Jump to content
Corsair Community

Corsair iCUE 465x RGB zusätzlich 3 Lüfter einbauen


Recommended Posts

Grüße liebes Forum!

Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.

Nach erfolgloser Google-Suche, entschließe ich mich doch jetzt letzten Endes dazu einen eigenen Beitrag zu erstellen.

Folgendes Problem habe ich zu Diskutieren:

Ich besitze ein Corsair iCUE 465x RGB Gehäuse indem bereits 3x Corsair LL 120 RGB Lüfter vorinstalliert sind mit einem entsprechendem RGB-Hub. *(Bild 1)

Wie auf dem beigefügten Bild zu sehen, sind 3 weitere Steckplätze vorhanden, somit ich exakt noch einmal 3 Corsair LL 120 RGB Lüfter verbauen und mit dem RGB-Hub steuern kann.

Woraufhin ich mir über Ebay-Kleinanzeigen das 3er Pack mit 3x Corsair LL 120 RGB Lüfter inklusive RGB-Hub bestellt habe. *(Bild 2)

Soweit so gut, dachte ich.

Problem 1:
Bis das Paket dann ankam und ich anfing die Lüfter zu verbauen, merkte ich das die Stecker die an entsprechender Stelle ans Mainboard kommen, nicht wie meine vorinstallierten Lüfter 4-Pin (PWM) Stecker haben, sondern lediglich einen normalen 3-Pin Stecker besitzen. Dazu habe ich bis jetzt keinen einzigen Beitrag gefunden wobei auf der Verpackung ausdrücklich der 4-Pin (PWM) Stecker beschrieben wird.
An sich laufen die Lüfter, nur natürlich ohne PWM Signal.

Problem 2:
Da ich bereits an meinem Gehäuse einen vorinstallierten RGB-Hub (siehe *Bild1) besitze und er auch tadellos mit den vorinstallierten Lüfter funktioniert, habe ich mit den 3 weiteren Lüftern die restlichen Steckplätze gefüllt. Nun stellt sich heraus, das die 3 zusätzlichen Lüfter gar kein RGB oder sonstigen "Bling Bling" von sich abgeben auch nicht wenn ich die Steckplätze der Vorinstallierten Lüftern tausche. Bei nicht vollständigem einstecken des RGB Stecker in den RGB-Hub leuchtet ein Bruchteil einer Sekunde ein Teil des Lüfter in Rot auf und geht direkt wieder aus. Also kann man schon einmal ausschließen das die RGB-Spielerei des Lüfter's komplett Defekt sei. (Nehme ich jetzt zumindest mal so an)
Den mitgelieferten RGB-Hub des zusätzlich erworbenen 3er Pack's kann ich nicht in Betrieb nehmen und Testen, da das Pack anscheinend nach meine Recherche nicht vollständig ist und sowohl als auch auf meinem Mainboard (Asus Rog Strix B450-F Gaming 2) kein nötiger JCORSAIR1 oder ähnlicher Anschlussplatz vorhanden ist.
Sollte aber mit den bereits vorinstallierten RGB-Hub doch möglich sein die 3 Lüfter mit RGB zum laufen zu kriegen oder sind die restlichen 3 plätze nur dafür da das es symmetrisch aussieht? *Lach*

Soweit nun dazu. Gibt es ähnliche Vorfälle oder habe ich umsonst für 3 Lüfter knappe 85€ ausgegeben, wobei ich mir wesentlich günstigere (z.b. BeQuiet) Lüfter holen hätte können da weder ein PWM Signal vorhanden ist noch die "Bling Bling" Spielerei zu bestaunen ist?


Danke schonmal im Voraus an jeden einzelnen hilfreichen Beitrag zu diesem Thema!


 

Corsair_iCUE_465X_RGB_13_0E0EC7D193984B8C8AF8FDEC512D6D68.jpg

corsair-ll120-rgb-120mm-schwarz-3-pack.jpg

Link to comment
Share on other sites

kannst du mal ein Bild von deinen "LL" Lüftern machen ? habe da so eine Ahnung.

so sehen meine LL aus 

 

20211004_180826.thumb.jpg.6e2eeaacfeb5c4cebfc38836035d6191.jpg

Edited by muvo
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

17 hours ago, muvo said:

kannst du mal ein Bild von deinen "LL" Lüftern machen ? habe da so eine Ahnung.

so sehen meine LL aus 

 

20211004_180826.thumb.jpg.6e2eeaacfeb5c4cebfc38836035d6191.jpg

Danke für die Antwort, habe in einem anderen Forum den gleichen Beitrag gesetzt wenn man Lust hat kann man sich diesen Beitrag gerne mal ansehen zu welchem Ergebnis es letztendlich gekommen ist. An Dreistigkeit kaum zu überbieten.

https://www.hardwaredealz.com/forum/threads/corsair-lüfter-weitere-3x-ll-lüfter-einbauen-no-rgb-3-pin-anstatt-4-pin.58111/#post-483644

Mit diesem Link ist dieser Beitrag und das Problem aufgehoben.

