST interrupt fuhr aber nach dem Reset hoch. Fuhr ihn dann wieder runter und baute die anderen 2 Module ein. Seit dem läut er ohne Probleme.

Mit dem Bios 1301 welches diesem Ram unterstützt kann man die Volt wie im Benutzerhandbuch beschrieben nicht verändern. Nur die NB kann verändert werden ob dies zusammenhängt? Weiss nicht, ist auch egal.

Ich habe diesen Text nur verfasst, um anderen zu helfen, die Gleichartige Probleme haben.

Ich persönlich finde es eine Unverschämtheit, ein Board auf den Markt zu bringen, welches solch Probleme aufwirft. So wie ich das sehe, braucht das Board für jeden Ram ein BIOS Update? Vielleicht nicht für jeden Ram... trozdem ein Unding dass sich der Endverbraucher damit rumzuschlagen hat.

 

Danke trozdem für die Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...