Jump to content
Corsair Community

iCUE & Bildschirm Timeout


Meigor
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich habe mir ein neues system zusammengebaut und hauptsächlich Corsair & iCUE kompatible Hardware verwendet. Bin dabei auf folgende probleme gestoßen

1. Wenn die Bildschirme ausgehen (ohne sperren, nutze das sperren nicht, weil windows da die treiber "trennt") und wieder angehen gehen die LEDs von dem LS100 Starter Set (+ 450er extension Kit ) aus wenn diese auf Videobeleuchtung (Screen Sampling) stehen. Bei allen anderen profilen werden die effekte fortgesetzt. Um das Screen Sampling wieder zu aktivieren muss man zum anderen Profil und wieder zurück wechseln.

2. Die steuerung der LEDs vom Mainboard und GPU funktioniert soweit, aber manchmal werden nach dem die Bildschirme aus/an gehen die LEDs nicht mehr angesteuert und gehen in den default mode, was da hilft ist iCUE neu zu starten oder das plugin de- und wieder aktivieren, dann werden die LEDs auch wieder angesteuert.

Das wars soweit zu den "Problemen" der rest sind eher wünsche 🙂

 

3. Eine Option, bei der alle LEDs aus gehen, wenn auch die Bildschirme aus sind, wäre ganz gut

4. Hab nicht nur die LS100er sondern auch 6x LL120 (Comander Pro), H150i RGB, Vengeance RGB und die ASUS komponente Wäre supper wenn man Effekte wie Musiksteuerung auch für Alle elemente einstellen kann, sonst ist das gesamtbild ganz komisch.

5. Mehr informationen im Dashboard von den ASUS produkten, das Mainboard hat zwar zich Temperaturen und RPM werten die aber zum teil falsch sind und zum teil doppelt und man kann die nicht zuordnen, bei der GPU wären auch ein paar mehr werte außer temperatur und auslastung interessant.
An der Stelle wäre auch super, wenn man die lüfter & Pumpe von der GPU auch in iCUE steuern könnte und mit einem profiel wechsel alle Kurven auf einmal in einem tool anpassen kann. 

6. Vom alten System hab ich noch Logitech Peripherie, wäre super wenn man die RGBs davon auch in iCUE steuern könnte, wird zwar vermutlich nie der fall sein, da Konkurrenzprodukte wäre aber dennoch nicht schlecht, den die ganzen tools wie z.B. SignalRGB sind nicht so schön.

Falls es für die Punkte bereits lösungen gibt bin ich für alle tipps offen
Hier ist noch einmal das Gesamt System zusammen gestellt.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
On 11/1/2021 at 8:39 PM, Meigor said:

Hallo Zusammen,

 

ich habe mir ein neues system zusammengebaut und hauptsächlich Corsair & iCUE kompatible Hardware verwendet. Bin dabei auf folgende probleme gestoßen

1. Wenn die Bildschirme ausgehen (ohne sperren, nutze das sperren nicht, weil windows da die treiber "trennt") und wieder angehen gehen die LEDs von dem LS100 Starter Set (+ 450er extension Kit ) aus wenn diese auf Videobeleuchtung (Screen Sampling) stehen. Bei allen anderen profilen werden die effekte fortgesetzt. Um das Screen Sampling wieder zu aktivieren muss man zum anderen Profil und wieder zurück wechseln.

Guten Morgen @Meigor, ich fang mal deinem ersten Punkt an.

Kurzes Recap für mich: Du besitzt ein LS100+450er Extension Kit. Diese hast du in iCUE auf "Videobeleuchtung" gesetzt. Wo ich mir nicht ganz sicher bin, ist die Option wie dein Bildschirm ausgeht. Die Möglichkeit sperren nutzt du nicht, da bleibt nur noch der "Modern Standby" oder der klassische "Bildschirm-Timeout Modus".

Meine Testumgebung:

  • LS100 + 450mm Extension Kit
  • iCUE Version: 4.16.194
  • LS100 - Firmware: 0.9.16

Beim klassischen Bildschirm-Timout, bleibt meine LS100 im Videobeleuchtungs-Modus auch an. Beim Modern Standby (ATX Netzteil V2.52 vorausgesetzt) - Energie sparen laut Windows, schaltet meine LS100 in die Hardware-Beleuchtung ein. Wenn du diese aus haben möchtest, gibt es ein kleinen Trick:

  • du wählst bei der Hardware-Beleuchtung deiner LS100, den Modus "Statische Farbe" aus und setzt folgende RGB-Werte ein: R: 0/G: 0/B: 0 (siehe Bild)
  • 1456555047_LS100Trickausmachen.thumb.png.39675f3b5a501be7ce5392336cc6bcbe.png
  • nun schaltet sich die LS100 im Modern Standby oder wenn der PC heruntergefahren wird, komplett aus.