Link to comment
Share on other sites

Leider hatte sich das bestätigt was ich befürchtet hatte. Deshalb habe ich dir das Bild vom LL geschickt. Einen sp Lüfter als LL auszugeben ist schon ziemlich dreist. 

Hoffentlich hast du deine Lüfter über Paypal bezahlt. Dann können die sich zusätzlich um den Verkauf kümmern.

 

Wenn wir dir weiterhelfen sollen frag nur.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Jap... naja wie sagt man so schön... Dreistigkeit siegt...
Tatsächlich habe ich das getan nur war ich dummerweise zu geizig und habe somit die Bezahlung über Familie & Freunde getätigt... Traurig aber wahr, daraus habe ich aber gelernt... ausgelernt hat man leider nun einmal nie...
Habe mir jetzt trotz allem die LL-Lüfter auf Amazon bestellt damit mein Rechner endlich langsam der endgültig fertig wird.

Danke für die Unterstützung glaube hier ist aber nicht mehr viel zu retten.


Habe noch mein altes Sharkoon Gehäuse da stehen mit irgendeinem Asus Ph......-m Mainboard, einem I7 6700 (ohne K) mit einem Alpenföhn Ben Nevis Luftkühler, 2x 8Gb Kingston Hyperx Fury glaube 2666 Mhz und einem Thermaltake Berlin 630 Watt Netzteil wo ich dann wahrscheinlich diesen "Fehlkauf" von SP Lüftern da hinein bauen werde. Wobei ich sagen muss das die Lüfter dennoch zu schade wären für dieses Case, da ich diese ja mit RGB-Hub und noch fehlenden Kabel die man ja nachbestellen kann trotzdem zum laufen kriegen sollte. 
Wobei dann letzten Endes nur noch ein Speichermedium fehlt und eine Grafikkarte wobei ich mir mit den Grafikkarten nicht einig werde. Empfohlen werde Preis/Leistung technisch ja eine GTX 1660 Super. Aber ob sich das rentiert noch so geld darin zu investieren um vielleicht noch einen minimalen Gewinn daraus zu schöpfen bleibt die andere Frage. 
Wäre auf eine Antwort darüber sehr erfreut! #Muvo

9 hours ago, muvo said:

Leider hatte sich das bestätigt was ich befürchtet hatte. Deshalb habe ich dir das Bild vom LL geschickt. Einen sp Lüfter als LL auszugeben ist schon ziemlich dreist. 

Hoffentlich hast du deine Lüfter über Paypal bezahlt. Dann können die sich zusätzlich um den Verkauf kümmern.

 

Wenn wir dir weiterhelfen sollen frag nur.

 

Link to comment
Share on other sites

das Problem ist im Moment das die Preise für die Grafikkarten durch die decken gegangen sind. es ist die frage was du mit dem pc anfangen willst und wie viel Geld du ausgeben willst ? 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
On 10/6/2021 at 8:14 PM, muvo said:

das Problem ist im Moment das die Preise für die Grafikkarten durch die decken gegangen sind. es ist die frage was du mit dem pc anfangen willst und wie viel Geld du ausgeben willst ? 

 

 

Der Rechner wäre dann für einen Bekannten der ihn lediglich zum Streamen benutzen würde bzw. Von der PS5 über den Rechner den Stream laufen lassen würde. Da ich jetzt nicht sonderlich viel mit Streaming am Hut, habe frage ich mich ob da überhaupt eine großartig starke Grafikkarte notwendig wäre da die Bildübertragung ja lediglich über die Capture Card geführt wird. (Soviel zu meinem jetzigen Verständnis) Da die PS5 ja 4K macht würde man demnach auch eine 4K Capture Card benötigen soweit ist mir das klar. (Also nicht zwingend nötig aber wenn 4K dann auch gleich 4K übertragen)

Edited by Highr0x
Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, Highr0x said:

 

Edited by Highr0x
Link to comment
Share on other sites

Das ist zwar jetzt auch nicht nein Fachgebiet aber du kannst entweder über die CPU oder gpu gehen. 

Mit den grafikkarte hast du im großen und ganzen recht. 4 GB Speicher sollten schon verbaut sein. Also sind wir im Bereich GTX 1650 Super– rtx 2060 super oder AMD Radeon RX 5600 XT. 

