Jump to content
Corsair Community

Icue, keine Installation möglich. Auch nicht nach Deinstallationn und Reinigung des PCs


shuh
 Share

Recommended Posts

leider habe ich diese Anfrage, auf Grund Eurer englischen Oberfläche erst im falschen Forumsbereich gepostet.

Ihr könnt diese dort ( bei Produktdiskussionen ) entfernen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

 

als erstes möchte ich anmerken, das ich es unmöglich finde, für ein Produkt welches in DE angeboten wird, das Corsair es nicht für

nötig hält eine deutschsprachige Oberfläche zur Verfügung zu stellen.

 

So nun zum eigentlichen Problem.

Ich hatte letztes Jahr auf die die Icue Version 3.34 ohne Probleme updaten können.

Davor musste ich schon zweimal die diversen Versionen entfernen und neu installieren da die Updates jedesmal abgebrochen wurden.

Heute wollte ich dann von 3.34 auf 3.38 Updaten. ratet mal! Update abgebrochen da die alte Version sich nicht deinstallieren lässt.

Dann also eine Reparatur versucht. Selbe Fehlermeldung. Deinstallation versucht, selbe Fehlermeldung.

Deinstallation und Reinigung des PCs von allen Corsairleichen mit Geek durchgeführt. Alles vom Rechner runter.

Zur Sicherheit noch einen Cleaner drüber laufen lassen.

Neuinstallation angestoßen und diese wird abgebrochen. Fehlermeldung "alte Version lässt sich nicht deinstallieren".

Nicht nur das ich in der Zwischenzeit ( innerhalb von 16 Monaten ) schon 3 von 4 Lüftern und den Commander neu bekommen

habe weil diese defekt waren, nein jetzt habe ich 400€ Corsairtechnik im PC und keine Möglichkeit mehr diese zu steuern.

Ich bin echt satt.

Also liebe Supporter, was nun bzw. wie geht es weiter?

System ist Win7 64 bit.

Link to comment
Share on other sites

So, ich habe jetzt noch ein paar Stunden versucht eine Installation von ICUE hinzubekommen.

Bei Version 3.34.161 kommt "es ist eine neuer Version von ICUE installiert" und die Installation wird abgebrochen.

Bei Version 3.38.61 kommt "die alte Version konnte nicht entfernt werden" und die Installation wird abgebrochen.

Bei Version 3.34.170 kommt "bitte geben Sie einen alternative Pfad für das Installationspaket 34.170_release.msi ein".

Die Version 3.34.170 war meine letzte Version.

Also muss es noch irgendein Verzeichnis/Eintrag/Registery geben, welches die Deinstallationsroutine von ICUE und

dem CC Cleaner, nicht findet. So ein Aufwand für eine "einfache" LED Steuerungssoftware. Echt Nutzerfreundlich.

Link to comment
Share on other sites

Hier die Hilfestellung die Corsair nicht gibt.

https://support.microsoft.com/de-de/windows/behebt-probleme-die-eine-installation-oder-deinstallation-von-programmen-blockieren-cca7d1b6-65a9-3d98-426b-e9f927e1eb4d

Datei runterladen, durchlaufen lassen und die vollständige Deinstallation der unsäglichen ICUE Software ist erfolgreich.

Echt peinlich für Euch Corsair. 2 geschlagene Tage Arbeit um Euer Programm entfernen zu können.

Mein nächster Rechner wird definitiv nicht ein einziges Corsairprodukt mehr enthalten.

Link to comment
Share on other sites

37 minutes ago, muvo said:

Eine Frage hätte ich noch: Hast du Kundenservice mal angeschrieben und dein Problem geschildert?

Hallo muvo,

Du meinst neben diesem Eintrag von gestern hier, wo ich dachte ich bin hier beim qualifiziertem Support?!

Ja, zweimal über Amazon, wo ich die Lüfter, die LED Leisten und die Steuerung gekauft habe, dann noch zweimal direkt,

per E-Mail an Corsair und einmal noch im alten Forum ( das war damals noch anders aufgebaut ).

Rate mal wie viele Antworten ich erhalten habe.

Nur durch Amazon klappte das tauschen der Lüfter und der Steuerung problemlos.