 

Grüße M.Jay

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
13 hours ago, Meigor said:

2. Die steuerung der LEDs vom Mainboard und GPU funktioniert soweit, aber manchmal werden nach dem die Bildschirme aus/an gehen die LEDs nicht mehr angesteuert und gehen in den default mode, was da hilft ist iCUE neu zu starten oder das plugin de- und wieder aktivieren, dann werden die LEDs auch wieder angesteuert.

Part 2: Da ich kein ASUS Mainboard mit Support für iCUE besitze, kann ich das nicht replizieren, aber ich werde versuchen, dir trotzdem eine Lösung zu präsentieren.

Dein von dir erstelltest iCUE Profil als Standard festlegen

  • Bei mir ist das Profil "Safe" mein Standard-Profil (erkennbar an das "Haus-Symbol") 
  • 1776272304_iCUEStandardprofil.png.f728bbd1a9f94e25cd08628ae200a58c.png

 

  • Wähle dein Profil aus, was du als Standard setzten möchtest und klicke auf die 3 Punkte und wähle "Als Standard festlegen" aus
  • 2103560827_iCUEStandardprofilauswhlen.png.bd2f11545a5fb8a662c21bf17a5a4911.png

 

iCUE startet jetzt stets das von dir als Standard gewählte Profil aus. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

Grüße M.Jay

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marcus,

zu 1.
ich benutze den Klassischen Bildschirm timeout (10 min) dabei gehen nur die bildschirme aus und der PC arbeitet weiter vor sich hin.
Die beleuchtung ist auch während die bildschirme aus sind weiterhin an, ABER sobald ich z.B. die maus bewege und die bildschirme wieder einschalte geht die beleuchtung von den LS100 aus, und zwar nur von den LS100 alles andere funktioniert wie gewohnt weiter.

Zu 2.

Hab das da wohl etwas schlecht formuliert, nachdem die Bildschirme reaktiviert werden (siehe 1.) gehen die ASUS Komponente manchmal in den Hardware default mode von ASUS nicht von iCUE, ich vermute, dass das Plugin die Verbindung verliert und neu gestartet werden muss. 

 

Hier nochmal alle Versionen (ASUS software ist natürlich immer aus, damit die nicht interferieren):

image.thumb.png.27fc800f0aae14fbee86185cb660134b.png

image.png.d91369cafbe6357b80663118a7f06051.png

image.thumb.png.be94b720f9000c74d1a72b22129a8f01.png

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
21 hours ago, Meigor said:

Hallo Marcus,

zu 1.
ich benutze den Klassischen Bildschirm timeout (10 min) dabei gehen nur die bildschirme aus und der PC arbeitet weiter vor sich hin.
Die beleuchtung ist auch während die bildschirme aus sind weiterhin an, ABER sobald ich z.B. die maus bewege und die bildschirme wieder einschalte geht die beleuchtung von den LS100 aus, und zwar nur von den LS100 alles andere funktioniert wie gewohnt weiter.
 

 

Guten Morgen @Meigor. Beim klassischen Bildschirm-Timeout ist es korrekt das die LS100 an bliebt. Allerdings ist es bei mir nicht so, dass nachdem dem Bildschirm-Timeout meine LS100 ausgehen.

Ich habe gesehen das du ein AMD CPU als auch Windows 11 im Einsatz hast. Stelle bitte sicher, dass du das Windows KB5006746 Update installiert hast. Des Weiteren gibt es neue Chipsatz-Treiber von AMD. Bitte installiere die auch und teste es erneut.

 

Alternativ erstelle ein Profil in dem die LS100 "aus" ist. Dann stellest du bevor der Bildschirm-Timeout eintritt auf dieses Profil um. Hier nochmal die Anleitung um die LS100 "auszuschalten".

