Jump to content
Corsair Community

Corsair Crystal Series 680X mehr Lüfter & AIO


Schmollor
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bräuchte bitte einmal eure Hilfe ich würde mir gerne das Corsair Crystal Series 680X Gehäuse kaufen, in dem sind ja bereits 3 Lüfter installiert.

Des weiteren möchte ich folgende Corsair Komponenten verbauen:

 

- Corsair LL140 RGB LED 2 er Set mit Lightning Node Pro diese sollen auf den

Boden des Gehäuses installiert werden

- Corsair LL140 RGB LED 3x mal, 1 für Hinten 2 für die AIO

- Corsair Corsair iCUE H115i ELITE CAPELLIX, die vorhandenen ML Lüfter

möchte ich durch 140er LL austauschen

 

Zusammengefasst wären es 8 LL RGB Lüfter die ich verbauen möchte inkl. derer der AIO.

 

Meine Frage ist jetzt brauche ich noch zusätzliche RGB HUBS oder Kabel um alles ordentlich ans laufen zu bekommen ?

 

Vielen Dank für eure Bemühungen, ich bin ein ziemlicher Noob was Corsair RGB angeht.

Edited by Schmollor
Link to comment
Share on other sites

Moin. ich habe 5 lüfter bei mir verbaut und alle sind am commander Pro angeschlossen. um deine 8 lüfter zu steuern würde ich 2 commander pro benutzen. da der ja nur 6 anschlüsse für die lüfter hat. 2 anschlüsse zur verbunden von led 1 und 2 wo du den Lighting Node pro Hub RGB anschliesen kannst der auch für 6 lüfter zur rgb steuerung ist. bräuchstest du auch 2 von. Edited by Bluebeard
Link to comment
Share on other sites

Weil du die Capellix verbaut hast kannst du dort alleine 6 lüfter einer serie unterbringen. (PWM und RGB).

Ich würde auf die zwei oben (hydro), die drei in der front und den hinteren an die Capellix anklemmen.

 

Die beiden unten an den RGB Hub und Lightning Node Pro (sind im 140 mm Doppel pack enthalten). Jetzt ist die Frage, wie willst du die Geschwindigkeit die beiden unteren steuern?

Entweder Commander pro (bzw. Icue) oder das Mainboard

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Du kannst auch zu einem PWM Splitter greifen und diesen nutzen um mehrere Lüfter zu gruppieren und dann mit dem Commander CORE verbinden. So kannst du die Leistung auch komplett über die CORSAIR iCUE Software steuern. Du musst nur darauf achten, dass dein Board auch zumindest über 2 USB2.0 Header verfügt. Andernfalls brauchst du auch hier einen internen USB2.0 Hub, um weitere Anschlüsse zur Verfügung zu stellen.
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...