Auch auf die Frage, warum es eigentlich nicht möglich ist, für die Corsair Lüfter, die Corsair PC LED Leisten und die LS100

gleiche Modis zur Auswahl zu haben ( ich nutze z.B. den Modi "Herzschlag" mit rotem Außenring und weiß aufleuchtenden Innenring, leider gibt

es den Modi "Herzschlag" nicht für die LED Leisten und die LS100, können die kein weißes Aufleuchten ) habe ich auch keine Antwort erhalten.

Dafür habe ich mir dann, nach einem Hinweis eines anderen Amazonkäufers, RGB Synch installiert und dieses läuft nicht nur

problemlos mit den Corsair LED Leisten sondern mit allen RGB Produkten die ich noch habe ( Maus, Tastatur, Wasserkühlung, LS100,

LED Stehleuchte usw. ) und das Hersteller übergreifend. Damit habe ich eine einheitliche Lichtinstallation für alle LED Beleuchtungen hinbekommen.

Ich stelle den Modus über ICUE ein und übertrage mit RGB Synch dann diesen auf alle Geräte. Als nächstes kommen jetzt die Lian LI Strimer Plus

angeschlossen.

Es ist ein Schande von Corsair die Käufer so ins Leere laufen zu lassen, wie auch jetzt hier geschehen ist.

Und ich scheine mit meinem Problem, des verweigerten Updates und der verweigerten Deinstallation von ICUE, wenn man in diesem

Forum einmal stöbert, nicht allein zu sein. Muss man echt, um Corsair zu nutzen, ein ausgebildeter PC Nerd sein oder wie?

Link to comment
Share on other sites

Wenn alles perfekt programmiert würde, bräuchte man keine Windowsupdats 😉

Eigentlich muss man kein Nerd sein um einen PC zu benutzen.  Nicht immer ist es die Software an sich die zu Problemen führt, es spielt auch Windows, die verbauten Hardwarkomponeten mit. Nicht zu vernachlässigen, dass sich hier nicht jeder User meldet der die Icue Installiert hat 😉

Aber Programme können sich aus unterschiedlichen Gründen im Windows verhaken und deshalb wird wohl Microsoft das Hilfsprogramm geschrieben haben. Aber wenn es deine Hardware zulässt wird ich mal die Icue 4 versuchen.

Normalerweise bekommst du beim Kundenservice (über das Ticketsystem) immer eine Antwort. Corona bedingt kann es etwas länger dauern, aber der Support antwortet zuverlässig.

Das einige Effekte nur spezieller Hardware zu Verfügung steht ist normal und auch dem Aufbau einzelner Komponenten geschuldet. So macht es auch wenig sinn den Effekt „Stack“ vom Dominator auf mein LS100 zu übertragen.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi shuh,

das ist ja echt ärgerlich mit den Problemen, die du bei deinem individuellen System mit der iCUE Software erleben musstest.

Welche Komponenten setzt du ein, dass du die iCUE Version 3.x noch verwenden möchtest und nicht auf die iCUE Version 4.x wechselst? Hinsichtlich der Probleme bei der Deinstallation, ist es ohne direkte Einsicht in dein System nicht möglich die Ursache festzustellen. Es gibt Unmengen an Möglichkeiten, warum dies nicht klappt. Der Normalfall ist die neue Softwareversion zu installieren, bei der die alte automatisch entfernt wird. Klappt die Entfernung nicht, muss gegebenenfalls zu weiteren Mitteln gegriffen werden. Dies tritt aber tatsächlich weitaus weniger auf, als du es jetzt glauben magst in deiner Situation. Aus meiner persönlichen Erfahrung mit zahlreichen Systemen kann ich von einer Instanz sprechen, wo die Deinstallation nicht geklappt hat. Dies war aber auch eine Beta Version. Bei jedem anderen System hat es problemlos mit Installation, Deinstallation und auch Update geklappt.

Gerne helfen wir dir bei der Lösung der Probleme weiter. Dies über unseren Support, den du via http://help.corsair.com/ (Klicke im Menü auf "KONTAKT") erreichen kannst. Eine Support-Email gibt es nicht und hat es bisher auch nicht gegeben. Ich weiß nicht, welche Emailadresse du angeschrieben hast, aber so konnte man unseren Support nie erreichen. Einen direkten Support via Amazon bieten wir auch nicht an. Es geschieht alles über unser System über den Bereich den ich verlinkt habe. Wir freuen uns auf deine Nachricht und dir weiterhelfen zu können. Halte bitte auch deine kompletten Systemdaten bereit, da die Angabe des Betriebssystems nicht ausreicht um sich ein Gesamtbild zu machen.

