Jump to content
Corsair Community

Probleme mit Corsair Hydro X Series


Blacki
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe ein problem mit meiner Corsair Hydro X Series XD5 RGB Pump/Reservoir Combo das sie nicht sofort startet wenn ich den Pc einschalte.

Die Temperartur geht hoch und der Pc schaltet ab. Die Pumpe wurde schon getauscht, Sie ist am Commander richtig angeschlossen und am anfang ging es super aber mit ein paar tagen fängt das schon wieder an die wo ich eingeschickt habe hatte das gleiche problem.

Villeicht hat jemand eine Idee was das problem ist ?

Link to comment
Share on other sites

melde dich in Verbindung mit deinem alten ticket bitte beim Kundenservcie um zusammen mit den Spezialisten den Fehler zu finden 

Link to comment
Share on other sites

Mag schon sein, aber wenn die neue Pumpe funktioniert ist es auch egal woran es gehangen hat. 

Läuft die Pumpe im Bios durch oder streikt sie schon von Anfang an? Stromversorgung und pwm Anschluss schon mal gewechselt?

Link to comment
Share on other sites

Du kannst die Pumpe auch direkt an einen PWM Anschluss vom Mainboard stecken. Der Commander ist nur Optional. Somit kannste ja testen ob sich was verändert, wenn du den PWM Port wechselst, ob jetzt Mainboard direkt oder Commander ist egal. Die Stromzufuhr erfolgt ja direkt über Molex/Sata Stecker. Lediglich die Geschwindigkeit wird mit dem PWM Stecker übermittelt.

Link to comment
Share on other sites

hab ich auch schon gemacht und auch bei abgezogen pwm stecker (läuft ja dan auf volle leistung)

aber leider habe ich das problem das sie ein Klack geräusch macht aber nicht in die gänge kommt wenn ich den pc mal neu starte geht sie ab und zu oder ich geh her und überbrücke die pumpe dann mit dem stecker wo dabei lag.

und das netz teil habe isch auch schon getauscht weil ich gedacht habe es liegt daran + die stecker

Link to comment
Share on other sites

Das die bei abgezogenem PWM Stecker auf 100% läuft soll ja auch so sein, fürs befüllen. Sonst würde man ja die Luft nicht gut aus dem System bekommen, ohne den PC anzustellen.

Dann tausch die Pumpe ein weiteres mal, klackern sollte die nicht.

Link to comment
Share on other sites

also das hat sie sonst gemacht jetzt muss ich sie ca. 3-5 min überbrücken bis sie startet....

ich lass sie jetzt noch einmal tauschen -.- das letzte mal wenn es dann nicht geht dann sollen sie mir das geld für die pumpe zurück geben.😤

Link to comment
Share on other sites

am setup könnte das nicht liegen oder ? das sie villt zu wenig saft bekommt obwohl sie laut messung 12v bekommt.

MSI 11GB D6 RTX 2080 Ti GAMING X TRIO

AMD Ryzen 9 3950X 3500 AM4 BOX

be quiet! straight power 11 Platinum 750w,

MIS 11GB D6 RTX 2080 Ti Gaming x Trio

G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher

MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI, Mainboard

Link to comment
Share on other sites

Wie willst du die Pumpe den überbrücken ? Du hast ja nur das Stromkabel und das PWM Kabel für die Drehzahl (rgb zählt nicht für die Pumpe).
Nein am Setup liegt es nicht.

Link to comment
Share on other sites

Also ich besitze das Produkt nicht, laut Corsair Anleitung hast du wie gesagt einen Molex-Stecker für den Strom, eine D5 zieht irgendwas zwischen 20-30w und einen PWM-Stecker der die Drehzahl bestimmt. Weitere Stecker gibt es nicht für die Pumpe. Es gibt für den AGB (Ausgleichsbehälter) einen Temperatursensor und für die RGB-Beleuchtung am AGB einen Corsair spezifischen Stecker. Die sind aber nicht für den Betrieb der Pumpe nötig. 

Der Kunststoffadapter dient nur dazu, das du das Netzteil in Betrieb nehmen (anstellen) kannst, ohne das du den PC einschalten musst. Zum Überbrücken sollte man immer alle Kabel die nicht benötigt werden am Netzteil entfernen oder am Mainboard. Einfacher ist es, wenn man sich ein 0815 Netzteil kauft, dort den Molex-Stecker anschließt und das ganze überbrückt, dann kann man die restlichen Kabel im PC so lassen, wie sie sind.  

Wenn ich dich richtig verstanden habe, überbrückst du nur das Netzteil, nicht die Pumpe. Du kannst schauen ob beim Molex-Stecker die Pins sich nicht raus drücken, wenn du den einsteckst. Die Verarbeitung ist nicht bei allen Steckern gut. Da du aber schreibst, das wenn du den PWM-Stecker abziehst, die Pumpe auf 100% läuft sollte das eigentlich nicht das Problem sein. 

Ich hoffe ich hab dich richtig verstanden, weiß aber leider nicht wie ich dein Problem lösen kann. 

Link to comment
Share on other sites

ich habe jetzt mal die stecke kontrolliert passen soweit.