23 hours ago, Corsair Marcus said:

Beim klassischen Bildschirm-Timout, bleibt meine LS100 im Videobeleuchtungs-Modus auch an. Beim Modern Standby (ATX Netzteil V2.52 vorausgesetzt) - Energie sparen laut Windows, schaltet meine LS100 in die Hardware-Beleuchtung ein. Wenn du diese aus haben möchtest, gibt es ein kleinen Trick:

  • du wählst bei der Hardware-Beleuchtung deiner LS100, den Modus "Statische Farbe" aus und setzt folgende RGB-Werte ein: R: 0/G: 0/B: 0 (siehe Bild)
  • 1456555047_LS100Trickausmachen.thumb.png.39675f3b5a501be7ce5392336cc6bcbe.png
  • nun schaltet sich die LS100 im Modern Standby oder wenn der PC heruntergefahren wird, komplett aus.

 

Grüße M.Jay

 

Kannst dich ja dann nochmal melden wie der Stand der dinge ist.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
22 hours ago, Meigor said:

Zu 2.

Hab das da wohl etwas schlecht formuliert, nachdem die Bildschirme reaktiviert werden (siehe 1.) gehen die ASUS Komponente manchmal in den Hardware default mode von ASUS nicht von iCUE, ich vermute, dass das Plugin die Verbindung verliert und neu gestartet werden muss. 

Zum 2ten Punkt, kann ich leider nicht allzu viel zu sagen, da es durchaus möglich ist, dass ASUS mit seiner Armoury Crate Software unseren iCUE Plug-In stört. Sowas kann nur mit einem Software Fix beseitigt werden. Wie du aber schreibst, hilft es das Programm neu zu starten. ich kann verstehen das es für dich ärgerlich ist, aber anscheinend ist dies aktuell das einzige Workaround dafür.

Grüße M.Jay

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marcus,

"neu" sind die Treiber ja nicht mehr, prüfe aktuell täglich nach neuen Treibern/ Updates für alle Komponente und habe somit immer die neusten Treiber installiert.

Das Hardwareprofil habe ich bereits auf "schwarz" stehen bei allen komponenten. aber das hilft ja nur beim herunterfahren, standby oder energie sparen was ich alles nicht benutze (der PC ist 24/7 an)

ein "Aus" Profil hab ich auch bereits aber den muss man ja immer manuell aktivieren/deaktivieren.
Wäre schöner, wenn es automatisch in dieses Profil wechseln könnte wenn die Bildschirme aus gehen (Logitech schaltet alle LEDs aus wenn die bildschirme aus sind also ist das technisch möglich es zu erkennen)

Das mit dem Plugin natürlich schwer zu debuggen vor allem wenn man die Hardware selbst nicht besitzt. Hinzu kommt noch das neue Windows 11, was auch probleme machen kann  verstehe ich alles. Bin selbst Softwareentwickler und Tester und weiß das es seine Zeit braucht das ganze anzupassen / abzustimmen, aber manchmal fällt einem nicht alles auf und deswegen hab ich meine beobachtung auch mitgeteilt.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Die LS100 scheinen jetzt mit dem neuen AMD treiber 21.11.1 an zu bleiben, nach dem die Displays aus und wieder an gehen.
Das Plugin wird aber leider weiterhin abgeschossen 

Link to comment
Share on other sites

9 minutes ago, Meigor said:

Die LS100 scheinen jetzt mit dem neuen AMD treiber 21.11.1 an zu bleiben, nach dem die Displays aus und wieder an gehen.
Das Plugin wird aber leider weiterhin abgeschossen 

zu früh gefreut... gehen doch manchmal aus, sprich mal bleiben die an mal gehen die aus

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Super schade das es nicht funktioniert hat. Klingt ein bisschen nach irgendein Energie-Plan, entweder von Windows oder von der ASUS Amoury Crate Software aus. Armoury Crate könntest du halt mal testweise deinstallieren und gucken ob LS100 danach immer noch ausgehen, sobald dein Monitor aus dem Bildschirm-Timeout kommt. Kannst ja sagen ob es was gebracht hat.

 

22 hours ago, Meigor said:

ein "Aus" Profil hab ich auch bereits aber den muss man ja immer manuell aktivieren/deaktivieren.
Wäre schöner, wenn es automatisch in dieses Profil wechseln könnte wenn die Bildschirme aus gehen (Logitech schaltet alle LEDs aus wenn die bildschirme aus sind also ist das technisch möglich es zu erkennen)

Das mit dem Plugin natürlich schwer zu debuggen vor allem wenn man die Hardware selbst nicht besitzt. Hinzu kommt noch das neue Windows 11, was auch probleme machen kann  verstehe ich alles. Bin selbst Softwareentwickler und Tester und weiß das es seine Zeit braucht das ganze anzupassen / abzustimmen, aber manchmal fällt einem nicht alles auf und deswegen hab ich meine beobachtung auch mitgeteilt.