Aus reinem Interesse. Gibt es zudem noch einen bestimmten Grund, warum du nicht auf Windows 10 Updatest? https://support.microsoft.com/de-de/windows/der-support-für-windows-7-endet-am-14-januar-2020-b75d4580-2cc7-895a-2c9c-1466d9a53962

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo Bluebeard,

 

 sry das ich mich so spät melde. Ich war jetzt einige Tage im Urlaub.

Ich verwende deshalb die ICUE 3.xxx weil mir ICUE, nachdem ich die oben beschreiben Odyssee durch hatte,

nur diese zum Update angeboten hat.

Ich denke das die ICUE4.xxx für die Nutzer von Win 10 ist?

Win 10 kann ich leider aus diversen Gründen ( für viele von den Maschinen die ich betreue gibt es von

den Herstellern nur Software für Win7, genauso für die Banksoftware+Auswertungssoftware für mein

Pegelmessgerät, die ich nutze ) nicht nutzen.

Aber dafür habe ich heute meine LianLi Kabel, mit einigen Anpassungen, zum laufen gebracht.

Auch mit ICUE. Es musste allerdings noch ein Kabel umgelötet werden damit ich die LianLi Strimer und die Corsair LED

Leisten gleichzeitig nutzen konnte.

Beschreibung ist hier, unter den Kommentare, zu finden:

Ansonsten werde ich vorerst bei dieser Version von ICUE ( 3.38 ) bleiben, solange meine LED Sachen, soweit wie jetzt, gut funktionieren.

 

LG

Edited by shuh
Link to comment
Share on other sites

So viel ich weis ist die Icue 4 kompatibel mit Windows 10, 8 und 7

Link to comment
Share on other sites

Hallo muvo,

 

Danke für Deinen Tipp mit der ICUE4 und das diese doch für Win7 geht.

Ich habe mir diese gestern installiert und muss sagen, das diese Version echt ein großer Sprung nach vorne ist.

Leider verzögert die ICUE4, genauso wie die ICUE3, den Start meines Systems bis zu 20-30 sec.

Ich habe mir auch dann noch, da ich diverse Asusgeräte ( z.B. ROG Strix RTX2070, ROG Maximus VII ect. ) nutze,

die Asus Lighting Controll 1.0.7.84 installiert.

Die Armoury Create geht bei mir nicht zu installieren, da bei der Installation ständig gemeldet wird, das meine

Internetverbindung weg ist und ich eine neue Verbindung herstellen soll.

Die Installation von ICUE4 und Asus 1.0.7.84 ist gut gelaufen. Allerdings habe ich jetzt beim Start von ICUE ständig eine

Fehlermeldung "AsIO3.sys Fehler". Die Meldung kommt aber durch die Asus Software, tritt aber nur beim Start von ICUE auf.

ICUE4 findet auch keines meiner Asusgeräte. Schade, ich hatte gehofft auf weitere Zusatzsoftware verzichten zu können

und so gut wie alles über ICUE steuern zu können.

Link to comment
Share on other sites

sagen wir es mal so, wenn due die icue installiert hast musst du nicht unbedingt die andern Software laufen lassen. Sie wird nur mit installiert damit die Icue einen zugriff auf die rgb Schnittstelle hat. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

nachdem ich nun viele Probleme mit ICUE hatte, läufdt bei mir die 4....Version.

Leider kann bzw. finde ich nicht, die Funktion zum abschalten bzw. entfernen der Hardwarebeleuchtung.

Ich möchte diese ausschalten aber beim löschen des Effektes des Beleuchtungskanals wird die

Hardwarebeleuchtung nicht mitgelöscht bzw. entfernt.

Wie kann ich die Hardwarebeleuchtung bei ICUE 4..... entfernen?

Weiterhin kann ich das letzte Profil, welches als Standardprofil festgelegt ist gar nicht löschen.

Wie kann ich dieses bzw. alle Profile und Einstellungen vollständig vom Rechner entfernen?

Link to comment
Share on other sites

Du kannst einfach eine Szene drüberlegen, diese bleibt dann solange aktiv bis du sie deaktiviert. 

Deine Effekte der einzelnen Hardware ist nicht gelöscht, sondern starten wieder sobald du die Szene deaktivierst

scene7.png

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo muovo,

erst einmal vielen Dank für Deine Antwort.

