Jump to content
Corsair Community

Vengeance RGB Pro wird plötzlich nicht mehr erkannt in ICUE


Maik1842
 Share

Recommended Posts

Hallo liebes Corsair Forum!

 

Ich benötige eure Hilfe da ich nicht mehr weiter weiß...

Aus heiterem Himmel wird mein RAM in ICUE nicht mehr angezeigt. Ich habe 4 Riegel verbaut und davon leuchten auch nur noch 3. Der rechte ist aus.

Der RAM funktioniert aber technisch, es wird weiterhin mit 32 GB RAM gearbeitet und die Spiele laufen normal weiter.

 

Hab schon iCUE neu installiert, Updates für alles mögliche gemacht und natürlich "versucht das Gerät neuzustarten". Das System lief jetzt fast 2 Jahre ohne Probleme. Weiß dort jemand einen Rat?

20211016_213819.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hast du schon mal versucht den RAM auf einen anderen Steckplatz zu stecken?

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hey @Maik1842, ich würde gerne etwas ausprobieren, bevor du dich dann an den Händler oder an unseren Kundensupport wendest.

  1. Steckplatz wechseln
  2. Deinstallieren von iCUE komplett

 

  1. Steckplatz wechseln 
  • Wie @muvoschon geschrieben hat, wäre es hilfreich es zumindest einmal zu testen.

     

     2. Deinstallieren von iCUE komplett

  • speichere und exportiere deine Profile aus iCUE
  • Windows Taste + i
  • App & Features
  • iCUE auswählen und deinstallieren
  • nach der Deinstallation
  • Windows Taste + r und %appdata% eingeben und mit Enter bestätigen
  • indem Ordner "Roaming" den Ordner "Corsair" auswählen und löschen ggf. Papierkorb danach leeren
  • zurück zum "AppData" Ordner und in den "Local" wechseln
  • auch hier den Ordner "Corsair" auswählen und löschen ggf. Papierkorb danach leeren
  • Download von der neusten iCUE 4 Version und installieren
  • importiere deine Profile und wähle Sie aus

Falls jetzt immer noch der eine RAM Riegel nicht leuchtet, vermute ich mal, dass entweder die Steuerung der LED's oder die LED's selber defekt sind.

Wie oben schon angemerkt, würde ich dich bitten, dass du dich an den Händler wendest oder an unseren Kundensupport kontaktierst.

 

Grüße M.Jay

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Meldung! :)

Ich hatte Montag auch dem Post Icue nochmal deinstalliert und einfach neu installiert. Danach ging es wieder aber sehr sehr schleppend. Also nach Farben Änderung dauerte es 10 Sekunden bis die Änderung durch war. Nach einem Neustart ging dann alles super und wie immer. 

Gestern Abend wieder normal gestartet und nun laufen sie im Rainbow Modus, aber alle 4. Erscheinen auch nicht mehr in ICue. Ich werde heute nochmal Icue nach der Anleitung neu installieren und mich dann nochmal melden. :)

Link to comment
Share on other sites

Hast du zufällig andere rgb Software auf deinem Rechner installiert?  Diese kann unter Umständen auch die icue stören 

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hey @Maik1842, wie ist der aktuelle Stand bei dir? Hat es funktioniert. Das was @muvo mit anderer RGB Software meint ist, dass es durchaus sein kann, dass die Software seitens der Mainboard Hersteller, iCUE teilweise nicht mehr richtig funktioniert. Deswegen habe ich das ganz hier nochmal mit den punkten der 3rd Party Software erweitert, so dass du es bei ausprobieren kannst und uns ggf. ein Update gibt's ob es jetzt läuft oder ob das Problem weiterhin besteht.

 

  1. Deinstallieren von iCUE komplett
  2. Installieren von iCUE
  3. 3rd Party Mainboard Software
  4. Plugins aktivieren/deaktivieren (iCUE)    

 

     1. Deinstallieren von iCUE komplett

  • speichere und exportiere deine Profile aus iCUE (sofern du Profile erstellt hast)
  • Windows Taste + i
  • App & Features
  • iCUE auswählen und deinstallieren
  • nach der Deinstallation
  • Windows Taste + r und %appdata% eingeben und mit Enter bestätigen
  • indem Ordner "Roaming" den Ordner "Corsair" auswählen und löschen, ggf. Papierkorb danach leeren
  • zurück zum "AppData" Ordner und in den "Local" wechseln
  • auch hier den Ordner "Corsair" auswählen und löschen ggf. Papierkorb danach leeren