Das Hauptproblem besteht weiterhin, eine Grafikkarte zu einem abnehmbaren Preis zu bekommen.

Alternativ wäre eine Capture Card von z.b Elgato  aber dazu können dir bluebeard und Marcus mehr sagen.  

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hallo @Highr0x, so wie ich es Überblickt habe geht es um mittlerweile um Streaming und welche Variante wann wo Sinn ergeben möchte. Ein Danke geht auch in Richtung @muvo, der stets hilfsbereit ist.

Kurzer Exkurs über Einsatzgebiet/Features und Systemvoraussetzungen. Hier kannst du erkennen, welches Setup zu deinen Vorhaben passt.

Neben Auflösung/HDR10 gibt es wichtige Punkte.

1. Passthrough:

  • Brauche ich das? - Ja wenn ich auf meinen TV Spielen möchte anstatt über einen PC Monitor

2. Hardware-Encoder: 

  • Wann macht das Sinn - Wenn man im verbauten PC/Laptop mindestens eine GeForce GTX 10xx (oder besser) befindet oder ich das System nicht auslasten und stets die höchstmögliche Aufnahme/Streaming Qualität erreichen möchte
  • H.264 - Pro: gute Darstellung bei (5-7MB/min) Con: große Videodatei (GB)
  • HEVC - ist der Nachfolger von H.264 genannt auch H.265 Pro: sehr gute Darstellung bei (5-7MB/min) + kleinere Videodatei (GB)

 

Ich hoffe das ich hiermit für ein wenig Verständnis sorgen konnte.

Game Capture Overview.png

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

13 hours ago, muvo said:

Das ist zwar jetzt auch nicht nein Fachgebiet aber du kannst entweder über die CPU oder gpu gehen. 

Mit den grafikkarte hast du im großen und ganzen recht. 4 GB Speicher sollten schon verbaut sein. Also sind wir im Bereich GTX 1650 Super– rtx 2060 super oder AMD Radeon RX 5600 XT. 

Das Hauptproblem besteht weiterhin, eine Grafikkarte zu einem abnehmbaren Preis zu bekommen.

Alternativ wäre eine Capture Card von z.b Elgato  aber dazu können dir bluebeard und Marcus mehr sagen.  

Okay super danke!:)

Link to comment
Share on other sites

10 hours ago, Corsair Marcus said:

Hallo @Highr0x, so wie ich es Überblickt habe geht es um mittlerweile um Streaming und welche Variante wann wo Sinn ergeben möchte. Ein Danke geht auch in Richtung @muvo, der stets hilfsbereit ist.

Kurzer Exkurs über Einsatzgebiet/Features und Systemvoraussetzungen. Hier kannst du erkennen, welches Setup zu deinen Vorhaben passt.

Neben Auflösung/HDR10 gibt es wichtige Punkte.

1. Passthrough:

  • Brauche ich das? - Ja wenn ich auf meinen TV Spielen möchte anstatt über einen PC Monitor

2. Hardware-Encoder: 

  • Wann macht das Sinn - Wenn man im verbauten PC/Laptop mindestens eine GeForce GTX 10xx (oder besser) befindet oder ich das System nicht auslasten möchte und stets die höchstmögliche Aufnahme/Streaming Qualität erreichen möchte
  • H.264 - Pro: gute Darstellung bei (5-7MB/min) Con: große Videodatei (GB)
  • HEVC - ist der Nachfolger von H.264 genannt auch H.265 Pro: sehr gute Darstellung bei (5-7MB/min) + kleinere Videodatei (GB)

 

Ich hoffe das ich hiermit für ein wenig Verständnis sorgen konnte.

Game Capture Overview.png

Danke für die Antwort!

 

Also soweit ich das jetzt verstanden habe würde dann die Elgato 4K60S+ am meisten Sinn machen, ohne dabei die Hardware des Rechners großartig auszulasten?

Link to comment
Share on other sites

 ja wenn du nicht über die Grafikkarte gehen kannst oder möchtest ist das eine alternative 

 

Aber wenn du noch Fragen hast stelle sie ruhig, wir versuchen sie zu beantworten 

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
On 10/15/2021 at 8:18 PM, Highr0x said:

Danke für die Antwort!

 

Also soweit ich das jetzt verstanden habe würde dann die Elgato 4K60S+ am meisten Sinn machen, ohne dabei die Hardware des Rechners großartig auszulasten?

Schön zu hören, dass es dir weiterhelfen konnte und das ich einigermaßen verständlich formuliert habe.

Um auf deine Frage einzugehen. Ja! Es wäre für deinen Anwendungszweck, die ideale Lösung.

 

Grüße M.Jay

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...