Jump to content
Corsair Community

Unter Vista 64bit nur 6 statt 8 Gigabyte?


THExDUKE

Recommended Posts

Hallo Leute, ich habe den Thread von Nachteule hiess er glaub ich mal verfolgt, da er in etwa mein Problem schildert.

Die Fakten sind ganz kurz erklärt: Mit 6 bootet er normal und bei 8 gibt es Reboot.

Habe auch die Sache mal mit der Spannung manuell einzustellen versucht jedoch ohne Erfolg.

Da ich mittlerweile in 4 Foren und selbst beim Asus Support keine erfolgreichen Tips bekommen habe und ich mittlerweile schon fast der Meinung bin, dass ich eventuell den falschen Ram gekauft habe, seid ihr meine letzte Hoffnung.

 

Die QVL von meinem Board ist etwas älter und ich habe glaub ich keine vernünftigen Informationen herauslesen können.

 

Besten Dank im Voraus

 

Duke!

 

Kurzer Nachtrag:

 

BIOS ist noch nicht geflasht und ich habe die Speicher mal durchgetauscht: d.h. die 6 Gig Konfiguration mehrmals und mit verschiedenen Riegeln probiert.

Memtest hab ich nocht nicht gemacht aber den Vista eigenen Speichertest hab ich mal durchlaufen lassen bei den 6 Gig...ohne Probleme.

 

Gruß, Duke

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Ein Bios Update ist unumgänglich - dies sollte immer der erste Schritt sein. Zudem brauch das Board bei Vollbestückung wahrscheinlich etwas mehr (0,05 - 0,1V) Speicherspannung. Ebenso solltest Du die MCH Spannung auf 1,5V erhöhen.

 

Da es sich hier um zwei 4GB kits handelt, können wir den Betrieb dieser Module zusammen auf 800MHz leider nicht garantieren, da die Module zuvor nicht in 8GB Konfiguration getestet worden sind. Für solche Fälle haben wir extra ein 8GB Kit (Q2X8G6400C4DHX), dass zusammen getestet worden ist.

 

Helfen die o.A. Lösungsvorschläge nicht, solltest Du versuchen, die Module auf 667Mhz zu betreiben - funktioniert das denn?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bluebeard,

also, hab jetzt mal die Spannung auf 1.95 V. Was ist die MCH Spannung? Desweiteren habe ich auf 667 MHz und das System läuft ganz gut mit 8 Gig im Augenblick.

Keine Beschwerden. Was kann ich mir jetzt darunter vorstellen wo das Problem liegt?

Bezüglich des Bios-Updates: Ich habe eine Asus-Software mit der man von Vista aus flashen könnte, habe aber oft genug gelesen und gehört dass man NIE von Windows aus flashen sollte. Seht ihr das auch so?

 

Danke erstmal für die Hilfe.

 

Gruß, Duke

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Das Problem wird hier sehr gut beschrieben:

http://www.corsair.com/_appnotes/AN806_Memory_Upgrade_Resource_Guide.pdf

 

MCH ist die Chipsatzspannung - lasthat der Chipsatz viel zu tun (z.B. Vollbestückung mit 8GB) braucht dieser ab und an etwas mehr Spannung.

 

Unter Windows habe ich zwar auch schon geflasht - man sollte aber lieber unter DOS flashen, wobei Dein Board evtl. auch schon "EZ Flash" bietet? Falls ja, dann einfach das Bios auf einen USB Stick entpacken, und beim Booten Alt+F2 drücken um das Tool zu starten.

Link to comment
Share on other sites

Versteh ich das jetzt richtig, wenn ich die PDF mir so ansehe, dass ich ein Spannungs / Leistungsproblem habe?

Ich muss ehrlich gestehen, dass hab ich mir auch schon überlegt, nur hab ich nicht gedacht, dass ich das im Bios berücksichtigen muss. Mein 600 Watt Netzteil sollte ja nicht das Problem sein.

 

Um also sinnvoll weiter zu machen sollte ich also erst einmal das Bios flashen.

 

Jetzt aber ne weitere Sache: Ich habe ja noch eine zweite Festplatte am System, welche XP und mein eigentliches Zeug beinhaltet. Diese ist zwar abgeklemmt aber ich brauche sie um wieder zu arbeiten, bis ich mein Vista enstprechend auf dem Stand habe.

Das ich die 8 Gig nicht nutzen kann ist mir klar, aber würde es Probleme mit dem Bios Update geben unter XP?

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Nicht Du, sonder evtl. das Board können bei Vollbestückung ein Problem haben - dem ist nicht unbedingt mit einem besseren Netzteil geholfen.

Die Watt-Angaben auf dem Netzteil sprechen jedoch leider nicht automatisch für die Güte des Netzteils.

 

Das Bios Update solltest Du aber in jedem Fall machen - gerade in BEzug auf Speicher gibt es hier immer einige Verbesserungen.

 

Wenn es mit 667 MHz stabil läuft und Du das bios nicht updaten möchtest, würde ich es so eingestellt lassen - die Masse machts - vorausgesetzt man braucht den großen Arbeitsspeicher (tust Du das?) überhaupt.

 

Ein Bios Update würde ich zur Sicherheit mit nur 2 Modulen durchführen und zuvor die Setup-Defaults laden.

Link to comment
Share on other sites

Hab gerade ne Seite gefunden die ziemlich detaillierte Infos zu meinem Board gibt und dort gelesen, dass einige die zickigkeit der RAMs bei Vollbelegung der Sots darin umgangen haben, indem sie den FSB erhöt haben.

Also statt der der regulären 667 Mhz sind die Jungs auf 857 Mhz z.b. gegangen.

 

Das habe ich jetzt auch mal versucht und muss sagen im Augenblick läuft das System mit 857Mhz, unlinked, 1.95 V und 8 Gig Ram!

 

Ich bin immernoch am zweifeln ob ich das BIOS flashen soll oder nicht. EZFlash 2 hab ich drauf, nur ist überall die Rede von Disketten, die ich aber seit gut und gerne 5 Jahren nicht mehr nutze!

 

Gruß

 

EDIT: Hab dein Post nicht geshen...Ja das mit dem Flash werd ich wohl machen müssen.

Speicher ist für mich schon wichtig, da ich in 3D und Videobearbeitung mache.

 

 

EDIT2: die hohe Frequenz funktioniert anscheinend nicht wirklich gut denn ich hatte soeben nen Bluescreen. Also werd ich mir mal das Flashupdate jetzt reinziehen, in der Hoffnung dass es mit Stick oder CD klappt. Daumendrücken ist angesagt :)

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Meine Befürchtungen haben sich bestätigt.

Nachdem ich via EZFlash und einem bootfähigen USB-Stick das BIOS erfolgreich!!! geflasht habe und sich das system gerebootet hat, passiert nun nichts mehr, kein piep kein bild, gar nichts mehr.

 

Was nun?

Link to comment
Share on other sites

Okay. soweit der Stand der Dinge. Nach einer Beruhigungszigarette und einer kleinen Suche im Netz ist mir auch gleich wieder die Sache mit dem Jumper eingefallen.

Quasi das CMOS wieder dadurch löschen.

Dies tat ich und siehe da es läuft mit 8 gig und regulären einstellungen. Was mich allerdings wundert ist, dass nachwie vor das neue update des bios drauf ist.

Mal sehen ob das System soweit ganz ruhig und anständig läuft.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...