 

     2. Installieren von iCUE

  • Download von der neusten iCUE 4 und installieren
  • importiere deine Profile und wähle Sie aus (sofern du Profile erstellt hast)

 

     3. 3rd Party Mainboard Software

  • Mainboard Software deinstallieren

 

     4. Plugins aktivieren/deaktivieren (iCUE)

  • In iCUE in die Einstellungen wechseln (Zahnrad-Symbol rechts oben)
  • Unter dem Punkt "Allgemeine" die Plugins einmal aktivieren (siehe Bild)
  • 750621564_iCUEPlugins.png.46283436878acd7310cbc5412f4e9290.png
  •  
  • Jetzt müsstest du normalerweise deine RGB komplett steuern können.

 

Grüße M.Jay

 

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

@Maik1842...

Des Weiteren würde ich gerne auf unserem iCUE Verbesserungs-Beitrag hinweisen, indem Ihr eure Vorschläge und Features dort gerne posten könnt, sodass wir eure Meinungen sammeln und diese dann später an das Software-Team weiterreichen können. Helft uns gerne dabei 🙂

 

 Grüße M.Jay

Link to comment
Share on other sites

Hey leider hat es bis heute nichts gebracht, die Riegel leuchten mal wie verrückt und mal nur einer oder oder oder. Eine komplette Icue Neuinstallation habe ich durchgeführt. Bis zum nächsten restart ging es dann auch vernünftig. 

Windows 11 Update hat das Problem auch nicht behoben. 

3rd Party Software habe ich das Dragon Center von MSI worüber ich die Grafikkarte ansteuer und Armoury Crate von Asus/ROG für das Mainboard. 

Werde heute mal das Dragon Center deinstallieren weil das bietet "RAM RGB Control". Armoury Crate kann Corsair nicht ansteuern, zumindest laut Software. Das Mainboard lässt sich aber in Icue steuern. 

Link to comment
Share on other sites

Ich würde alle rgb Software zunächst Deinstallieren und die icue nur alleine benutzen. Sobald alles wieder läuft wurde ich nach und nach wieder installieren. 

Link to comment
Share on other sites

Das Problem wird eher sein das du die asus aura sync RGB Software ( ein Bestandteil der Armoury Crate) nicht einzeln gelöscht bekommst.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hey @Maik1842, es kann sein das es zur Inkompatibilität kommt, wenn man zu viele Hintergrundprogramme am laufen hast. Ich selber habe eine RTX 3070 und im zweit PC eine RTX2070 Super am laufen. Für beide nutze ich nur die neusten Treiber von Nvidia. Ich gehe davon aus das du MSI Dragon Center für die RGB Einstellungen der Grafikkarte nutzt?! Wenn nicht, dann deinstalliere das Dragon Center komplett. Wenn ja, reicht es aus wenn du folgende Punkte in Dragon Center installiert hast.

MSI Dragon Center:

  • USB Speed/Charge und Storage Tool und diese aktivieren
  • Mystic Light
  • Dragon Center - Windows Autostart ausschalten

alle anderen Produkte benötigt man nicht.

Mystic Light Einstellungen:

  • wähle hier nur den gewünschten Grafikeffekt für deine Grafikkarte aus
  • wenn du den RAM auch auswählen kannst, stelle die Beleuchtung aus

Nach den einstellen, beendest du MSI Dragon Center. Es soll auch nicht mehr in der Taskleiste zu sehen sein.

19 hours ago, Maik1842 said:

Armoury Crate kann Corsair nicht ansteuern, zumindest laut Software. Das Mainboard lässt sich aber in Icue steuern. 

Wie du selbst sagtest, kannst du dein ASUS Mainboard, wenn Armoury Crate installiert ist, über iCUE steuern. Ähnlich wie beim MSI Dragon Center, achtet bitte darauf, dass Armoury Crate nicht mit Windows mit startet. iCUE hat das Plugin von ASUS Armoury Crate erkannt und du steuerst komplett deine RGB Beleuchtung des Mainboards über iCUE. Falls du Lüftersteuerungsprofile in Armoury Crate hast, kannst du diese auch direkt im BIOS/UEFI hinterlegen.

 

Überprüfe nun ob du deine Vengeance RGB RAMs über iCUE ansteuern kannst.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...