1. Leider klappt Dein Vorschlag bei mir nicht, da ich in ICUE4 keine Funktion

"neue Szene erstellen" finde.

2. Ich wollte nun weitere RGB Lichtstreifen, zu meinen 6 Lüftern, anschließen ( insgesamt 8 Streifen ).

Dazu brauche ich dann aber 3 LED Ausgänge. Nun hat meine Node Pro aber nur zwei. ( bisher folgend belegt:

1x 4 RGB Streifen+ 1x Fan Hub für 6 Lüfter )

Deshalb habe ich mir jetzt einen Commander Pro zugelegt und dachte mir, wenn dieser zwei USB Hubs hat

( mein Board hat leider nur zwei interne Hubs und einer davon ist bereits belegt und der der andere war für Corsair )

kann ich doch dessen beide LED Ausgänge mit den RGB Streifen belegen und den Node Pro an einen der beiden

USB Hubs anschließen und dann an einen der beiden LED Ausgänge des Node dann den Fan Hub.

Geht auch, nur ist jetzt folgendes Problem.

Wenn ich in der Hardwaresteuerung von ICUE den Node Pro LED 1 Ausgang auswähle ( an dem ist nur der Fan Hub angeschlossen )

leuchtet auch der RGB Streifen der am LED 1 Ausgang des Commanders angeschlossen ist.

Das heißt, das beide LED 1 Ausgänge und beide LED 2 Ausgänge der jeweiligen Geräte immer den selben Effekt abspielen,

obwohl diese nicht so eingestellt ist und der Node über den USB Hub des Commanders angeschlossen ist.

Ich verstehe das Prinzip dahinter nicht. Entweder habe ich einen USB Hub oder nicht. Dann müssten beide Geräte ( Node und Commander )

unabhängig voneinander gefunden werden ( was auch ist ) und unabhängig voneinander gesteuert werden können ( und das

geht nicht ). Anschlussschemata anbei.

Scan0009.jpg

Link to comment
Share on other sites

Also echt jetzt Corsair. Ich kann meinen eigenen Beitrag hier nicht editieren?!

Dann eben als Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag.

Warum gibt es keine Funktion Effekte z.B. Hardwareeffekte, vollständig abzuschalten

wenn man diese nicht möchte sondern man muss diese dann mit einem anderen Effekt überlagern, den man auch nicht möchte?!

Was soll das?

Link to comment
Share on other sites

erstmal zu deinem ersten Problem, habe dir schnell ein OBS gemacht:

 

 

Du hast bei der Hardware dann einen Schwarzen punkt für die Szene eingeblendet.

Ach ja im Forum wird noch gearbeitet daher ist die Edit funktion zeitlich begrenzt 🙂

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

Du Hast die Hardware im Prinzip richtig angeklemmt, ein Commander pro hätte es nicht extra gebraucht, aber so kannst du deine 6 Gehäuselüfter auch über die Icue steuern.

Das Phänomen mit den RGB streifen habe ich bei mir auch schon gehabt. Ich hatte einfach den usb getauscht (bei dir der Node) und weg war er bei mir . Aber ich hoffe das es mit der nächsten Version wieder behoben ist. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo muovo,

 

vielen Dank für das Video. Dafür das Du kein Mitarbeiter von Corsair bist und diese sich hier echt in Schweigen hüllen,

bist Du eine richtige Hilfe für mich. Danke dafür.

Weiterhin habe ich heute noch den Node vom USB des Commanders auf meinen 2. internen USB Anschluss umgelegt.

Der Fehler mit den beiden gleichzeitig angesteuerten Ausgängen über ICUE ( LED1 Commander und LED1 Node

sowie LED2 Commander und LED2 Node ) bleibt weiterhin bestehen, was auf einen Fehler in der ICUE Software hinweist.

Ich denke das dieser Fehler auch bei dem Anschluss von 2x Node ( für den Betrieb von mehr als 6 Lüftern ) vorhanden ist.

Also nix da mit selber und frei erstellbaren Effekten. Das ist, für den Kurs den Corsair für ihre Geräte aufruft, echt traurig.

Link to comment
Share on other sites

Ist kein Problem, wenn ich helfen kann helfe ich gerne und bin froh über den ein oder anderen like ;.-)

 

Die Icue 4 ist noch relativ neu und wird von update zu update verbessert. Ab und zu geht's ein wenig nach hinten, aber meist wird dann der Bug in der  nächsten Version behoben. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...