Jump to content
Corsair Community

Asus P5Q mit TWIN2x4096-8500C5D(F?): Bluescreens nach starten


K1X

Recommended Posts

hallo ich habe auch ein problem mit meinem system:(:

 

 

ich bekomme lauter(meist verschiedene) bluescreens iw zb: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL manchmal kommen auch bluescreens die gar keine "überschrift" sondern nur einen fehlercode.

mit dem system ist nicht zu arbeiten da man maximal 5 min in windows drin ist.

 

ich habe es schon mit nur einem Riegel probiert, funktioniert aber acuh ned.

 

ich hab die spannung und die timing auch schon manuell angepasst, was auch nichts ändert.

 

zu den Rams:

auf den Rams steht "TWIN2x4096-8500C5D" auf der verpackung jedoch "TWIN2x4096-8500C5DF G" drauf. Sind beide Typen mit dem Board kompatibel?!? den bei dem Speicher konfigurator kann man das p5Q gar nicht auswählen.

 

Danke für Die hilfe ich bin mitlerweile echt ratlos.

 

 

 

edit: ich weiß nicht obs was bringt aber:

 

die instalation war auch nicht ganz leicht von vista 64bit man musste zuerst einen cpu stromstecker anschließen dann mit nur 2 gb instaluieren dann kam ne fehlermeldung und dann musste man mit 4 gb instalieren dann ging es(biss auf die bluescreens). Von anfang an 4gb gab die selbe fehlermeldung wie mit 2gb.

Das schreib ich hin weil das meinermeinung sehr ungewöhnlich ist, da man vista normalerweise nur mit 2 gb instalieren soll.(aber keine ahnung obs euch was hillft =) )

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Vista hat einen (mittlerweile allseits bekannten) sog. "4GB Bug" - man sollte das System mit 2GB installeiren und danach das SP1 einspielen. Dann den 2 Riegel dazu und das Problem sollte gelöst sein.

 

Bezüglich der Probleme mit den Modulen:

- teste die Module bitte einzeln innerhalb der Spazifikation von 1066MHZ, Cl5-5-5-15-2T 2,1V

- hilft das nicht, dann stelle die Speicherspannung testweise bitte mal auf 2,2V und teste erneut

- evtl. musst Du die Chipsatzspannung erhöhen

Link to comment
Share on other sites

Ja eben wegen diesem bug hab ich das unten hingeschrieben das es bei mir ja mit 2 gb nicht funktioniert hat sondern mit 4 gb:confused: was ja eigentlich umgedreht ist.

 

das mit dem timings hab ich auch schon probiert ich hab alles eingestellt auser das 2T da weiß ich nciht so ich das einstellen muss

 

mit 2.2 hab ich es auch schon getestet jedoch wieder ohne das 2T

 

und auf wieviel soll ich die northbrige spannung erhöhen?! immoment ist es auf auto.

 

 

Danke für die schnelle antwort =)

 

mfg

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Ich würde die Spannung der NB auf max. 1,45V erhöhen (gute Casebelüftung vorausgesetzt). Taste Dich einfach in kleinen Schritten nach oben (Standard ist meines Wissens 1,25V).

 

2T steht für die CommandRate- auch möglich, dass das 1N(1T) und 2N(2T) lautet im Bios.

 

Bitte setze nur die Timings wie beschrieben, also 5-5-5-15, checke, dass 2N(2T) aktiviert ist und erhöhe die Spannung auf max. 2,2V

 

Das aktuellste Bios ist auch installiert?

Link to comment
Share on other sites

also die northbrige spannung zu erhöhen hab ich jetzt ausprobiert auf bis zu 1.44 jedoch wird die zahl im bios dann schon lila. ich hab es mit ram auf 2.2 und ram 2.2 versucht. ohne erfolg.

 

und command rate find ich nicht ich hab mal bilder gemacht mit allen optionen:

http://farm4.static.flickr.com/3006/2816700793_1d0ae69f6d.jpg?v=0http://farm4.static.flickr.com/3173/2816701231_bdf2661eee.jpg?v=0http://farm4.static.flickr.com/3099/2816701007_37b10b7859.jpg?v=0

http://farm4.static.flickr.com/3228/2816701615_77635c074a.jpg?v=0http://farm4.static.flickr.com/3269/2817553034_7d01df8983.jpg?v=0

 

aktuellste bios ist immoment noch nicht drauf werd ich aber jetzt machen.

 

 

mfg

Link to comment
Share on other sites

also hab das neue bios jetzt drauf, wieder ohne erfolg. mit nur einem riegel kommt es auch noch zu bluescreensmitlerweile mit neuer fehlermeldung:(: diesmal ist es SYSTEM_SERVICE_EXEPTION

 

 

kann ich noch iwas tun..?!

 

mfg

Link to comment
Share on other sites

nein bei 800mhz ist das selbe prob :/

 

liegts vllt iwo an der hardware?! wenn ja wo..:confused: an scih sind die teile ja alle neu...

 

edit: es gibt fortschritte^^ das system hält scih nach dem bios update schon ca 5 min bis zum bluescreen..was leider ein schwacher trost ist

 

mfg

Link to comment
Share on other sites

ja der hat mir geraten die timmings und die spannung einzustellen. mainboard wurde getestet weil ich anfangs darauf getippt habe aber der computerversand hat es getestet..

 

ich fahr jetzt zu dem örtlichen pc händler und frag den um hilfe..:(:

 

bin aber trotzdem für weitere vorschläge offen =)

 

mfg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

stell mal testweise OC Charger ab bzw. RAM Ansteuerung auf lighter.

Teste mal Ramspannungen 2,16 und 2,18 Volt und die Northbridge bei

1,44 Volt.

 

Alternativ funktioniert das Board mit dem Ram bei 2,16 Volt Ramspannung

und 1,44 Volt NB Spannung mit den Timing 6-6-6-18 bei 1100 und 1110 MHZ

Und setze bitte den FSB Strap manuell auf den erforderlichen Wert.

 

wie bereits erwähnt CPU & PCIe Spreadspectrum deaktivieren und beim

letzten Wert in dem Menü der unter den Spreadspectrum Einstellungen sich befindet auf einen non OC bzw. light Wert ein!

 

Es gibt des weiterem noch unterhalb der RAS & CAS Einstellungen jedoch noch über den Spannungseinstellungen einige Zusatzeinstellungen für den Ram, deaktiviere diese bitte alle und die Charger Einstellung auf lighter setzen.

Wenn du dann immer noch Bluescreens hast würden mich die Chipset einstellungen bezüglich Memoryhole interessieren und die eingestellten Werte der USB & Sata / IDE Systeme.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...