 

 

 

 

Ja schön zu sehen das du auch unsere Misere nachvollziehen kannst. Deine Anregungen würden echt super zu unserem iCUE Verbesserungs-Thread passen. 

 

Grüße M.Jay

Link to comment
Share on other sites

Hab Armoury Crate deinstallieren, leider tritt das problem weiterhin auf.

Den vorschlag hab ich bereits mit paar anderen vorschlägen in dem Thread bereits gepostet.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Guten Morgen @Meigor,

Wird immer rätselhafter der Fall🤔. Gerne würde ich wissen ob bei dir in den Energieoptionen, die "Einstellung für USB-Energiesparen" auf "Deaktiviert" steht. Falls aktiviert, bitte einmal umstellen.

USB Energieplan.png

 

Des Weiteren würde ich gerne wissen, ob bei dir im Geräte Manager zufällig Geräte mit einem "! - Ausrufzeichen" vermerkt wurden.

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

Das war auf "Aktiviert", hab es Deaktiviert aber, das hat keine verbesserung gebracht (Hab das Höchstleistung Profil aktiv).
Im Gerätemanager sind keine geräte mit einem Ausrufezeichen markiert.

Hab gestern noch den Dev strang von win 11 aktiviert und installiert, aber leider hat der auch nix neues gebracht.

Es gibt noch ein Problem, welches mit dem Display aus/an zusammenhängt, und zwar das manche Anwendungen nach dem einschalten der Displays falsch skaliert werden. Eventuell hängt das auch zusammen, da bin ich aktuell mit ASUS und Microsoft in kontakt, aber beide wissen gerade nicht weiter...
Sieht so aus als würde die Skalierung auf dem primären Monitor (150%) dies verursachen, oder windows erkennt die Monitore jedes mal aufs neue und passt die auflösungen immer an. (Primär Monitor 4K - 150%, sekundär 2k -100%)

image.thumb.png.ee7c5ea5d9e10ca7eb0d2c6f83f552a9.png 

Edited by Meigor
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
On 11/5/2021 at 12:21 PM, Meigor said:

Guten Morgen,

Das war auf "Aktiviert", hab es Deaktiviert aber, das hat keine verbesserung gebracht (Hab das Höchstleistung Profil aktiv).
Im Gerätemanager sind keine geräte mit einem Ausrufezeichen markiert.

Hab gestern noch den Dev strang von win 11 aktiviert und installiert, aber leider hat der auch nix neues gebracht.

Es gibt noch ein Problem, welches mit dem Display aus/an zusammenhängt, und zwar das manche Anwendungen nach dem einschalten der Displays falsch skaliert werden. Eventuell hängt das auch zusammen, da bin ich aktuell mit ASUS und Microsoft in kontakt, aber beide wissen gerade nicht weiter...
Sieht so aus als würde die Skalierung auf dem primären Monitor (150%) dies verursachen, oder windows erkennt die Monitore jedes mal aufs neue und passt die auflösungen immer an. (Primär Monitor 4K - 150%, sekundär 2k -100%)

 

Hey @Meigor, scheint als wäre ich jetzt an dem Punkt angekommen, wo mir die Hände gebunden sind und ich dich an unseren Kundensupport weiterleiten müsste, sofern ein defekt der LS100 vorliegt. Wenn du das tun möchtest, erstelle ein Ticket. Dort findest du dann auch den Punkt Beschreibung für einen Frei-Text, wo du bitte eine kleine Info angibst + den Link zu deinem Thema hier. So können die Kollegen das ganze schnell und einfach überblicken und dir dann Support liefern. Kleine Info noch anbei, wie du den Prozess beschleunigen kannst.

Standard-RMA-Austausch und Advanced-RMA

Halt uns gerne dazu auf dem Laufenden wie es klappt mit dem Austausch.

 

Anbei möchte ich dir noch ein mächtiges Tool für deinen Monitor vorstellen. Schau dir mal Control my Monitor an. Man kann ziemlich coole dinge damit machen, gerade Multi-PC Using. Aber sei bitte vorsichtig mit den Einstellungen! Schau dir lieber dazu ein paar Guides im Internet.

Link to comment
Share on other sites

Alles klar, vielen dank schaue ich mir nach dem wochenende an.

Bin aktuell nicht sicher ob es an den LS100 liegt oder windows da irgend wie rein funkt 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...