Mit dem Kunststoffadapter habe ich das netzteil dann überbrückt um die Pumpe laufen zulassen weil wenn die pumpe läuft mal dann kann ich den pc laufen lassen weil dan läuft die pumpe wieder normal mit.

jetzt habe ich das erstemal das sie ein aussetzer hat beim Zocken siehe bildaussetzer.thumb.png.08516d4fb7768a378caeaafa4db66f79.png

Link to comment
Share on other sites

Ja nur leider erklärt das nicht wieso die plötzlich stoppt. Hast du mal einen anderen Molex-Stecker am Netzteil getestet, nicht das ausgerechent der den du nutzt ne macke hat ?
Ob dein Problem mit iCUE zutun hat, kannste ja testen in dem du den PWM-Stecker der Pumpe auf den CPU-Fan Port steckst und im Bios ~50% Leistung einstellst.
Ich hab in den letzten Jahren 4-5 D5 Pumpe von unterschiedlichen "Herstellern" bei mir und bekannten verbaut, es gab nie Probleme. Die älteste läuft seit 2016 fehlerfrei.

Sollte auch ohne iCUE die Pumpe stoppen, kann es am Netzteil oder an der Pumpe liegen.

Edited by Plumbumm
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hallo zusammen. Schön zu sehen dass Ihr euch so gut untereinander helft. Ich werde in Zukunft versuchen, euch direkt hier zu supporten und ggf. weiterzuleiten sollte das Problem einmal tiefgründiger sein.

 

@Blacki Wenn du bei dir Möglichkeit hast ein anderes Netzteil testweise zu einzubauen, dann würde ich dich bitten dies einmal zu tun. Somit kannst du feststellen, ob es am Netzteil oder doch an der Pumpe liegt. Solltest du dann feststellen, dass es doch an der Pumpe liegt, bitte ich dich unseren Kundensupport zu kontaktieren.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Okay @Blacki, ich fasse mal kurz zusammen:

  • Du besitzt  Hydro X Series XD5 RGB Pump/Reservoir Combo inkl. eines Commander Pro.
  • Den RGB Stecker an der Reservoir-Pumpeneinheit, steckt auf einem RGB Port des Commander Pro.
  • Den 4-poligen Lüfer der Pumpe steckt auf einem der Lüfter-Anschlüsse des Commander Pro.
  • Der Temperatursensor der XD5 RGB steck auf einem der Temperatur-Ports des Commander Pro.
  • Das Hauptstromkabel der XD5 RGB hast du mit einem 4-poligen Molex-Stecker deines Netzteil verbunden.
  • Der Commander Pro wurde auf einem USB 2.0 Port deines Mainboards verbunden.

Dein Fehler: 

On 10/3/2021 at 11:18 AM, Blacki said:

Hallo,

ich habe ein problem mit meiner Corsair Hydro X Series XD5 RGB Pump/Reservoir Combo das sie nicht sofort startet wenn ich den Pc einschalte.

Die Temperartur geht hoch und der Pc schaltet ab. Die Pumpe wurde schon getauscht, Sie ist am Commander richtig angeschlossen und am anfang ging es super aber mit ein paar tagen fängt das schon wieder an die wo ich eingeschickt habe hatte das gleiche problem.

Villeicht hat jemand eine Idee was das problem ist ?

Es besteht die Möglichkeit das die USB-Ports auf deinem Mainboard nicht direkt angesprochen werden und dadurch der Commander Pro nicht rechtzeitig die XD5 zum laufen bekommt. Bitte schaue mal in deinem BIOS/UEFI, unter der Einstellung USB-Settings/Configuration, ob die hier folgenden pink markierten Punkte bei dir aktiviert sind. Stelle deine USB-Config so ein wie hier abgebildet. Es kann vorkommen, dass in deinem BIOS/UEFI, die Punkte anders heißen. Du kannst das aber mit dem Handbuch des Mainboards abgleichen.

1932541040_BIOSUSBConfiguration.png.0076d0b95b1ce1d47d0bf4be54c5ab10.png

 

Viel Erfolg🤞

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Guten Morgen,

ich habe das selbe Problem.

Mittlerweile ist das schon die zweite Pumpe von Corsair die qualitativ nicht sehr überzeugend ist.

Die erste Pumpe gab beim starten immer wieder ein brummendes Geräusch von sich, was darauf schließen lässt, dass sie ein Signal bekommt, aber nicht anlaufen kann.

Darauf hin habe ich die Pumpe bei Amazon reklamiert und eine neue bekommen. Dann habe ich das komplette System gereinigt und den Radiator ausgetauscht, da ich vermutete das von der ersten Pumpe, ein Chinesisches billigproduckt, Plastikteile in den Kreislauf gelangten.

Das System lief einwandfrei.

Der PC war jetzt vier Tage ausgeschalten und gestern versuchte ich den PC einzuschalten. Die Pumpe macht wieder das besagte Geräusch und läuft nicht an.

Am Setup kann es nicht liegen, denn es lief ja alles einwandfrei.

Den Support habe ich auch schon angeschrieben, aber mein Englisch ist weniger als ausreichend. Die wollen nur, dass ich die Pumpe einschicke. Aber was mache ich in der Zeit? Dann habe ich keine Pumpe.

Woran könnte es liegen?

 

MfG, Stan

Link to comment
Share on other sites

Mach noch einen Vorabaustausch über Amazon oder eine Advanced rma über corsair. Dann hast du keine Wartezeit.

Ich würde vorschlagen du gehst dein System mit @Corsair Seaweedoder @Corsair Marcus mal durch um eventuell "Probleme" zu beseitigen.

Dein Ticket kannst Du ruhig auf deutsch schreiben, der Support versteht das, alternativ kannst du die Ticketnummer auch @Corsair LandLubber geben. Dieser kann dann bei eventuelle Kommunikations Probleme weiterhelfen.

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Kein Problem, wenn du fragen hast stelle sie ruhig.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...